Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Von der Gmünder Hütte zur Kattowitzer Hütte im Maltatal

· 1 Bewertung · Bergtour · Lieser-/Maltatal-Innerkrems
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Lieser-Maltatal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kattowitzer Hütte (2.319m)
    / Kattowitzer Hütte (2.319m)
    Foto: Tourismusverband Lieser-Maltatal
  • / Einkehrschwung in der Gmünderhütte
    Foto: Michaela Isola, Tourismusverband Lieser-Maltatal
  • / Gmünderhütte an der Malta Hochalmstraße
    Foto: Tourismusverband Lieser-Maltatal
  • / Gmünderhütte an der Malta Hochalmstraße
    Foto: Tourismusverband Lieser-Maltatal
  • / Almblumen
    Foto: Lisi Ott, Tourismusverband Lieser-Maltatal
m 2500 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km Kattowitzer Hütte (2.319m) Kattowitzer Hütte (2.319m) Gmünder Hütte (1.186m) Gmünder Hütte (1.186m)

Eine schöne Tour von Hütte zu Hütte!
Die Fernsicht ist atemberaubend und verleitet zum Schauen und zum Bleiben.

schwer
Strecke 10,1 km
5:30 h
1.122 hm
1.122 hm

Die Kattowitzer Hütte (2 359 m) steht in der Ankogel-Gruppe in den Hohen Tauern in Kärnten. Sie hat ihren Platz im Ochsenkar am Fuß des Großen Hafners und südöstlich des Kölnbreinspeichers. Das Schutzhaus eröffnete 1930 und konnte sich seinen Charme aus den Erbauungstagen erhalten.

Lohnenswerte Ziele, die von der Hütte aus erreichbar sind, sind der Große Hafner und der auf unmarkiertem Weg zu besteigende Kleine Hafner, der Weinschnabel und die Überschreitungen in die Nachbartäler Pöllatal und oberstes Murtal.

Autorentipp

Getränke nicht vergessen. Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit bei der Gmündner Hütte und bei der Kattowitzer Hütte.
Profilbild von Tourismusverband Lieser-Maltatal
Autor
Tourismusverband Lieser-Maltatal
Aktualisierung: 19.05.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kattowitzer Hütte, 2.317 m
Tiefster Punkt
Gmündner Hütte, 1.195 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Gmünder Hütte (1.195 m)
Koordinaten:
DD
47.026090, 13.401320
GMS
47°01'33.9"N 13°24'04.8"E
UTM
33T 378519 5209303
w3w 
///löcher.passagieren.strohgelb

Ziel

Gmünder Hütte

Wegbeschreibung

Wir parken unser Auto bei der Gmünder Hütte. Auf dem markierten Weg Nr. 547 geht es zunächst steil Richtung Norden hinauf zur Maralmhütte (1 695 m), dann einen Forstweg folgend zur Oberen Marhütte (1.813m), weiter über die Maralm und zuletzt steil in Serpentinen durch das Ochsenkar hinauf zur
Kattowitzer Hütte (2 359 m).


Sie wollen den Großen Hafner besteigen?

Auf Weg Nr. 547 wandern wir stetig bergan, durch Schutt, Geröll und Schneezungen. Rechts biegt der Weg Nr. 549 ab, der über die Lanisch-Scharte ins Pöllatal führt; wir aber bleiben auf Weg Nr. 547, halten uns leicht links und gelangen zu einer Scharte im Südwestgrat und über den anfangs schmalen Grat langsam, aber sicher auf den Gipfel.  Aber auch der Rückweg ist noch lang! Ein letzter Blick in die dunkel schimmernden „Abgründe“, dann machen wir uns an den Abstieg auf schon bekanntem Weg zurück zur Kattowitzer-Hütte und ins Maltatal.

Wanderzeit: ca. 7,5 Std. ab Gmünder-Hütte.

Sie haben auch die Möglichkeit bei der Kattowitzerhütte zu übernachten und am nächsten Morgen den Gipfel zu erklimmen.
Nur für im Fels erfahrene Berggeher mit entsprechender Ausrüstung,
Kondition und Ausdauer!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Im Sommer (Anfang Juli - Anfang September) fährt der ÖBB-Postbus Dienstags & Donnerstags zur Kölnbreinsperre. Genaue Fahrtzeiten unter www.postbus.at

Anfahrt

Auf der Maltatal-Hochalmstraße (mit Kärnten Card freie Auffahrt!) zum Parkplatz bei der Gmünder Hütte.

Parken

Parkplatz bei der Gmünder Hütte.

Koordinaten

DD
47.026090, 13.401320
GMS
47°01'33.9"N 13°24'04.8"E
UTM
33T 378519 5209303
w3w 
///löcher.passagieren.strohgelb
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarten: Kompass Nr. 66 und Freytag & Berndt Nr. 221

Ausrüstung

Wanderausrüstung und gutes Schuhwerk!

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Kai Maluck
25.04.2013 · Community
Weitere Impressionen findet man im YouTube-Hüttenvideo "Die Kattowitzer Hütte am Großen Hafner" (http://www.youtube.com/watch?v=wpqMF2rMzJk), mehr Tourentipps aus der Umgebung im "Kletter- und Wanderführer Kattowitzer Hütte", ISBN 978-3-8442-1915-9.
mehr zeigen
Gemacht am 03.06.2011

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,1 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.122 hm
Abstieg
1.122 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.