Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Aussichtsplateau Treffenboden - Rückweg über Grünleiten

Wanderung · Lieser-/Maltatal-Innerkrems
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Lieser-Maltatal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Künstleratelier und Skulpturengarten von Fritz Russ in Gmünd
    / Künstleratelier und Skulpturengarten von Fritz Russ in Gmünd
    Foto: Tourismusregion Katschberg-Rennweg Marketing GmbH
  • / Alte Burg Gmünd - Die Mauern haben viel zu erzählen
    Foto: Tourismusverband Lieser-Maltatal
  • / Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt Gmünd
    Foto: Elisabeth Ott, Tourismusregion Katschberg-Rennweg Marketing GmbH
  • / Alte Burg Gmünd
    Foto: Tourismusverband Lieser-Maltatal
  • / Altweiberkapelle Gmünd
    Foto: Tourismusregion Katschberg-Rennweg Marketing GmbH
  • / Altweiberkapelle Gmünd
    Foto: Tourismusregion Katschberg-Rennweg Marketing GmbH
  • / Alte Burg Gmünd
    Foto: Tourismusregion Katschberg-Rennweg Marketing GmbH
  • / Alte Burg Gmünd
    Foto: Elisabeth Ott, Tourismusverband Lieser-Maltatal
  • / Ein Blick nach Malta
    Foto: Elisabeth Ott, Tourismusverband Lieser-Maltatal
m 900 850 800 750 700 8 7 6 5 4 3 2 1 km Altweiberkapelle Gmünd Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt Gmünd Alte Burg Gmünd Künstleratelier und … Gmünd Porsche Automuseum in Gmünd
Schöne Wanderung zum Aussichtsplateau Treffenboden durch lichte Waldränder und blühende Wiesenwege mit herrlichem Weitblick ins Maltatal bis in die Hohen Tauern.
leicht
Strecke 8,8 km
2:45 h
139 hm
139 hm

Eine schöne Wanderung vorbei an der Alten Burg hinauf auf den Treffenboden. Einkehrmöglichkeit bei der Jausenstation "Reblaus". Durch den kleinen Ortsteil entlang blühender Wiesen und Waldwegen bis zur Wohnsiedung "Grünleiten". Auf dem Rad-/Freizeitweg R9B entlang des Maltaflusses zurück auf den Hauptplatz der Künstlerstadt Gmünd.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeit in der Jausenstation "Reblaus" am Treffenboden.
Profilbild von Tourismusverband Lieser-Maltatal
Autor
Tourismusverband Lieser-Maltatal
Aktualisierung: 11.05.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Treffenboden, 873 m
Tiefster Punkt
Rathaus Gmünd, 740 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Bilder und Informationen zur Künstlerstadt Gmünd und der Alten Burg finden Sie unter:

Künstlerstadt Gmünd
Alte Burg

Start

Rathaus Gmünd in Kärnten (751 m)
Koordinaten:
DD
46.907050, 13.535730
GMS
46°54'25.4"N 13°32'08.6"E
UTM
33T 388485 5195875
w3w 
///wind.klotz.betragen

Ziel

Rathaus Gmünd in Kärnten

Wegbeschreibung

Durch das Obere Stadttor - links zur Altweiberkapelle – hinauf zur Alten Burg – gerade weiter – rechts haltend Richtung Kalvarienberg - bei der nächsten Abzweigung rechts den Anstieg hinauf Richtung Treffenboden – über den Feldweg zur Asphaltstraße – links weiter in den Ortskern –  beim Haus Mölzer "Vinothek Bacchus" links gerade weiter – nach der Ortschaft links hinunter Richtung „Ötzbauer“ – gerade weiter bis zum Bauernhof Thurner - entlang der Grünleitensiedlung zum Anschluss des Radweges R9B - links haltend auf dem Radweg entlang des Maltaflusses zurück in die Stadt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖBB Busverbindung 5130 und 5132, Bushaltestelle Gmünd Hauptplatz

Anfahrt

Über die Tauernautobahn A10 - Ausfahrt Gmünd

Parken

Parkmöglichkeiten außerhalb des Stadtzentrums auf den öffentlichen Parkplätzen

Koordinaten

DD
46.907050, 13.535730
GMS
46°54'25.4"N 13°32'08.6"E
UTM
33T 388485 5195875
w3w 
///wind.klotz.betragen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Ortsplan u. Wanderkarte der Künstlerstadt Gmünd

Ausrüstung

Die Wanderung ist auch mit leichten Wanderschuhen möglich. Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser nicht vergessen!

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,8 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
139 hm
Abstieg
139 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.