Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Grimmaer GartenMuldeRad

Radfahren · Grimma
Verantwortlich für diesen Inhalt
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lustgarten Döben Foto: Stadt Grimma
    / Lustgarten Döben Foto: Stadt Grimma
    Foto: Stadt Grimma, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
m 180 160 140 120 100 30 25 20 15 10 5 km

Eine GartenMuldeRadtour vom Bahnhof Grimma aus mit fünf Gartenkleinoden aus dem Klassizismus, Barock und der Gründerzeit

 

mittel
Strecke 30,5 km
2:20 h
197 hm
197 hm
Die Muldenlandschaft mit ihren historischen Dörfern, weiten Auwiesen und attraktiven Radwegen ist als Naherholungsziel weit bekannt. Die GartenMuldeRadRundtour verknüpft Naturgenuss mit Gartenkultur und ermöglicht auch reizvolle Ausblicke von oben auf die Muldenlandschaft. Die Gärten sind meist in Privatbesitz, aber öffentlich zugänglich und lassen drei Gartenepochen erleben. Der klassizistische Göschengarten, in dem schon Schiller und Seume lustwandelten, der Lustgarten Döben mit einem der schönsten Ausblicke auf die Mulde, der barocke Privatgarten in Kössern mit Hofcafé im Rittergut, der naturnahe Keramikgarten in Schaddel und der Alinenpark mit Burgruine und Grotte in Grimma aus der Gründerzeit sind abwechslungsreiche Stationen auf dem 30 km langen Rundweg. Einkehrmöglichkeiten sind ebenfalls in regelmäßigen Abständen in Grimma, Höfgen, Kössern, Kleinbothen und Nimbschen gegeben.

Autorentipp

Im klassizistischen Privatgarten von Göschen, dem Verleger von Schiller, Goethe und Kloppstock, mit seiner Originalmöblierung im Garten und im Freundschaftstempel wird der damalige Geist der Zeit intensiv spürbar.
Profilbild von Stadt Grimma
Autor
Stadt Grimma
Aktualisierung: 18.09.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
191 m
Tiefster Punkt
123 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Grimma, oberer Bahnhof (159 m)
Koordinaten:
DD
51.230165, 12.714888
GMS
51°13'48.6"N 12°42'53.6"E
UTM
33U 340458 5677901
w3w 
///anmeldete.neigen.ausgemalt

Ziel

Grimma, oberer Bahnhof

Wegbeschreibung

Am Oberen Bahnhof Grimma beginnen Sie die Radtour in Richtung Osten, überqueren die Bahnhofstraße und fahren die Karl-Marx-Straße hinunter. Am Ende der Straße biegen Sie links und gleich wieder rechts in die Leipziger Straße. Fahren Sie geradeaus über den Leipziger Platz bis Sie links in die Frauenstraße einbiegen. Folgen Sie dem Straßenverlauf bis zum Ende der Brückenstraße. Fahren Sie dann rechts und biegen noch vor der Pöppelmannschen Steinbrücke links auf den Mulderadweg. Hinter der Grundmühle biegen Sie links ein. Es folgt eine Steigung bis zur Schillerstraße, womöglich muss das Rad geschoben werden. Oben angekommen sehen Sie rechts die erste Station der Tour, das Göschenhaus mit seinem klassizistischen Privatgarten. Der Garten ist von Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 16 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Nach Ihrem Rundgang mit Besichtigung des Freundschaftstempels geht es über den Fünfhäuserweg, an der Gabelung links, durch die Gärtnerei und anschließend durch den Seumepark und seinen Teichketten vorbei. Unten angekommen fahren Sie links auf den Mulderadweg und überqueren in Bahren die Mulde. Hier wählen Sie ausnahmsweise die Nerchauer Landstraße und nicht den Mulderadweg, um über die Kastanienallee hinauf zum Lustgarten auf dem ehemaligen Schlossgelände Döben zu gelangen.

