Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Radfahren

Rundkurs Mulde-Elbe-Radroute / Döllnitztal-Radroute

2 Radfahren • Region Leipzig
  • Zustieg in die Döllnitzbahn
    / Zustieg in die Döllnitzbahn
    Foto: Hüller Fotografie, LTM GmbH
Karte / Rundkurs Mulde-Elbe-Radroute / Döllnitztal-Radroute
0 150 300 450 m km 5 10 15 20 25 30 35

Der Rundkurs führt auf der Mulde-Elbe-Radroute von Wermsdorf nach Oschatz und zurück über die Döllnitztal-Radroute. Den Reiz der Tour machen nicht nur außerordentliche Sehenswürdigkeiten aus, sondern vielmehr die Schönheit der Natur. Unterwegs ist der Zustieg in die Döllnitzbahn möglich.

38,7 km
2:40 Std
128 m
127 m

Idyllisch und interessant zugleich sind die Radwanderwege im Wermsdorfer Wald, einem großen, zusammenhängenden Waldgebiet, welches dem Naturfreund Raum und Stille und damit die besten Möglichkeiten zur Erholung bietet. Zwischen den Orten Wermsdorf und Oschatz verläuft die Mulde-Elbe-Radroute über eine Fläche, die außerdem durch zahlreiche Teiche, ausgedehnte Wiesen und fruchtbare Felder auf leicht hügeligem bis flachem Land gekennzeichnet ist. Die einzige markante Erhebung ist der Collmberg, der fast hundert Meter über die Umgebung hinausragt.

Zur Erleichterung kann mehr als die Hälfte der Döllnitztal-Radroute, die die beiden Ortschaften über den südlichen Radweg verbindet, per Zug absolviert werden. Die Döllnitzbahn, eine Schmalspurbahn, die im Volksmund Wilder Robert genannt wird, pendelt zwischen Oschatz, Mügeln und Glossen.

Höhenlage
241 m
123 m

Einkehrmöglichkeit

Seehof am Döllnitzsee

Weitere Infos und Links

Rundkurs Mulde-Elbe-Radroute / Döllnitztal-Radroute auf leipzig.region.travel

Start

Wermsdorf (168 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.274861 N 12.928711 E
UTM
33U 355525 5682428

Ziel

Wermsdorf

Wegbeschreibung

Döllnitztal-Radroute:

Der Radwanderer kann den Streckenauftakt in Wermsdorf an zwei Orten wählen. Der eine Ausgangspunkt ist der Ortskern, der andere liegt am Horstsee. In Wermsdorf empfiehlt sich die Besichtigung des Schlosses Hubertusburg als markante Sehenswürdigkeit.

Nach dem Ort Glossen hat man das erste Mal die Möglichkeit, die Fahrt zu unterbrechen oder umzugestalten, indem man in die Döllnitzbahn einsteigt, einer Schmalspurbahn, die im Volksmund Wilder Robert genannt wird.Die Bahn pendelt zwischen Oschatz und Mügeln, einmal täglich besteht die Möglichkeit, bis nach Kemmlitz zu fahren. Der Ort ist bekannt für seine Kaolingrube, die das Ausgangsmaterial für das berühmte Meißener Porzellan liefert.Der Wilde Robert verläuft parallel zur Zwischen- und Endetappe des Radweges nach Oschatz. So kann man weiterhin der Schmalspurbahn zusteigen. Die Haltepunkte sind entsprechend der Karte in Abweichung vom eigentlichen Radweg leicht zu erreichen.

 

Nebenroute Nebitzschen - Collm: Die Nebenroute (etwa 8 km) sollte nur bei gutem Wetter und guter Sicht gewählt werden. Die Fahrt zum Collm bedarf einer Menge Kondition, weil der Weg auf und ab verläuft. Der Collm ist mit seiner Höhe von 312 Metern und einer relativen Höhe zwischen 100 und 150 Metern gegenüber seiner flachen Umgebung eine weithin sichtbare Landmarke.

 

 

Wegbeschaffenheit: 71% asphaltierte Fläche, 29% Schotterweg oder Pfad

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Oschatz: Zug und S1
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Heiko Lehniger
01.09.2017
Entspannte Tour, das letzte Stück am Horstsee entlang ist nicht im besten Zustand fürs Radfahren.
Bewertung

Frank Neudert
28.08.2017
Schöne Tour, leider immer mal auf befahrenen Straßen. Unterwegs gibt es keinerlei Beschilderung. Man muß sich an den Ortsnamen orientieren. Der Startpunkt ist für Autofahrer ungünstig. Alternativ gibt es am Abzweig Reckwitz (neben dem Seehotel) einen kostenlosen Parkplatz.
Bewertung
Gemacht am
28.08.2017

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Strecke
38,7 km
Dauer
2:40 Std
Aufstieg
128 m
Abstieg
127 m

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.