Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Auf den Pfaden des Jakobsweges – Christians Wandertipp

Wanderung · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landratsamt Lindau (Bodensee) Verifizierter Partner 
  • Weg von Scheidegg nach Bieslings
    / Weg von Scheidegg nach Bieslings
    Foto: Scheidegg-Tourismus, Landratsamt Lindau (Bodensee)
  • Ausblick auf Scheidegg
    / Ausblick auf Scheidegg
    Foto: Scheidegg-Tourismus Wolfgang B. Kleiner, Landratsamt Lindau (Bodensee)
  • / Wendelinskapelle
    Foto: Scheidegg-Tourismus Wolfgang B. Kleiner, Landratsamt Lindau (Bodensee)
  • / Wendelinskapelle
    Foto: Monika Dietrich, Landratsamt Lindau (Bodensee)
  • / Das Leiblachtal
    Foto: Scheidegg-Tourismus, Landratsamt Lindau (Bodensee)
m 900 800 700 600 500 400 14 12 10 8 6 4 2 km
Die Tour führt auf dem Jakobsweg von Scheidegg nach Sigmarszell. Das Emblem der Jakobsmuschel auf der Wanderwegbeschilderung begleitet die Wanderer auf dieser Tour.
mittel
14,2 km
4:05 h
228 hm
522 hm
Der Wandertipp von Christian Reichart (Vorsitzender des Kur- und Verkehrsvereins Scheidegg) führt auf einem Teilstück des Jakobswegs von Scheidegg im Allgäu über Ostkinberg und Niederstaufen nach Sigmarszell. Zurück geht es mit dem Bus.

Autorentipp

Festes Schuhwerk wird empfohlen. Der Weg ist nicht für Kinderwagen geeignet, da immer wieder Stufen und schmale Pfade zu bewältigen sind.
Profilbild von Monika Dietrich
Autor
Monika Dietrich
Aktualisierung: 31.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
801 m
Tiefster Punkt
452 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Abfahrtszeiten Haltestelle Biesings: Montag – Samstag 11:47, 13:47 und 15:47, Samstag zusätzlich um 17:47 Uhr, (sonntags leider nicht).
Aktuelle Fahrplanauskunft: https://www.bodo.de/fahrinfo/fahrplanauskunft.html

Start

Scheidegg (800 m)
Koordinaten:
DG
47.582238, 9.849034
GMS
47°34'56.1"N 9°50'56.5"E
UTM
32T 563843 5270218
w3w 
///spricht.entdeckungen.gewischt

Ziel

Sigmarszell

Wegbeschreibung

Wir starten am Scheidegger Tourismusbüro, gehen nach links, biegen dann links vor der Sparkasse in die Bräuhausstraße ab und folgen dieser aus dem Ort heraus. In Bieslings folgen wir der Beschilderung links Richtung Wasserfälle, nach einem kurzen Waldstück geht es nach rechts; wir folgen der Straße und überqueren die B 308.

Nun geht es bergan Richtung Ostkinberg. An der roten Ruhebank folgen wir den Pfeilen links in die Wiese; wer nun nach links blickt, hat einen grandiosen Ausblick auf Scheidegg und die Nagelfluhkette. Der Jakobsweg führt weiter nach Lötz und von dort zum Westkinberg. Vor uns liegt nun die Wendelinskapelle. Sie stammt aus dem 17. Jahrhundert und ist dem Schutzpatron der Hirten, der Landleute, Bauern, Tagelöhner und Landarbeiter geweiht. Bei guter Sicht ist im Hintergrund der Säntis im Appenzeller Land gut zu erkennen.

Der Weg führt uns über einen Bauernhof und weiter in den Wald, hier geht es nun bergab, und wir erreichen über Adelberg die Gemeinde Niederstaufen. Wir gehen um die Kirche herum und überqueren die Straße. Am Dorfplatz gibt es einen kleinen Dorfladen, falls jemand eine kleine Stärkung braucht, ansonsten folgen wir der Hauptstraße Richtung Opfenbach, d. h. weg von der Kirche in den Ort hinein. Nach ca. 250 m geht es nun links weiter; auf dem Wegweiser steht ‚Leiblachsteg/Hergensweiler‘. Der Weg führt über Wiesen in den Wald und es geht hinunter zur Leiblach, die wir überqueren, wir erreichen eine ehemalige Knochenmühle. Der Weg führt etwas bergan und zweigt dann links ab, neben der Jakobsmuschel steht nun ‚Sigmarszell Kirchdorf‘ auf dem Wegweiser.

Entlang der Leiblach führt der Weg zur Dornacher Brücke, die wir unterqueren und dann entlang der B 308 auf dem Gehweg laufen, immer Richtung Sigmarszell Kirchdorf. Vor der großen Rechtskurve gehen wir geradeaus weiter, nach ca. 150 m folgen wir dem Weg in den Wald. Durch ein Tobel erreichen wir das kleine Dorf Sigmarszell mit seiner frisch renovierten St.-GallusKirche. Die heutige Kirche wurde 1717 geweiht, der untere Teil des Turms stammt aber noch aus dem Mittelalter.

Wir gehen nun geradeaus von der Kirche weg in Richtung Schlachters/Wildberg. Nach gut zehn Minuten erreichen wir wieder die B 308, rechts ist die Bushaltestelle Biesings, von dort bringt uns die Linie 18 wieder zurück nach Scheidegg 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.582238, 9.849034
GMS
47°34'56.1"N 9°50'56.5"E
UTM
32T 563843 5270218
w3w 
///spricht.entdeckungen.gewischt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,2 km
Dauer
4:05h
Aufstieg
228 hm
Abstieg
522 hm
Etappentour aussichtsreich kulturell / historisch Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.