Mountainbike empfohlene Tour

Rundtour: Von Lenggries über Hirschtal - Aueralm - Marienstein wieder nach Lenggries

· 3 Bewertungen · Mountainbike · Tölzer Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Lenggries Verifizierter Partner 
  • Die Aueralm
    / Die Aueralm
    Foto: Tourismusverband Alpenregion Tegernsee Schliersee e.V.
m 1600 1400 1200 1000 800 600 40 35 30 25 20 15 10 5 km Aussichtspunkt Hirschbach Aueralm Schloss Hohenburg
Wunderschöne Mountainbiketour für Ausdauernde! Erleben Sie die beliebte Tour durch reizvolle Landschaftsstriche.
schwer
Strecke 44 km
5:00 h
1.445 hm
1.445 hm
Vom Lenggrieser Ortszentrum geht es zum Schloss Hohenburg und weiter ins Hirschbachtal aufwärts zum Hirschbachsattel (1200 m). Hier haben Sie die Möglichkeit, einen Abstecher auf die Lenggrieser Hütte zu machen (Weg nach rechts ca. 4 km).
Ab dem Hirschbachsattel radeln Sie nach links ansteigend durch den Wald (kurze Schiebestrecke!). Weiter geht es über das Hochmoor auf einem schönen Landwirtschaftsweg über die Neuhüttenalmen zur bewirtschafteten Aueralm. Nach einer Rast geht es hinter der Alm weiter in Richtung Bad Wiessee. Nach ca. 100 Metern zweigen Sie nach links (Zeiselbach) ab.
Hier geht es kurz über einen Steig. Danach geht es nochmals links auf der Forststraße weiter. Die Abzweigung „Breitenbach/Tegernsee“ lassen Sie rechts liegen. Fahren Sie kurz ansteigend und anschließend wieder bergab bis kurz vor Mariastein. Vorher nehmen Sie links die Abzweigung nach Reichersbeuern und Gaissach. Von Gaissach fahren Sie über Mühl und Steinbach wieder nach Lenggries zurück.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.334 m
Tiefster Punkt
657 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Konditorei-Café Schwarz
Wirtshaus-Hotel "Der Altwirt"
Dorfschänke
Ratsstube
Gasthof Wieserwirt
Hirschbachstüberl
Eiscafé Cortina
Café Brot & Torte

Sicherheitshinweise

Bitte auf Wanderer achten!

"Die in dieser Karte aufgeführten Radtouren erstrecken sich überwiegend auf öffentliche Straßen und Wege (u.a. Feld- u. Waldwege), teilweise aber auch auf Privatwege. Privatwege - die sich zum Radfahren eignen - unterfallen dem naturschutzrechtlichen Betretungs- bzw. Benutzungsrecht, wonach neben dem Wandern auch das Radfahren grundsätzlich erlaubt ist. Stellen Sie bitte zur ihrer eigenen Sicherheit - aber auch zur Sicherheit Dritter - ihre Fahrweise entsprechend dem jeweiligen Wegezustand so ein, dass Sie weder sich noch andere gefährden. Insbesondere auf Forst- und Wirtschaftswegen bzw. Bergwegen hat sich der Benutzer auf unebene Schotter- und Sanddecken, unbefestigte Bankette, Geröll, Eintiefungen und Setzungen durch Wasserrinnen, Feuchtstellen, Gewitterregen sowie durch Fahrzeuge, Verschmutzungen durch landwirtschaftliche Fahrzeuge usw., einzustellen".  

Weitere Infos und Links

Aueralm: Tel.: 08022-83600, bewirtschaftet, im Sommer kein Ruhetag, keine Übernachtungsmöglichkeit

Start

Lenggries Hohenburg Wanderparkplatz (716 m)
Koordinaten:
DD
47.671160, 11.592280
GMS
47°40'16.2"N 11°35'32.2"E
UTM
32T 694592 5283007
w3w 
///flugreise.geschnitten.verantwortung

Ziel

Lenggries Hohenburg Wanderparkplatz

Wegbeschreibung

Lenggries - Hirschtal - Hirschtalsattel - Neuhüttenalmen - Aueralm- Richtung Bad Wiessee - Abzweigung nach links (Zeiselbach) - Forststraße - kurz ansteigend bis kurz vor Mariastein - Abzweigung Reicherstbeuern - Gaissach - Lenggries

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von München mit dem Zug (BRB) nach Lenggries

Anfahrt

Von München auf der A8 bis zur Ausfahrt "Holzkirchen" von dort aus weiter nach Bad Tölz und über die B 13 nach Lenggries und dann weiter in Richtung Schloss Hohenburg.

Parken

Hohenburg Wanderparkplatz in Lenggries

Koordinaten

DD
47.671160, 11.592280
GMS
47°40'16.2"N 11°35'32.2"E
UTM
32T 694592 5283007
w3w 
///flugreise.geschnitten.verantwortung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(3)
Wolfgang Kroiss 
04.10.2021 · Community
Wunderschöne Tour, vor allem wenn - wie am 01.10.2021- das Wetter auch noch passt. Die Abschnitte mit den Wurzeltrails nach der Aueralm habens schon ein wenig in sich (was aber auch dazugehört). Lohnend ist auch ein Abstecher auf den Fockenstein.
mehr zeigen
Foto: Wolfgang Kroiss, Community
Foto: Wolfgang Kroiss, Community
Foto: Wolfgang Kroiss, Community
Foto: Wolfgang Kroiss, Community
Sebastian Buettner
09.08.2018 · Community
Sehr schöne Tour, teilweise schwer zu fahrende Abschnitte (für ungeübte). Die Tour selbst hat zumindest laut meiner Aufzeichnung "nur" knapp 1100hm und ist auch gut in ca. 4h (statt der angegebenen 12:40h) zu schaffen.
mehr zeigen
Gemacht am 08.08.2018
Foto: Sebastian Buettner, Community
Foto: Sebastian Buettner, Community
Foto: Sebastian Buettner, Community
Foto: Sebastian Buettner, Community
Peter Thywissen
30.08.2017 · Community
Eine lange Tour mit steilen Anstiegen. Sehr schöne Ausblicke, wenn man oben ist, auch von der Aueralm aus. Den steilen Pfad Richtung Marienstein habe ich mit meinem E-Montainbike nicht geschafft.
mehr zeigen

Fotos von anderen

+ 4

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
44 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.445 hm
Abstieg
1.445 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.