Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Wanderung mit Hund: Knauthain - Elsterstausee - Cospudener See

Wanderung · Leipzig
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Heike Amthor
  • Anfang
    / Anfang
    Foto: Heike Amthor, Community
  • Uralte Gedenksteine
    / Uralte Gedenksteine
    Foto: Heike Amthor, Community
  • Totholz: ein Biotop voller Leben! Da strahlt das Biologen - Herz!
    / Totholz: ein Biotop voller Leben! Da strahlt das Biologen - Herz!
    Foto: Heike Amthor, Community
  • Zur Erinnerung an Sturm Friederike
    / Zur Erinnerung an Sturm Friederike
    Foto: Heike Amthor, Community
  • Liebe in Stein gemeißelt
    / Liebe in Stein gemeißelt
    Foto: Heike Amthor, Community
  • Das Elsterflutbett. War schon mal voll mit Wasser!
    / Das Elsterflutbett. War schon mal voll mit Wasser!
    Foto: Heike Amthor, Community
  • / Elsterstau - SEE? ;-)
    Foto: Heike Amthor, Community
  • / Sprungturm?
    Foto: Heike Amthor, Community
  • / Am Cossi
    Foto: Heike Amthor, Community
  • / Hundestrand Cospudener See
    Foto: Heike Amthor, Community
  • / Uralte Platanen im Schlosspark
    Foto: Heike Amthor, Community
  • / Kleine Teichidylle im Schlosspark
    Foto: Heike Amthor, Community
  • / Hundewanderung Elsterstausee Cossi Überflug
    Video: Hundephysiotherapie Heike Amthor
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10

Ein Schlosspark mit Umweltschutzambitionen, ein Stausee, in dem sich Birken und Weiden, aber kein Wasser finden und ein See mit Hundestrand. Dazwischen viel Wald und Flusslandschaften. Eine Wanderung mit anspruchslosem Untergrund für Hunde mit Ausdauer und evtl. kleinen Einschränkungen.
mittel
10,7 km
3:09 h
10 hm
10 hm

Aufgezeichnete Tour

Strecke: 11,1 km

Aufstieg: 108 m
Abstieg: 112 m
Niedrigster Punkt: 105 m
Höchster Punkt: 129 m

Autorentipp

Wasser mitzunehmen ist eine gute Idee. Die Weiße Elster ist braun und der Elsterstausee leer- insbesondere bei sommerlichen Temperaturen es kann also bis zum Cossi eine recht lange Durststrecke werden.

Zeckenschutz ist empfehlenswert.

Die kleinen Buchten am Westufer des Cospudener Sees sind noch nicht so sehr frequentiert, hier findet man immer noch ein Fleckchen, um im Sommer selbst in dem sauberen Wasser Abkühlung zu finden.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
129 m
Tiefster Punkt
105 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

normale Spaziergeh-Ausrüstung ist ausreichend

Start

Direkt am Eingang zum Schlosspark an der Straße (115 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.274460, 12.316502
UTM
33U 312827 5683767

Ziel

ebenda

Wegbeschreibung

Los geht es im Schlosspark Knauthain. Ein mit Ambition zum Naturschutz gepflegter Park, der viel Hintergrundwissen vermittelt. Sei es Totholz, Steinhaufen u.a. oder die vielen Informationstafeln, hier beschleicht mich das Gefühl, dass das doch noch was wird mit dem Bewußtsein für unsere Welt! Hier finden sich auch alte Steintafeln, uralte Bäume und ein lieblicher Teich. Hat sich schon gelohnt, hierher gekommen zu sein!

Nun geht es aber los Richtung Süden an der Weißen Elster entlang bis zur nächsten Brücke. Hier haben wir einen eindrucksvollen Blick in das Flutbecken, wohl wissend, dass das Wasser hier schon einmal die Dämme geflutet hat. Jetzt ist hier nur- Wiese!

Wir gehen weiter, an einem kostenpflichtigen Parkplatz vorbei und beginnen den Elsterstausee entgegen dem Uhrzeigersinn zu umrunden. Für alle, die sich von den Schildern: Strandbad, Bootsverleih usw. irritieren lassen: nein, hier gibt es kein Wasser mehr. Es gab vor einigen Jahren Bestrebungen, den See als solchen wieder zu beleben, diese sind aber- im wahrsten Sinne des Wortes im Sande verlaufen. Nun findet sich hier nur noch ein "Meer" von Birken und Weiden!

Nach einer ca. 3/4 Umrundung des Stausees halten wir uns rechts, um ans Ufer des Cospudener Sees zu gelangen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diesem zu folgen: eine asphaltierte Straße, die man sich mit vielen Radfahrern, Skatern und Fußgängern teilt oder +/- Trampelpfade links und rechts davon. Wir haben und größtenteils am Uferbereich aufgehalten.

Wenn der Cospudener See einen 90° Bogen macht, sind wir am Hundestrand angekommen. Der wird aber auch von vielen FKK-Badern genutzt. So richtig Spaß macht das Toben für die Hunde an Land daher sicher nicht, aber wenigstens kann sich niemand beschweren, wenn man mit Hund ins Wasser geht. 

Nun wenden wir uns nach Westen. Man kann nun geradeaus durch das Elsterflutbett zurück gehen, dadurch spart man einiges an Weg. Allerdings ist man dann bei entsprechender Witterung der vollen Sonne ausgesetzt. Ich bevorzugte den längeren Weg durch den Wald und wurde dafür mit der Sichtung von Graureiher und Eisvogel belohnt!

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Straßenbahn Linie 3 bis zur Endstelle

Anfahrt

Über die Dieskau-Straße zur Ritter-Pflugk-Straße

Parken

Am Straßenrand
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,7 km
Dauer
3:09 h
Aufstieg
10 hm
Abstieg
10 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kinderwagengerecht

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.