Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Wanderung um den Großen Teich Torgau

Wanderung · Region Leipzig
Verantwortlich für diesen Inhalt
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schloss Hartenfels
    / Schloss Hartenfels
    Foto: W. Siesing, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
m 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km

Die Wanderroute führt Sie über die Altstadt Torgaus mit ihren kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten hinaus zum Großen Teich, der bei Wanderern sehr beliebt ist.
leicht
13,7 km
3:20 h
31 hm
31 hm
Die Wanderroute führt Sie über die Innenstadt zum Großen Teich südlich von Torgau, welcher der Fischzucht, dem Naturschutz, der Naherholung und dem Hochwasserschutz dient.

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
96 m
Tiefster Punkt
82 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Torgau (84 m)
Koordinaten:
DG
51.562726, 12.991513
GMS
51°33'45.8"N 12°59'29.4"E
UTM
33U 360783 5714316
w3w 
///beugbar.bezahlt.fehlt

Ziel

Bahnhof Torgau

Wegbeschreibung

Nach der Ankunft mit der Bahn geht es zuerst in die historische Altstadt Torgaus. Besondere Highlights sind das Schloss Hartenfels und die Stadtkirche St. Marien, in der Luthers Frau Katharina ihre letzte Ruhestätte fand. Nach der Erkundungstour verlassen Sie die Innenstadt über die Schloss- und Leipziger Straße in Richtung Westen und durchqueren den Stadtpark, überqueren den Fluss Schwarzer Graben und die B182. Über den Röhrweg und die Thomas-Müntzer-Straße gelangen Sie zum Großen Teich. Dieser wurde durch kursächsisches Dekret 1483/84 als Fischteich künstlich angelegt und hat heute eine ca. 175 Hektar große Wasserfläche bei einer Tiefe von 1,5 bis 2 m. Jedes Jahr Anfang November zieht das Abfischen am Großen Teich viele Besucher aus Nah und Fern an. In dem ausgedehnten Schilfgürtel der Uferzone finden mehr als 100 Vogelarten ihr Brutrevier, weshalb der größte Teich Sachsens auch als europäisches Vogelschutzgebiet internationale Bedeutung genießt. Beispielsweise sind der Teichrohrsänger, der Kuckuck, der Höckerschwan und die Bleßralle hier zu Hause. Sogar Wasserralle, Eisvogel und Graureiher fühlen sich wohl. Sich links wendend stoßen Sie nach kurzer Zeit auf den Ellergraben, der Sie bis bis nach Pflückuff begleitet. Kurz vor der Ortschaft befindet sich der Biberhof, eine Station welche im Jahr 1995 vom Naturschutzbund eingerichtet wurde und deren Mitarbeiter den aktiven Schutz des Bibers im Mittelpunkt ihrer Arbeit haben. In Pflückuff wandern Sie weiter nach rechts auf der Straße An der Bahn. Im Waldgebiet angekommen, leitet Sie der Wanderweg im rechten Winkel erst nach links und danach nach rechts. Folgen Sie der ehemaligen Bahnstrecke Torgau-Belgern, die hier als Wanderweg ausgebaut wurde, so dass Sie problemlos zum Westufer des Großen Teiches gelangen. Vorbei an Entenfang, Zinnaer Flut und Röhrgraben erreichen Sie den Tunierplatzweg, dem Sie bis zur Einmündung in die Thomas-Müntzer-Straße folgen. Hier führt die Wanderroute wieder zurück in den Stadtpark. Im Stadtpark leitet Ihnen ein Pfad in Richtung Norden den Weg zum Bahnhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Torgau

Koordinaten

DG
51.562726, 12.991513
GMS
51°33'45.8"N 12°59'29.4"E
UTM
33U 360783 5714316
w3w 
///beugbar.bezahlt.fehlt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
13,7 km
Dauer
3:20h
Aufstieg
31 hm
Abstieg
31 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.