Tour hierher planen Tour kopieren
Kanu empfohlene Tour

Auf der Freiberger Mulde und Vereinigten Mulde (Schlauchboottour)

Kanu · Region Leipzig
Verantwortlich für diesen Inhalt
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Apfelbaum vor Kloster Buch bei Leisnig
    / Apfelbaum vor Kloster Buch bei Leisnig
    Foto: K. Lange, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
  • / Leisnig Burg
    Foto: Andreas Schmidt, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
  • / Wasserschloss Podelwitz
    Foto: K. Lange, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
  • / Muldenvereinigung in Sermuth
    Foto: K. Lange, CC BY, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
  • / Mulde bei Höfgen
    Foto: Alexander Klich
  • / Mulde bei Höfgen
    Foto: Alexander Klich
m 145 140 135 130 125 120 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Klöster, Schlösser und die imposante Burg Mildenstein prägen den bei Paddlern beliebten Flussabschnitt der Mulde zwischen Leisnig und Grimma.
leicht
Strecke 21,4 km
5:00 h
0 hm
19 hm
27 Kilometer ist die Gesamtstrecke, auf der sowohl kleine Stromschnellen zu meistern sind, aber das Schlauchboot auch durch ruhiges Wasser gleitet.

Autorentipp

Sonnencreme einpacken!

 

Profilbild von Abteilung Region
Autor
Abteilung Region 
Aktualisierung: 15.02.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
144 m
Tiefster Punkt
125 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Das Tragen einer Schwimmweste wird empfohlen.

Weitere Infos und Links

Einige Bootsverleihe bieten ein komplettes Sorglos-Paket an, sodass Sie sich um den Transport keine Sorgen machen müssen.

Start

Grimmaer Straße, 04703 Leisnig OT Fischendorf (Bootseinsetzstelle Muldebrücke) (144 m)
Koordinaten:
DD
51.174827, 12.913712
GMS
51°10'29.4"N 12°54'49.4"E
UTM
33U 354163 5671335
w3w 
///pfand.pläne.zuteil

Ziel

Colditzer Weg, 04668 Grimma (Anlegestelle nach Hängebrücke)

Wegbeschreibung

Freiberger Mulde: Leisnig – Wasserschloss Podelwitz

  • Strecke: ca. 8 km
  • Dauer: 1,5 bis 2 Stunden
  • Umtragen: nicht notwendig

Start: Leisnig, Fischendorf, Einstieg an Anlegestelle bei Brücke zwischen Staatsstraßen 31 und 36, rechtes Ufer

***Einstiegzeiten zum Schutz der Natur beachten: ganzjährig 9:30 – 11 Uhr und 14 – 15:30 Uhr***

  • Flussverlauf folgen bis Wasserschloss Podelwitz, linke Uferseite Ausstiegsmöglichkeit Steintreppe (Gastronomie, Rast empfehlenswert)

 

Vereinigte Mulde: Wasserschloss Podelwitz – Grimma

  • Strecke: 12 bis 15 km
  • Dauer: 3 bis 4 Stunden
  • Umtragen: nicht notwendig

Start: Wasserschloss Podelwitz; Einbooten an Steintreppe am Schlosspark, linke Uferseite

  • Passieren der Muldevereinigung bei Erlln/Sermuth (Zusammenfluss von Freiberger und Zwickauer Mulde), danach teilweise Umfahrung von großen Steinen und kleinen Inseln notwendig
  • vorbei am „Dorf der Baumeister“ Kössern, rechte Uferseite
  • Weiterfahrt bis Anleger Kloster Nimbschen (linke Uferseite, 200 m nach Personenfähre, Rast empfehlenswert)
  • danach vorbei an Replika der historischen Schiffmühle bei Höfgen, dem „Dorf der Sinne“ (rechte Uferseite, Rast empfehlenswert), Muldenschifffahrt beachten (Vorrang!)

Ziel: Grimma, Ausbooten an der Anlegestelle hinter der Hängebrücke, linke Uferseite

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bhf. Leisnig: ZUG, Bus

Colditz: Bus

Bhf. Grimma: ZUG, Bus

Parken

  • 04703 Leisnig OT Fischendorf, Grimmaer Straße
  • 04680 Colditz OT Podelwitz, Am Schloss oder Muldengasse
  • 04668 Grimma, Colditzer Weg

Koordinaten

DD
51.174827, 12.913712
GMS
51°10'29.4"N 12°54'49.4"E
UTM
33U 354163 5671335
w3w 
///pfand.pläne.zuteil
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Kanutouren

  • Neoprenanzug und Neoprensocken in entsprechender Dicke
  • Strapazierfähiges, wasserdurchlässiges Schuhwerk mit fester Sohle (vorzugsweise mit Neoprenschaft), Neoprenanzug und Neoprensocken in entsprechender Dicke
  • Schwimmweste (PFD)
  • Schwimmender und wasserdichter Transportsack und Dry Bag
  • Sonnencreme
  • Sonnenhut
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Sonnenbrille
  • Mückenspray
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Reisehandtuch

Technisches Equipment

  • Kanu
  • 5 fm Seil oder Kette (in gutem Zustand) zum Andocken
  • Messbecher oder Schwamm mit mind. 1L Fassungsvermögen
  • Tragbares Navigationslicht
  • Sitz
  • Knieschoner
  • Tragejoch (mit Polsterung)
  • Schwimmende Notfallwurfleine mit Wurfsack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Frage von Manuela Willibald · 23.06.2020 · Community
Hallo, ist es möglich die Tour als Zwei-Tages-Tour zu machen? Ist es möglich vom Endpunkt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wieder zum Startpunkt zu kommen? Gibt es die Möglichkeit irgendwo zu übernachten/ zu Zelten? Viele Grüße Manuela
mehr zeigen
Liebe Manuela Willibald, die Tour kann natürlich auch in zwei kürzere Etappen aufgetreilt und die Strecke somit auf zwei Tage verteilt werden. Es fährt eine Regionalbahn von Leipzig über Grimma und Leisnig, d.h. Sie kommen auch zu Ihrem Startpunkt mit der Bahn zurück. Eine Übernachtungsmöglichkeit bietet sich am Wasserschloss Podelwitz an, hier haben Sie die Möglichkeit eine Übernachtung zu buchen oder auch zu zelten. Viel Spaß bei Ihrer Tour Ihr Team der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Frage von Ive Bird · 15.05.2020 · Community
ist es möglich diese Tour in beide Richtungen zu machen oder ist die Strömung zu stark?
mehr zeigen
Hallo Ive Bird, vielen Dank für Ihre Frage. Nach Rücksprache mit dem Bootsvermieter Herrn Heiber ist es nicht ratsam, gegen den Strom in Richtung Leisnig zu paddeln. Die Stärke der Gegenströmung ist nicht zu unterschätzen. Wir empfehlen Ihnen daher, die Tour wie angegeben durchzuführen. Da die Mulde im Moment relativ wenig Wasser führt, rät Herr Heiber von Wassersport Sachsen (https://www.wassersport-sachsen.de/) statt in Fischendorf lieber am Wasserschloss Podelwitz auf der Freiberger Mulde einzusetzen und von dort über Sermuth dann auf der Vereinigten Mulde nach Grimma zu paddeln. Bei Rückfragen können Sie ihn sehr gern auch kontaktieren. Viele Grüße und viel Spaß auf Ihrer Muldetour wünscht das Team der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
21,4 km
Dauer
5:00 h
Abstieg
19 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich familienfreundlich Von A nach B kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.