Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Röthenbach über Lindenberg nach Hergatz

· 2 Bewertungen · Wanderung · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Baumspiegelung im Wasser.
    / Baumspiegelung im Wasser.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Waldweg.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Wasserpflanzen.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Wasserpflanzen.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Wasserpflanzen.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Waldweg.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Palmkätzchen.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Einsamer Laubbaum auf der Wiese.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Farbenprächtige Flechten am Baum.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Auf der ehemaligen Eisenbahntrasse Oberhäuser - Lindenberg - Scheidegg.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Haus bei am Rastplatz bei Goßholz.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Lindenberg i. Allgäu.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Hof in Lindenberg.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Antiquitäten in Lindenberg.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Weiher im Stadtpark in Lindenberg.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Bach im Stadtpark in Lindenberg.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Blick nach Scheidegg.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Weg hinunter zur Gretenmühle.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Der Scheibenbach.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Anstieg zum Ostkinberg.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Blick hinüber nach Scheidegg.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / In der Ferne trohnt die Nagelfluhkette.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Gedenkstein bei Lötz.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / St. Wendelins-Kapelle.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Blick über das Alpenvorland bei Niederstaufen.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Früchte am Wegesrand.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Haus in Niederstaufen.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Wasserfall bei Niederstaufen.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Die Argen bei Niederstaufen.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Blick über die Argen nach Niederstaufen.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Moor.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Wiesen bei Oberhäuser.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Äste im Wald.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Schneereste bei Oberhäuser.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Moorlandschaft.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Wolfgangsberg.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Gockelhahn in Wolfgangsberg.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Stockenweiler.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Die Argen bei Stockenweiler.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Moor bei Stockenweiler.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Die Argen bei Stockenweiler.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Abendsonne in Beuren.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • / Blick nach Opfenbach.
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
m 900 800 700 600 500 400 20 15 10 5 km Niederstaufen Bahnhof Röthenbach Gretenmühle Lindenberg i. Allgäu Wolfgangsberg Wigratzbad Beuren
Diese Tour führt uns nach Lindenberg und weiter aussichtsreich über den Kinberg nach Niederstaufen. Dort tauchen wir in das Tal der Laiblach ein und folgen dem Laiblach-Wanderweg flussaufwärts nach Hergatz.
mittel
Strecke 24,3 km
6:30 h
450 hm
600 hm
792 hm
473 hm
Der Bahnhof von Röthenbach liegt im Ortsteil Oberhäuser 2 km entfernt vom Ortszentrum. Früher zweigten hier die Bahnstrecken nach Weiler und Scheidegg ab. Seit 1993 besteht kein abzweigender Zugverkehr mehr und die Strecken wurden in Radwege umgewandelt. Auf dieser Trasse verläuft ein großer Teil unseres Weges nach Lindenberg.

In Lindenberg durchlaufen wir den neugestalteten Stadtpark. Dieser beherbergt unter anderem einen Bach mit Weiher und einen interessanten Kinderspielplatz mit Trampolin.

Vom Kinberg haben wir einen wunderschönen Ausblick über die Hügel bis zur Nagelfluhkette, die sich von Immenstadt bis nach Östterich in das Gemeindegebiet von Hittisau erstreckt. Sie ist außerdem prägender Bestandteil des Naturpark Nagelfluhkette.

Der Laiblachtal-Wanderweg, den wir zwischen Niederstaufen und Hergatz erwandern, ist eine sehr liebliche Angelegenheit. Der Weg führt vorbei an einem Wasserfall, über kleine Brücken, vorbei an Schmucken Bauernhöfen und durch abwechslungsreiche Wiesen und Wälder. Von den Zeitangaben auf den Wegweisern sollten wir uns jedoch nicht irritieren lassen, da lange immer nur die gleiche Zeit angeschrieben ist.

Autorentipp

Auf der Tour finden sich viele Plätze, um eine ausgedehnte Pause in herrlicher Landschaft zu genießen.
Profilbild von Martin Lässig
Autor
Martin Lässig 
Aktualisierung: 26.02.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
792 m
Tiefster Punkt
473 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Röthenbach (705 m)
Koordinaten:
DD
47.620424, 9.953015
GMS
47°37'13.5"N 9°57'10.9"E
UTM
32T 571610 5274553
w3w 
///kaufmann.aufruhr.springe

