Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Saualpe: Klippitztörl - Ladingerspitz - Offnerhütte

· 2 Bewertungen · Wanderung · Norische Region
Verantwortlich für diesen Inhalt
RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH Verifizierter Partner 
  • Saualpe - Eisernes Kreuz  1958 m
    / Saualpe - Eisernes Kreuz 1958 m
    Foto: Tourismusbüro Wolfsberg
  • / Saualpe/Gipfelkreuz - Gertrusk mit Blick auf die Karawanken
    Foto: Tourismusbüro Wolfsberg
  • / Saualpe/Ladinger Spitz - Blick ins untere Lavantal
    Foto: Tourismusbüro Wolfsberg
  • / Saualpe - Meeraugen (1935 m)
    Foto: Tourismusbüro Wolfsberg
  • / Saualpe/Klippitztörl - Geierkogel 1917 m
    Foto: Tourismusbüro Wolfsberg
  • / Saualpe- Gasthaus Alpenrose
    Foto: Tourismusbüro Wolfsberg
  • / Saualpe - "Steinerne Hochzeit"
    Foto: Schober Erich, Tourismusbüro Wolfsberg
  • / Blick vom Zingerle Kreuz zur Wolfsberger Hütte bzw. auf das Lavanttal
    Foto: Schober Erich, RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
  • / Blick zum Klippitztörl
    Foto: Schober Erich, RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
  • / Klippitztörl - Blick auf Wolfsberg
    Foto: Schober Erich, RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
  • / Abstieg zur Wolfsberger Hütte
    Foto: Franz Gerdl, copyright Franz Gerdl/RML GmbH
  • / Blick in die Steiermark
    Foto: Schober Erich, copyright Franz Gerdl/RML GmbH
m 2300 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 14 12 10 8 6 4 2 km Saualpe - Steinerne Hochzeit Ladinger Spitz - Saualpe Saualpe/Gertrusk

Diese wunderschöne Wanderung auf der Saualpe bietet einen herrlichen Panoramarundblick. Im Norden der Zirbitzkogel, im Osten die Packalpe, im Südosten die Koralpe, im Süden die Karawanken/Julische Alpen und bei Schönwetter sieht man im Westen bis zu den Schladminger- und Wölzer Tauern.

 

mittel
15,1 km
4:30 h
691 hm
671 hm
Der Höhenzug der Saualpe liegt wie ein gestrandeter Wal im Meer der Kärntner Berge, hat Wilfried Gallin einmal gesagt. Tatsächlich wälzt sich dieses Massiv wie ein riesenhafter Leib zwischen dem Görtschitz- und dem Lavanttal – 30 km lang, bis zu 25 km breit und damit rund ein Zwanzigstel der Fläche Kärntens einnehmend. Wie die benachbarten Nockberge stammt die Saualpe z. T. von einem Bergland, das sich schon vor dem Perm-Zeitalter an der Stelle der heutigen Alpen ausbreitete. Wie Relikte aus fernen Urzeiten erscheinen auch seine charakteristischen „Öfen“ – niedrige, aber oft wild aufgeschichtete Gruppen harter Felsblöcke, die der Verwitterung widerstanden. Darunter verbergen sich da und dort edle Mineralien, Gold, Silber und Kupfer, aber auch Schwefelquellen. Der seltsame Name „Gertrusk“ wird von Mineraliensammlern so ehrfurchsvoll ausgesprochen, als läge dort das Gelobte Land!

Autorentipp

Diese  Panoramawanderung ist auch ein Teilstück der Etappe 15  des Panoramaweges Südalpen, der von Rosenbach im Rosental zum Zirbitzkogel führt (der Panoramaweg Südalpen besteht aus 17 Etappen).

Bei der Forstalpe zweigt der wunderschöne Wanderweg 1 ab. Dieser Weg führt vorbei am "Wetterkreuz" zur  Kleinhinterbergerhütte (bewirtschaftet) und in späterer Folge nach Forst.  

