Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Bergtour auf den Tschiernock

Bergtour · Lieser-/Maltatal-Innerkrems
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Lieser-Maltatal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Evangelische Kirche Gmünd
    / Evangelische Kirche Gmünd
    Foto: Michaela Isola, Tourismusverband Lieser-Maltatal
  • / Evangelische Kirche Gmünd
    Foto: Tourismusverband Lieser-Maltatal
  • / Evangelische Kirche Gmünd
    Foto: Tourismusverband Lieser-Maltatal
  • / Blick zurück auf die Stadt Gmünd
    Foto: Elisabeth Ott, Tourismusverband Lieser-Maltatal
  • / Wanderung Richtung Tschiernock
    Foto: Michaela Isola, Tourismusverband Lieser-Maltatal
  • / Kunstwerke der Natur am Wegesrand zum Tschiernock
    Foto: Michaela Isola, Tourismusverband Lieser-Maltatal
m 2500 2000 1500 1000 500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Evangelische Kirche Gmünd Evangelische Kirche Gmünd

Eine schöne Bergtour/Wanderung auf den Tschiernock.

schwer
Strecke 21 km
6:30 h
1.355 hm
1.359 hm

Am Gipfel herrliche Aussicht weit über den Millstätter See. Im Süden bis zu den Karawanken und den Julischen Alpen.

Autorentipp

Unbedingt Getränke und Jause mitnehmen.
Profilbild von Tourismusverband Lieser- und Maltatal
Autor
Tourismusverband Lieser- und Maltatal
Aktualisierung: 12.03.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Tschiernock Gipfel, 2.088 m
Tiefster Punkt
Rathaus Gmünd in Kärnten, 740 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Rathaus Gmünd in Kärnten (751 m)
Koordinaten:
DD
46.907060, 13.535770
GMS
46°54'25.4"N 13°32'08.8"E
UTM
33T 388488 5195876
w3w 
///saal.reiten.strick

Ziel

Rathaus Gmünd in Kärnten

Wegbeschreibung

Variante I: Rathaus Gmünd 740 m - Richtung Evangelische Kirche - Landfraß - Moos - Perau - gerade weiter über die Perauer Alm - weiter zur Messneralm - vorbei am "Steinernen Tisch" - weiter bis zum Gipfelkreuz 2 088 m.

Variante II: Der Name sagt es schon: der Tschiernock gehört zu den eher rundlichen Gipfeln der Nockberge östlich des Liesertales. Er ist der am weitesten gen Gmünd vorgeschobenen Nock, der über Oberbuch oder über die Ortschaften Landfraß, Perau und Platz zu erwandern ist. (rot markierter Weg) Wir starten am Hauptplatz in Gmünd, gehen am blau gefärbten Lodron´schen Schloss vorbei über die Lieserbrücke in Richtung Schwimmbad und durchqueren beim Sägewerk die Unterführung der Tauernautobahn in Richtung Kiesgrube. Links geht es über duftende Wiesen leicht bergan nach Oberbuch (923 m), oder wir nehmen den rechten Abzweig wandern vorbei an einem Bauernhof zur Straße, die von Gmünd über Landfraß nach Oberbuch führt. In Oberbuch sollten wir die Kirchenruine beachten, in der noch Reste der aus dem 15. Jahrhundert stammenden Christopherus-Fresken zu sehen sind. Nun wandern wir oberhalb dem Lieserfluss eine Weile gegen Norden: in sanftem Bogen geht es dann wieder aufwärts. Hier teilt sich der Güterweg, wir halten uns rechts, bis sich der Weg erneut teilt. Auch hier wieder rechts, auf schmalem Waldweg weiter, vorbei an farbenfroh leuchtenden Himbeerstauden und Heidelbeergestrüpp. Von rechts stößt der Weg Nr. 197 auf unseren Waldpfad, kurz darauf biegt die Nr. 197 nach links ab. Wir aber gehen geradeaus weiter und stoßen unterhalb des markanten Felsens „Steinerner Tisch“ auf die Nr. 195, die uns direkt auf den Tschiernockgipfel (2 088 m) bringt. Für den Rückweg nach Gmünd halten wir uns an Weg Nr. 196, der unterhalb der Felsengruppe nach links und in Richtung Platz oder Perau verläuft, von dort ist es nicht weit bis zu unserem Ausgangspunkt. Jause mitnehmen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖBB Busverbindung 5130 und 5132, Bushaltestelle Gmünd Hauptplatz

Anfahrt

Über die Tauernautobahn A10 - Ausfahrt Gmünd

Parken

Parkmöglichkeiten außerhalb des Stadtzentrums auf den öffentlichen Parkplätzen

Koordinaten

DD
46.907060, 13.535770
GMS
46°54'25.4"N 13°32'08.8"E
UTM
33T 388488 5195876
w3w 
///saal.reiten.strick
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Nr. 66 Freytag & Berndt Nr. 221

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
21 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
1.355 hm
Abstieg
1.359 hm
Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.