Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg Etappe 4

Mulderadweg - Abschnitt Nossen bis Döbeln (Freiberger Mulde)

Fernradweg · Dresden-Elbland
Verantwortlich für diesen Inhalt
LEIPZIG REGION Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Marktplatz Döbeln
    / Marktplatz Döbeln
    Foto: © Siesing
  • / Mulderadweg - Natürlichkeit erfahren
    Video: Leipzig Travel
m 220 200 180 160 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Dies ist der vierte Abschnitt an der Freiberger Mulde mit einer Gesamtlänge von 22,9 km.
Strecke 21 km
1:31 h
60 hm
112 hm
Die Ausläufer des Osterzgebirges hinter sich lassend, fahren Sie nun durch die malerische Muldeaue, ganz nah am Fluss entlang.
Profilbild von Abteilung Region
Autor
Abteilung Region 
Aktualisierung: 08.04.2019
Höchster Punkt
227 m
Tiefster Punkt
167 m

Start

An der Muldebrücke Dresdner Straße in Nossen (222 m)
Koordinaten:
DD
51.057807, 13.303833
GMS
51°03'28.1"N 13°18'13.8"E
UTM
33U 381132 5657622
w3w 
///rolle.ausdehnen.motorräder

Ziel

Am Kreisverkehr Leipziger Straße in Döbeln

Wegbeschreibung

Starten Sie auf der linken Muldeseite an der B 101 im Osten Nossens und fahren Sie nach Norden am Flussufer entlang. Sie unterqueren eine Eisenbahnbrücke und nehmen 300 Meter weiter den Abzweig nach rechts. Halten Sie sich auf der Fabrikstraße, bis Sie auf die Bundesstraße treffen. Biegen Sie nach rechts auf die Bundesstraße ein und überqueren Sie die Muldebrücke. Direkt nach der Brücke biegen Sie links ab und fahren entlang des Ufers, bis Sie auf der linken Uferseite die ehemalige Klostermühle sehen. Wechseln Sie nach der Klostermühle auf die linke Muldeseite und fahren geradeaus. Biegen Sie am Klosterpark Altzella nach rechts ab, um auf dem Radweg zu bleiben. Folgen Sie dem befestigten Weg, bis Sie wiederum auf eine Straße treffen. Biegen Sie hier nach rechts, überqueren Sie die Muldebrücke und fahren Sie gleich wieder links, vorbei am ehemaligen Bahnhof Gleisberg-Marbach. Der Weg führt Sie nun immer geradeaus nach Roßwein. In Roßwein folgen Sie der Gerbergasse, die in die Mühlstraße mündet und überqueren die Mulde auf die linke Seite. Halten Sie sich nun für 2 Kilometer an den Flussverlauf, bis Sie an eine T-Kreuzung kommen, deren linken Abzweig Sie nehmen. Unterqueren Sie die Bahnbrücke und biegen Sie direkt danach rechts ab. Folgen Sie dem Weg für 1,5 Kilometer, der im letzten Drittel parallel zur S 34 verläuft.  Fahren Sie anschließend nach rechts über die Bahntrasse auf die S 34 und biegen Sie nach 300 Metern nach rechts in den Dorfweg. Dieser führt links der Bahnstrecke bzw. des Flussverlaufes nach 1,5 Kilometern zurück auf die Hauptstraße, die Sie nach 50 Metern bereits wieder nach rechts verlassen und die Freiberger Mulde überqueren. Hinter der Brücke nehmen Sie den dritten Abzweig nach links. Halten Sie sich an den Weg, der eng dem Flussverlauf folgt. Nach 4 Kilometern befinden Sie sich in der Döbelner Innenstadt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.057807, 13.303833
GMS
51°03'28.1"N 13°18'13.8"E
UTM
33U 381132 5657622
w3w 
///rolle.ausdehnen.motorräder
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fernradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Nippelspanner (Speichenschlüssel)
  • Kabelbinder
  • Schmierfett
  • Schraubendreher
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Gepäcksystem entsprechend der Länge der Reise: Gepäckträger
  • Fahrradtaschen zur Befestigung an Lenker/Rahmen/Gepäckträger
  • Ggf. Schutzbleche

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Übernachtung im Hostel

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
21 km
Dauer
1:31 h
Aufstieg
60 hm
Abstieg
112 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.