 

Profilbild von Schober Erich
Autor
Schober Erich
Aktualisierung: 05.08.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2076 m
Tiefster Punkt
1645 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte Hunde an die Leine

 

Weitere Infos und Links

www.region-lavanttal.at

Start

Parkplatz oberhalb des Naturfreundehauses Klippitztörl (1645 m)
Koordinaten:
DG
46.936576, 14.674266
GMS
46°56'11.7"N 14°40'27.4"E
UTM
33T 475206 5198167
w3w 
///richteramt.wörterbücher.gelege

Ziel

Offnerhütte

Wegbeschreibung

Touranfang: Parkplatz oberhalb des Naturfreundehauses Klippitztörl (1.644 m, bewirtschaftet) weiter auf dem Geierkogel (Wegnummer: G + 308) über die Forstalpe (Wegnummer 308) zum Eisernen Kreuz/Gertrusk und Ladingerspitz (2.079 m, Wegnummer 308) weiter zur Wolfsberger Hütte (Schutzhütte, bewirtschaftet ,Wegnummer 308) und zur Offnerhütte (1.668 m, bewirtschaftet, Wegnnummer 334).

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Wanderbus in den Sommerferien Juli/August an jeden Montag  (bitte um Voranmeldung).

 

Anfahrt

Von Graz/Klagenfurt A2 Süd - Abfahrt Bad St. Leonhard. Dann rechts abiegen entlang der B 70 Richtung Bad St. Leonhard. Nach ca. 2 km links abbiegen auf die Klippitztörl Landesstraße. Der Klippitztörl Landesstraße ca. 12 km entlang bis zur Passhöhe am Klippitztörl (1.770 m).

 

Parken

Öffentlicher Parkplatz oberhalb des Naturfreundehauses

 

Koordinaten

DG
46.936576, 14.674266
GMS
46°56'11.7"N 14°40'27.4"E
UTM
33T 475206 5198167
w3w 
///richteramt.wörterbücher.gelege
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Sage: Die Steinerne Hochzeit: Einst feierte ein Bursche aus dem Löllinger Graben mit einem Mädchen aus dem Lavanttal Hochzeit. Es ging hoch her und die Feier dauerte lange. Weil es aber schon spät im Jahr war, sollte die Hochzeitsgesellschaft über Nacht im Lavanttal bleiben. Der Bräutigam wollte jedoch unbedingt nach Hause. Als sie die Saualpe mit ihren Wagen überquerten, brach ein furchtbarer Schneesturm aus und alle kamen mit Ross und Wagen ums Leben. Sie blieben als versteinerte Figuren auf der Saualpe. Das eiserne Kreuz: Das eiserne Kreuz wurde im Jahr 1902 vom Erzherzog Franz Ferdinant und seiner Frau Fürstin Sophie Chotek von Chotkowa - spätere Fürstin von Hohenberg - errichtet. Sie fielen beide am 28. Juni 1914 beim Attentat in Sarajevo zum Opfer. Dieses Attentat löste den 1. Weltkrieg aus.

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderkarte Nr. 219 - Lavanttal, Saualpe, Koralpe; Freytag & Berndt WK 237 - Saualpe, Lavanttal, Koralpe, Region Schilcherheimat

Ausrüstung

Wanderschuhe Regenbekleidung.

Nehmen Sie etwas zum Trinken mit. Vom Naturfreundehaus Klippitztörl bis zur Wolfsberger Hütte (ca. 4 Stunden Gehzeit) gibt es keine Hütte, aber auch keine Wasserquelle.

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Profilbild
Dirk Schönfeld
03.06.2018 · Community
Sehr schöne Familienwanderung mit ausgewogenen Weganteilen im Wald und auf dem Bergrücken.
mehr zeigen
Gundi Meier
11.05.2018 · Community
Schön wars. Richtige Wanderung zum Abschalten und Runterkommen
mehr zeigen
Gemacht am 10.05.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,1 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
691 hm
Abstieg
671 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.