Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Bergtour

Mittagskofel über Niedergail

Bergtour · Lesachtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
TVB Lesachtal Verifizierter Partner 
  • Mittagskofel (2251m)
    / Mittagskofel (2251m)
    Foto: Daniel ZUPANC / TVB Lesachtal, CC BY, Daniel ZUPANC / TVB Lesachtal
  • / Natur genießen
    Foto: Daniel ZUPANC / TVB Lesachtal, CC BY
  • / Sonnenaufgangsstimmung
    Foto: Daniel ZUPANC / TVB Lesachtal, CC BY
m 2500 2000 1500 1000 7 6 5 4 3 2 1 km

Schöne Bergtour auf den Mittagskofel im Kärntner Lesachtal
schwer
7,1 km
3:38 h
1103 hm
0 hm
Lohnende Bergtour auf einen der aussichtsreichsten Gipfel des Tales

Autorentipp

aussichtsreich, schöne gepflegte Landschaft, Traumblicke in die umliegende Bergwelt der Karnischen Alpen und Lienzer Dolomiten.
outdooractive.com User
Autor
Tourismusverband Lesachtal
Aktualisierung: 06.05.2020

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2218 m
Tiefster Punkt
1114 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit erforderlich!

Weitere Infos und Links

Man kann über die Mautstraße bis zur Alplhütte fahren

Einkehrmöglichkeit in der "Kuhlen Einkehr" in Niedergail

Start

Niedergail (Liesing) (1114 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.679083, 12.836573
UTM
33T 334544 5171775

Ziel

Niedergail (Liesing)

Wegbeschreibung

Von Liesing über die Ortschaftsstraße nach Niedergail. An der Weggabelung Gailerfeld befinden sich Hinweisschilder, die in Richtung Niedergailer Alm und Mittagskofel weisen. Dort beginnt der Almweg. Über mehrere Serpentinen, schließlich dann vorbei bei einer Wildfütterung gelagt man nach ca. 11/2 Stunden zur Abzweigung Gossnhütte, Mittagskofel. Nach rechts geht es weiter zur oberen Niedergaile rAlm und Mittagskofel. Der Almweg endet bei der Alplhütte (obere Niedergailer Alm). Ab der Alplhütte führt eine Markierung über die Alm auf ein kleines Plateau (20 Min.) das sogenannte „Gspiel“. Der Name „Gspiel“ hat eine jagdliche Herkunft betreffend das Auerwild,wo im Frühjahr bei der Hahnenbalz (Hahnenspiel) vor allem Auerhahnund Birkhahn gut beobachtet werden kann. Vom „Gspiel“ geht die Wanderung halblinks bergauf. Nach 20 Minuten eine Abzweigung. Nach links ein steiler, etwas kürzerer Aufstieg zum Mittagskofel. Geradeaus führt der Weg oberhalb der Bödenalm vorbei (der Weg gehtein Stück bergab) zur Abzweigung Mittagskofel – Steineckenalm und trifft sich mit dem Weg von der Steineckenalm zum Mittagskofel.Nach ca. 3/4 Std. erreicht man über die Fleckenalm das Gipfelkreuzam Mittagskofel. Dieser Aufstieg bietet von der Aussicht her ein wunderschönes Panorama. Der Kontrollstempel befindet sich beim Kreuz am Mittagskofel. Der Almweg von Niedergail zur Alplhütte (ca. 8 km) kann gegen eine kleine Gebühr auch mit Pkw befahren werden. Der Schlüssel für die Wegschranke ist am Gailerhof (Kräuterbauernhof) erhältlich. Wanderung zum Mittagskofel über Obergail: Siehe Wegbeschreibung Nr. 14

Man kann über die Mautstraße bis zur Alplhütte fahren

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Kötschach-Mauthen kommend: Mit den Bus von Kötschach Mauthen bis zur Haltestelle Niedergail

Von Sillian (Tassenbach) kommend: Mit dem Bus nach Liesing und weiter bis zur Haltestelle Niedergail

 

Anfahrt

zuerst nach Liesing im Lesachtal, dann weiter nach Niederail zum Gailerhof

Parken

Parkmöglichkeit nahe des Ausgangspunktes 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

gutes Schuhwerk, Trinkflüssigkeit, wetterfeste Kleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,1 km
Dauer
3:38h
Aufstieg
1103 hm
Abstieg
0 hm
Streckentour aussichtsreich familienfreundlich Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.