Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderung von Oschatz zum Collm

Wanderung · Region Leipzig
Verantwortlich für diesen Inhalt
LEIPZIG REGION Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kaffeekannensammlung
    Kaffeekannensammlung
    Foto: C.Hüller, LEIPZIG REGION
m 300 250 200 150 100 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Die 20 Kilometer lange Rundtour hat den Collm, die mit 312 Metern höchste Erhebung Nordsachsens, zum Ziel. Er ist eine weithin sichtbare Landmarke im Wermsdorfer Forst.
mittel
Strecke 19,7 km
5:05 h
182 hm
182 hm
302 hm
121 hm
Dieser Rundwanderweg führt durch viele bewaldete Gebiete bei Oschatz: den Stadtpark, Oschatzer Stadtwald, Collmberg und Oschatzer Kirchenwald. Auf dem Collm bietet der 18 Meter hohe frei begehbare Albertturm eine wundervolle Aussicht über das nordsächsische Land. Am Fuße des Berges im Ort Collm kann die 1000-jährige Linde auf dem Collmer Friedhof bestaunt werden. Sie ist die älteste Linde Sachsens, ist stolze 18 Meter hoch und hat einen Stammumfang von 11 Metern. 
Profilbild von Abteilung Region
Autor
Abteilung Region 
Aktualisierung: 10.12.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
302 m
Tiefster Punkt
121 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 33,37%Schotterweg 14,72%Naturweg 22,79%Pfad 6,76%Straße 11,07%Unbekannt 11,25%
Asphalt
6,6 km
Schotterweg
2,9 km
Naturweg
4,5 km
Pfad
1,3 km
Straße
2,2 km
Unbekannt
2,2 km
Höhenprofil anzeigen

Start

O-Schatz-Park in Oschatz (123 m)
Koordinaten:
DD
51.294525, 13.111038
GMS
51°17'40.3"N 13°06'39.7"E
UTM
33U 368298 5684272
w3w 
///angehört.sauber.absagen
Auf Karte anzeigen

Ziel

O-Schatz-Park in Oschatz

Wegbeschreibung

Die kurze Wanderung führt aus dem Stadtzentrum Oschatz‘ zum Wüsten Schloss Osterland im Stadtwald. Die Geschichte des Schlosses ist bis heute nicht restlos aufgeklärt. Das Objekt wird als „romanischer Jagdpalast“ bezeichnet, wurde nur im 13. Jahrhundert genutzt und ist danach allmählich verfallen. Die heutigen Baureste bestehen hauptsächlich aus zwei 9,60 m hohen Mauerstummeln und weiteren Mauerresten. Als Abschluss empfiehlt sich der Besuch des O-Schatz-Parkes, einem eintrittsfreien Familien-, Tier- und Freizeitpark mit Kaffeekannensammlung, welche für einige Zeit die größte der Welt war, und Biergarten bzw. Café.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Regionalbahn Bahnhof Oschatz und/oder Döllnitzbahn Bahnhof Oschatz Süd

Parken

Oschatz: Freiherr-vom-Stein-Promenade am O-Schatz-Park

Koordinaten

DD
51.294525, 13.111038
GMS
51°17'40.3"N 13°06'39.7"E
UTM
33U 368298 5684272
w3w 
///angehört.sauber.absagen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,7 km
Dauer
5:05 h
Aufstieg
182 hm
Abstieg
182 hm
Höchster Punkt
302 hm
Tiefster Punkt
121 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.