Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Lutherweg Sachsen von Crimmitschau nach Altenburg

Wanderung · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lutherweg Sachsen
    / Lutherweg Sachsen
    Foto: Wolfgang Siesing, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
m 500 400 300 200 30 25 20 15 10 5 km

Auf wenig befahrenen Straßen und Wiesenwegen verläuft der "Lutherweg Sachsen" am Fluss "Pleiße" entlang von Crimmitschau in die ehemalige Residenzstadt Altenburg. Nicht nur die großen Städte sind sehenswert. Auch in den kleinen Ortschaften am Wege begegnet man sehenswerten Kirchen und historisch wertvollen Häusern.

mittel
31,1 km
7:56 h
199 hm
254 hm

Nach Verlassen des Klosters Frankenhausen nähert sich der "Lutherweg Sachsen" der Landesgrenze Thüringen. Hier gibt es einen Anschluss an den "Lutherweg Thüringen". In Ponitz treffen beide Wege aufeinander. In Altenburg trennen sie sich wieder. Altenburg hat für die Reformation eine besondere Bedeutung. Sie war nicht nur eine der wichtigsten Residenzen der sächsischen Kurfürsten. Verbunden ist sie auch mit dem Namen Georg Spalatin, welcher engster Vertrauter, Sekretär und Beichtvater des Kurfürsten Friedrich des Weisen war. Als Vertrauter Luthers war Spalatin jahrelang ein wichtiger Vermittler zwischen Luther und dem Kurfürsten.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
279 m
Tiefster Punkt
176 m

Weitere Infos und Links

www.lutherweg-sachsen.de

Start

Crimmitschau (234 m)
Koordinaten:
DG
50.816376, 12.387781
GMS
50°48'59.0"N 12°23'16.0"E
UTM
33U 315991 5632657
w3w 
///anführen.schlimm.auffiel

Ziel

Altenburg

Wegbeschreibung

In Crimmitschau startet man am Markt und geht dann nördlich in die Leipziger Straße. Von dieser biegt man in die Zeitzer Straße ab und folgt dieser bis zur Waldstraße. Von da an geht es nach Norden aus der Stadt heraus. Hinterm Kunsteisstadion folgt der Weg dem Sahnbach in westlicher Richtung, kreuzt die S54 und verläuft dann an der Pleiße entlang Richtung Norden. Nach der Unterführung der Autobahn A4 erreicht man den Ortsteil Frankenhausen. In Frankenhausen geht es über die Leipziger Straße in die Mittelmühlstraße. Dieser folgt man bis Löpitz und geht dann auf der Bahnhofstraße weiter. Auf dieser überquert man die Pleiße und biegt dann nach links ab in die Straße "An der Pleiße". Der Weg folgt nun der mit grünem "L" auf weißem Grund gekennzeichneten Strecke nach Norden bis Merlach, wo er nach rechts in die Zschöpeler Straße abbiegt. Von da an geht es wieder Richtung Norden, vorbei an Kauritz und Gößnitz. Hier verläuft der Weg parallel zur S-Bahnstrecke der S5. Hinter dem Mohrbach biegt man von der Walter-Rabold-Straße nach rechts ab und läuft bis Bornshain. Von dort geht es in nördlicher Richtung über Maltis bis Saara. Weiter dem Verlauf der Pleiße folgend geht es über Mockern und Ehrenberg bis Paditz. Am Steinbruch verlässt man die Paditzer Straße, quert die B93 und kommt in die Stadt Altenburg. In Altenburg führt der Weg dann weiter vom großen Teich über die Teichvorstadt, die Berggasse und die Jungferngasse bis zu einem Kreisverkehr. Hier biegt der Lutherweg in den Schlosspark ab.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
50.816376, 12.387781
GMS
50°48'59.0"N 12°23'16.0"E
UTM
33U 315991 5632657
w3w 
///anführen.schlimm.auffiel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
31,1 km
Dauer
7:56h
Aufstieg
199 hm
Abstieg
254 hm
Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.