Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Försterweg

Wanderung · Region Leipzig
Verantwortlich für diesen Inhalt
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Eingang zu Köhlerei Eisenhammer © A. Schmidt
    / Eingang zu Köhlerei Eisenhammer © A. Schmidt
    Foto: © A. Schmidt, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
  • / Köhleröfen © A. Schmidt
    Foto: © A. Schmidt, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
m 400 300 200 100 50 40 30 20 10 km
Quer durch den Naturpark Dübener Heide verläuft der ca. 56 Kilometer lange Försterweg von Doberschütz in Sachsen nach Bergwitz in Sachsen-Anhalt.
mittel
56,4 km
13:45 h
184 hm
220 hm

Der Försterweg verdankt seinen Namen der traditionsreichen Forstwirtschaft, welche die Landschaft rechts und links des Weges nachhaltig beeinflusst hat. Von der Köhlerei bis zu modernsten forstwirtschaftlichen Aufgaben, bietet die Strecke zahlreiche erlebnisreiche Einblicke in das Arbeitsfeld der Förster von gestern bis heute. Die Wanderung durch schattige Wälder, über lichte Waldwiesen, durch Heide und Moorgebiete kann auch ohne besondere körperliche Anstrengung bewältigt werden und bietet mit seinen spannenden Naturerlebnissen zahlreiche Abwechslungen auf drei Etappen. Immer wieder laden kleine Ortschaften und Gasthäuser am Weg zur Einkehr ein.

 

Autorentipp

  • Besucherhochstand Kraniche
  • Kirche Söllichau mit Geißler-Orgel
  • Köhlerei Eisenhammer
  • Biberbeobachtungsturm
  • Kirche Schleesen mit Wolter-Orgel
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Höchster Punkt
171 m
Tiefster Punkt
65 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Doberschütz (113 m)
Koordinaten:
DG
51.492167, 12.745197
GMS
51°29'31.8"N 12°44'42.7"E
UTM
33U 343470 5706968
w3w 
///beginnenden.akte.fachlich

Ziel

Bergwitz

Wegbeschreibung

Gekennzeichnet ist die Strecke mit einem gelben Querbalken auf weißem Grund.

Der Streckenwanderweg kann in Doberschütz begeonnen und durch den Ort nödlich hinaus in die Dübener Heide fortgesetzt werden. Durch die Dübener Heide wird dem Waldweg "Die Vier" gefolgt. Es wir der Naturlehrpfad am Ort Winkelmühle und der Naturlehrpfad Pressel passiert. Am Waldrand entlang, kommt der Wanderer vorbei an den Orten Kossa und Durchwehna sowie Söllichau. Von dort an wird in die dichte Dübener Heide eingetaucht, bis sich der Wanderer Gräfenhainichen und dem Gremminer See näher kommt. Zuguter letzt bietet der Bergwitzsee und der Ort Bergwitz mit Bahnanschluss das Ende der Wanderroute.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

siehe www.mdv.de

In Doberschütz und Bergwitz besteht Anschluss an das DB-Bahnnetz mit regelmäßigen Verbindungen z.B. nach Leipzig auch an den Wochenenden.

Anfahrt

A14: Abfahrt Leipzig-Nordost, Richtung Taura - Eilenburg - Doberschütz

Parken

Doberschütz: Bahnhofstraße

Bergwitz: Strandweg

Koordinaten

DG
51.492167, 12.745197
GMS
51°29'31.8"N 12°44'42.7"E
UTM
33U 343470 5706968
w3w 
///beginnenden.akte.fachlich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Proviant und Getränke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
56,4 km
Dauer
13:45 h
Aufstieg
184 hm
Abstieg
220 hm
Von A nach B Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.