Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rund um den Waldsee

Wanderung · Scheidegg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landratsamt Lindau (Bodensee) Verifizierter Partner 
  • Der Waldsee
    / Der Waldsee
    Foto: Thomas Gretler, Landratsamt Lindau (Bodensee)
  • src_99043991-0.jpg
    / src_99043991-0.jpg
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Waldsee-Bad
    Foto: Thomas Gretler, Landratsamt Lindau (Bodensee)
  • / Seerosen am Waldsee
    Foto: Thomas Gretler, Landratsamt Lindau (Bodensee)
  • / Waldseebad von der Beobachtunsgplattform
    Foto: Daniela Eger-Popp, Landratsamt Lindau (Bodensee)
m 900 850 800 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Parkplatz Austraße Freizeitanlage mit Bad Parkplatz am Waldsee Torflehrpfad Hotel Waldsee
Eine besonders schöne Art den Waldsee kennen zu lernen, ist die kleine Runde um den See.
leicht
Strecke 1,8 km
0:30 h
2 hm
10 hm
775 hm
765 hm

Auf diesem gemütlichen Spaziergang rund um den Waldsee, der auch für Familien mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer geeignet ist, gibt es ringsherum herrliche Ausblicke auf den idyllischen Moorsee. Einen besonders schönen Blick auf den Seerosengürtel hat man von der Beobachtungsplattform am Südwestufer. Schautafeln rund um den See vermitteln Wissenswertes über den Naturraum sowie über die menschliche Nutzung des Waldseegebiets. Besonders sehenswert ist der Torflehrpfad am Nordwestufer. Zum Abschluss lohnt ein Abstecher ins Waldseebad für einen Sprung ins weiche Moorwasser (Eintritt frei).

Die Runde entspricht dem Westallgäuer Wasserweg Tour 6 und ist dementsprechend ausgeschildert.

Profilbild von Frederik Saalbaum
Autor
Frederik Saalbaum
Aktualisierung: 01.12.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
775 m
Tiefster Punkt
765 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Waldsee

Weitere Infos und Links

https://www.lindenberg.de/tourismus/lindenberg-entdecken/erlebnis-waldsee

Start

Parkplatz Austraße (772 m)
Koordinaten:
DD
47.600901, 9.874669
GMS
47°36'03.2"N 9°52'28.8"E
UTM
32T 565747 5272314
w3w 
///anordnung.bahnhof.erstes

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am See führt der Weg im Uhrzeigersein zunächst am Südufer des Waldsees entlang. Schon nach wenigen Metern erreicht man einen langen Holzsteg, der schöne Ausblicke auf die renaturierte Uferzone und den Moorsee bietet. Hier informiert eine Infotafel über die Geschichte des Sees. Das Waldseegebiet mit seinen ehemals großen Moorflächen ist ein Kind der letzten Eiszeit, die vor rund 15.000 Jahren zu Ende ging.

Immer am Ufer entlang führt der Weg zu einer Beobachtungsplattform mit einem herrlichen Blick auf die sensiblen Moorbereiche des Waldsees. Besonders schön ist der Seerosengürtel am gegenüberliegenden Ufer, der im Sommer den See mit weißen Blüten schmückt. Eine Infotafel stellt Tiere des Waldsees vor, in dem Karpfen, Hechte und Schleien leben.

Der Weg verlässt jetzt das unmittelbare Seeufer und führt für einige Minuten durch einen Nadelwald. In einem weiten Bogen geht es weiter zu einer kleinen Holzbrücke, die über den Zufluss des Waldsees, den Moosbach führt. Hier lohnt es sich, für einige Minuten innezuhalten und die Wasseroberfläche zu beobachten. Oft sieht man hier Frösche und Libellen.

In der angrenzenden Streuwiese kommen Blumen- und Insektenfreunde auf ihre Kosten. Vom Weg aus lassen sich geschützte Orchideen  beobachten.

Am Nordwestufer des Sees führt ein Torflehrpfad durch die wiedervernässten ehemaligen Torfstiche. Informationstafeln erklären die Entstehung der Moore im Waldseegebiet.

Vom Torflehrpfad führt der Rundwanderweg vorbei am Waldseebad (Eintritt frei). Hier lohnt sich ein Bad im weichen Wasser des Moorsees. Das Bad bietet für Familien einen Spielplatz und ein flaches Kinderbecken.

Zum Ausklang bietet das Hotel Waldsee kleine Köstlichkeiten auf seiner Sonnenterrasse.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Folgen Sie in Lindenberg der Beschilderung Richtung Waldsee.

Parken

Parkplatz Austraße

Koordinaten

DD
47.600901, 9.874669
GMS
47°36'03.2"N 9°52'28.8"E
UTM
32T 565747 5272314
w3w 
///anordnung.bahnhof.erstes
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,8 km
Dauer
0:30 h
Aufstieg
2 hm
Abstieg
10 hm
Höchster Punkt
775 hm
Tiefster Punkt
765 hm
Rundtour familienfreundlich kinderwagengerecht barrierefrei

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.