Ziel

Bahnhof Hergatz

Wegbeschreibung

Vor dem Bahnhofsgebäude in Oberhäuser halten wir uns nach Südosten. In die erste Seitenstraße nach dem Sennereiweg biegen wir nach rechts ab. Durch Wiesen erreichen wir den Wald. Wir treffen auf den Wanderweg und folgen diesem nach Südwesten. Durch das teilweise sehr moorige Gelände erreichen wir die Kreuzung der Staatsstraßen östlich von Riedhirsch. Wir queren die Straße und befinden uns nun im Verlauf der alten Eisenbahntrasse. Über eine Brücke wechseln wir noch einmal die Straßenseite. Links erblicken wir einen einzelnen Baum, der mitten auf der Wiese steht. Der Weg steigt stetig an, bis wir hinter dem Rastplatz fast eben nach Lindenberg hinein laufen. Ein Supermarkt liegt direkt an der Strecke, wodurch an Werktagen das Gewicht des Rucksacks sinnvoll reduziert werden kann. Wir durchqueren den Stadtpark und glangen zum Parkplatz Austraße. Wir laufen am Rande der Auhölzer entlang. Links von uns liegt eine große Firma, die durch eine mächtige Mauer begrenzt wird. Am Ende dieses geraden Weges, am Waldrand, bleiben wir laufen wir bis zur Stromleitung und biegen hier nach Nordwesten ab. Auf dem Teersträßchen steigen wir den Hügel hinauf. Linkshalten gelangen wir durch ein Waldstück rasch hinab zur Gretenmühle. Ein kurzes Stück müssen wir nun der stark befahrenen Hauptstraße folgen. Bei der zweiten Möglichkeit laufen wir zum Ostkinberg hinauf. Bei einer Bank können wir die wunderschöne Aussicht genießen. Wir queren erneut ein Waldstück. Hinter Lötz ist es nicht mehr weit bis zur St. Wendelins-Kapelle. Zwischen den Häusern des folgenden Gehöftes, wenden wir uns nach Norden. Wir können uns hier an der Beschilderung des Jakobusweges halten. Wir verlassen nun die Anhöhe und steigen die knapp 250 m nach Niederstaufen hinab. Im Ort halten wir uns links und gleich wieder rechts. Durch Wiesen gelangen wir zur Laiblach. Unten lohnt sich ein kleiner Abstecher zum Wasserfall. Wir queren den Fluss. Nach Nordosten geht es hinauf nach Wolfgangsberg. Hinter den Häusern und dem Hügel biegt der Weg nach rechts ab. Etwas oberhalb liegt Stockenweiler. Der Laiblach-Wanderweg wird wieder zum Fußweg und führt später erneut hinab an den Fluss. Wir queren ihn über eine Brücke und steigen nach Beuren hinauf. Bei Göritz genehmigen wir uns noch einen kleinen Schlenker durch den Wald. Wir queren den Krebsbach und folgen einem Wiesenpfad nach Wigratzbad. Entlang der B32 erreichen wir die B12. Durch einen Tunnel wechseln wir hinüber nach Hergaz. Nach wenigen Metern erreichen wir den Bahnhof unser Ziel. Mit dem Zug fahren wir zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit den Zügen der Deutschen Bahn, oder dem ALEX erreichen wir bequem den Bahnhof Röthenbach (Allgäu).

Anfahrt

Von Immenstadt fahren wir auf auf der B308 bis zum Kreisverkehr zwischen Weiler und Simmerberg. Dort biegen wir nach Simmerberg ab. Im Ort halten wir uns nordwärts und erreichen über Ellhofen Oberhäuser.

Von Lindau kommend nutzen wir die B308 bis zum Kreisverkehr nördlich von Weiler. Dort biegen wir in die B32 ein. Nach norden kommen wir zur Straßenkreuzung vor Auers. Wir halten uns rechts und biegen bei Dreiheiligen nach Oberhäuser ab.

Parken

Im Ort finden wir mehrere Parköglichkeiten.

Koordinaten

DD
47.620424, 9.953015
GMS
47°37'13.5"N 9°57'10.9"E
UTM
32T 571610 5274553
w3w 
///kaufmann.aufruhr.springe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
John Wayne 
27.03.2021 · Community
Insgesamt eine sehr schöne und abwechslungsreiche Tour mit Einkaufsmöglichkeiten (Aldi & Kaufmarkt) in Lindenberg. In Lindenberg kommt man auch an einem "Trimm Dich Park" vorbei. Einziger Manko ist ein sehr langes Stück auf betonierten Wegen bei Lindenberg. Meine Empfehlung ist die Tour in umgekehrter Richtung, also, von Hergatz nach Röthenbach, zu laufen. Das letzte Stück vor Hergatz ist nicht so schön, das letzte Stück vor Röthenbach hingegen schon.
mehr zeigen
Gemacht am 27.03.2021
Benni F.
17.02.2014 · Community
Wundervolle Tour, landschaftlich sehr abwechslungsreich. Immer wieder gibt es tolle Aussichtspunkte.
mehr zeigen
Gemacht am 15.02.2014

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,3 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
450 hm
Abstieg
600 hm
Höchster Punkt
792 hm
Tiefster Punkt
473 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.