Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Mountainbike

Über Möggers ins Paradies

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Gemeinde Möggers
    / Gemeinde Möggers
    Foto: Friedrich Böhringer, Wikimedia CC-by-sa-3.0
  • Dorfkirche in Möggers
    / Dorfkirche in Möggers
    Foto: Friedrich Böhringer, Wikimedia CC-by-sa-3.0
  • Herbstblick vom Bildstock in Möggers auf Bregenz, Bodensee und Säntis
    / Herbstblick vom Bildstock in Möggers auf Bregenz, Bodensee und Säntis
    Foto: Patrick Schmidt, Outdooractive Redaktion
Karte / Über Möggers ins Paradies
600 750 900 1050 1200 m km 2 4 6 8 10 Gasthaus Paradies Ulrichskapelle

Mittelschwere Rad- oder Mountainbiketour im Westallgäu und in Vorarlberg

mittel
10,1 km
2:45 h
315 hm
315 hm

Es erwartet uns eine wunderschöne Radtour mit teils starken Steigungen. Meist auf Schotterwegen führt uns der Weg abwechselnd durch Waldstücke hindurch und an Wiesen vorbei. Auf unserem Weg können wir den tollen Blick auf Oberschwaben, das Rheintal und den Bodensee genießen. Die kurze Tour eignet sich auch perfekt Abend nach der Arbeit zu fahren.

Autorentipp

Im Gasthof Paradies hat man nicht nur einen atemberaubenden Blick auf den Bodensee, sondern es gibt auch den besten Apfelstrudel in der Region hier.

outdooractive.com User
Autor
Felicitas Stübing
Aktualisierung: 17.06.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
980 m
852 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme Sportschuhe, ggf. Radschuhe, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Radtrikot, ggf. Fahrradhandschuhe, Luftpumpe, Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche und passende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial

Start

Oberschwenden (892 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.563260, 9.832810
UTM
32T 562646 5268096

Ziel

Oberschwenden

Wegbeschreibung

Wir starten in Oberschwenden, dem kleinen Kurort, außerhalb von Scheidegg, der durch seine Luftkurklinik bekannt ist. Vom Parkplatz aus verläuft unser Weg erst mal steil den Berg hinauf. Von unten sehen wir schon die Stahlträger vom Allgäu Skywalk, der hier 2011 erbaut wurde. Oben angekommen biegen wir links in den Wald hinein in Richtung Möggers.

Unser Weg führt uns über die Österreichische Grenze. Nun müssen wir die größte Steigung unserer Tour überwinden. Der Waldweg schlängelt sich steil bergauf, bis wir auf einen idyllischen Feldweg aus dem Wald geführt werden. Zu unserer Rechten befindet sich Oberschwaben und wir können unseren Blick weit übers Land schweifen lassen. Ab hier können wir es nach Möggers rollen lassen. Wir radeln links an der Dorfkirche vorbei und gelangen in den beschaulichen Ort.

In Möggers halten wir uns Links und fahren dann geradeaus in Richtung Ried weiter. Der Schotterweg verläuft erst leicht, dann steil bergab. Bald kommen wir am Gasthaus Riedstüble vorbei. Sehr naturnah geht es ab hier weiter. Am Bachverlauf entlang führt uns unser Weg an der für Feuchtgebiete typischen Vegetation vorbei. Das an Fauna und Flora reiche Gebiet steht unter Naturschutz. Aus dem Wald heraus, finden wir uns zwischen Feuchtwiesen wieder.

An vereinzelten Bauernhöfen vorbei, kommen wir in ein weiteres bewaldetes Gebiet, wo unser Weg uns am Wasserhäuschen vorbei steil bergab führt. Hier biegen wir steil rechts den Berg hinauf, wo sich das Gasthaus Paradies befindet. Wer möchte, kann am Wasserhäuschen links einen kleinen Abstecher zu einer 200 m höher gelegenen Bank machen, von wo wir uns den Sonnenuntergang anschauen können und die beste Aussicht der Region haben.

Auch vom Gasthaus Paradies aus hat man, wie der Name schon sagt, einen geradezu „paradiesischen“ Ausblick auf das Rheintal und den Bodensee. Hier können wir uns vom Hinweg erholen und stärken. Auf unserem Rückweg radeln wir zunächst die gleiche Strecke, die wir auf dem Hinweg gefahren sind zurück. Hinter dem Gasthaus Riedstüble können wir alternativ erst ein kleines Stück Landstraße entlang fahren und dann einen Schotterweg nach hinauf nach Möggers nehmen.

Wir kommen wieder durch den Ort und biegen bei einer roten Bank oberhalb der Kirche diesmal rechts in den Wald ab. Der Waldweg führt uns hinab zur Ulrichskapelle. Die Kapelle ist über 1000 Jahre alt und lohnt einen kurzen halt. Pilger kommen an diesen Ort um vom heiligen Wasser, das direkt unter dem Altar der Kapelle entspringt zu trinken und sich die Augen zu waschen. Denn das Wasser soll heilende Wirkung gegen Augenleiden besitzen. Von hier ist es nun nicht mehr weit zurück zu unserem Ausgangspunkt. Von der Kapelle aus geht es steil bergab, dann links noch einmal bergauf durch den Wald, bevor unser Weg auf die Asphaltstraße in Geißgau mündet. Wir biegen links ab und radeln noch circa 200 m bis wir den Parkplatz in Oberschwenden wieder erreichen.

Anfahrt

Auf der A 96, Ausfahrt 5 Wangen West, dann auf der B32 über Wangen, Hergatz, Opfenbach und Lindenberg nach Scheidegg. Auf der Prinzregent-Luitpolt Straße durch Scheidegg und am Kurhaus rechts in Richtung Prinzregentluitpolt Klinik fahren.

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es in Oberschwenden vor dem Klinikgelände
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (2)

Abdullah Kalem
07.11.2013
Wie cool ist das denn
Bewertung
Gemacht am
18.09.2013

Herbert Esslinger
31.08.2013
Bewertung
Gemacht am
31.08.2013

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,1 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
315 hm
Abstieg
315 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.