Nach der beeindruckenden Aussicht auf die Muldenlandschaft im Lustgarten radeln Sie von der Kastanienallee links in den Döbener Wald. Hoch auf dem Galgenberg können Sie einen wunderschönen Blick auf Hohnstädt erhaschen und erkennen das Göschenhaus wieder.

Wieder unten angekommen überqueren Sie die Leisniger Straße, radeln vorbei an der Pöppelmannschen Steinbrücke in den Stadtwald in Richtung Kössern und können den Anblick der Stadt Grimma mit ihren historischen Prachtbauten und Mauerhäuschen bestaunen. Am Rabenstein genießen Sie einen weiteren Ausblick auf die Muldenlandschaft. Folgen Sie dem Weg der Steine nach Höfgen, dem Dorf der Sinne. Vorbei am Museum Schiffmühle und dem Fährhaus können Sie an der Wassermühle Höfgen kurz einen Blick über den Zaun auf den Kräutergarten werfen. Biegen Sie rechts in die Höfgener Straße. Auf der linken Seiten sehen Sie den Kunstgarten No. 2, der neben Skulpturen auch einen schattigen Rastplatz bietet.

Weiter den Radweg entlang durch die idyllische Muldenlandschaft gelangen Sie in Förstgen rechts nach Kössern, dem Dorf der Baumeister. Das Jagdhaus Kössern mit seinem historischen Obstgarten mit über 30 Apfelsorten sehen Sie auf der linken Seite, fahren Sie nach einer scharfen Linkskurve an der Schlossmauer entlang und betreten Sie den Garten von hinten durch das Mauertor, schieben Ihr Rad auf dem Wiesenweg durch den idyllischen Obsthain und bestaunen die Gartenfassade des Jagdschlosses. Im Innern gibt es eine Touristinformation.

Anschließend fahren Sie weiter Richtung Süden und biegen rechts zum Rittergut Kössern mit barocken Privatgarten ein. Ein Hofcafé empfängt Sie am Wochenende mit Freisitz im Rittergutshof, serviert Kaffee, Kaltgetränke, leckeren Kuchen und lädt ein zum Boulespiel.

Nach der Besichtigung des schmucken Privatgartens und Verweilen auf einer der vielen Terrassen mit Blick auf die Mulde radeln Sie links den "Parkberg" hinunter. Unten angekommen geht es links über die Muldebrücke und an der nächsten Abzweigung rechts nach Kleinbothen. Entlang der Badstraße biegen Sie nach dem Freibad rechts ein und folgen Sie dem Radweg. Das Künstlerhaus Schaddelmühle liegt direkt rechts am Weg. Dort stellen Sie Ihr Rad ab und gelangen hinter dem "Trafohäuschen" in einen naturnahen Garten mit Keramikskulpturen, der sich noch weit in die Muldenlandschaft zieht. Abschließend radeln Sie den Radweg in Richtung Norden vorbei an der geschichtsträchtigen Klosterruine Nimbschen im gleichnamigen Ortsteil weiter nach Grimma. In Grimma geht es dann rechts den Colditzer Weg hinunter, an dem Sie gegenüber der Hängebrücke den kleinen Alinenpark mit Burgruine und Grotte besuchen können. Anschließend biegen Sie links in den Kellerhäuser ein. Überqueren Sie die Colditzer Straße und fahren den Prophetenberg hinauf zur Gabelsberger Straße. Biegen Sie zweimal rechts ab und erreichen linker Hand wieder den Oberen Bahnhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Oberer Bahnhof:

RB 110 (aus Leipzig bzw. Döbeln)

Anfahrt

Mit dem Auto:

BAB 14 (Magdeburg - Dresden); Abfahrt Grimma, am ersten Kreisverkehr die dritte Ausfahrt, dann die zweite rechts Schillerstraße

Koordinaten

DD
51.230165, 12.714888
GMS
51°13'48.6"N 12°42'53.6"E
UTM
33U 340458 5677901
w3w 
///anmeldete.neigen.ausgemalt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
30,5 km
Dauer
2:20 h
Aufstieg
197 hm
Abstieg
197 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.