Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Wanderung auf dem Höhenweg von Scheidegg zum Pfänder - der Klassiker

· 3 Bewertungen · Wanderung · Allgäu
Logo Scheidegg Tourismus
Verantwortlich für diesen Inhalt
Scheidegg Tourismus Verifizierter Partner 
  • Hirschberg und Hirschbergalpe
    / Hirschberg und Hirschbergalpe
    Foto: Dietmar Hass, Scheidegg Tourismus
  • / Alpenpanorama Vorarlberg
    Foto: Dietmar Hass, Scheidegg Tourismus
  • / Bodensee Blick vom Pfänder
    Foto: Dietmar Hass, Scheidegg Tourismus
  • / Pfarrkirche Möggers
    Foto: Dietmar Hass, Scheidegg Tourismus
  • / Rastplatz am Berggipfel
    Foto: Othmar Heidegger, Stadt Bregenz
  • / Pfänderbahn
    Foto: Othmar Heidegger, Stadt Bregenz
  • / Aussichtsplattform auf dem Pfänder
    Foto: Othmar Heidegger, Stadt Bregenz
  • / Dorfkirche in Möggers
    Foto: Friedrich Böhringer, Wikimedia CC-by-sa-3.0
  • / Gemeinde Möggers
    Foto: Friedrich Böhringer, Wikimedia CC-by-sa-3.0
  • / Der Skywalk schlängelt sich durch die Baumwipfel
    Foto: www.skywalk-allgaeu.de
  • / Skywalk in Scheidegg
    Foto: www.skywalk-allgaeu.de
  • / Schon von Weitem sieht man den Skywalk.
    Foto: Lisa Kügel, Outdooractive Redaktion
  • / Westallgäu - Alpenland und Bodensee
    Video: Landratsamt Lindau (Bodensee)
m 1100 1000 900 800 10 8 6 4 2 km Pfändergipfel Möggers Skywalk Allgäu
Die herrliche Wanderung führt auf aussichtsreichen Pfaden von Scheidegg durch das deutsch-österreichische Voralpenland zum 1064 m hohen Pfänder, wo man mit einem beeindruckenden Panoramablick belohnt wird.
mittel
10,9 km
3:30 h
415 hm
214 hm
Auf der Wanderung von Scheidegg auf den Pfänder können wir auf dem skywalk allgäu die Region aus 40 m Höhe bestaunen, auf dem Pfänder Greifvögel beobachten und bis in die Schweiz, Liechtenstein, Österreich und Deutschland blicken. Mit der Gondel schweben wir schließlich vom Berggipfel nach Bregenz hinunter.
Profilbild von Dietmar Hass
Autor
Dietmar Hass
Aktualisierung: 12.11.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.050 m
Tiefster Punkt
826 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Der Höhenweg ist auch bei Schnee begehbar. Im Winter gibt es auf dem Pfänder ein weitläufiges Winterwanderwegenetz.

Start

Kurhaus Scheidegg (825 m)
Koordinaten:
DG
47.573407, 9.845432
GMS
47°34'24.3"N 9°50'43.6"E
UTM
32T 563583 5269234
w3w 
///traut.jahre.vorne

Ziel

Pfänder

Wegbeschreibung

Die Tagestour zum Pfänder startet am Kurhaus in Scheidegg, wo wir der offiziellen Wanderwegebeschilderung in Richtung Oberschwenden folgen. Auf dem Weg legen wir bereits zu Beginn die ersten Höhenmeter zurück. Am Parkplatz der Prinzregent Luitpold Kinderklinik treten wir aus dem Waldgebiet heraus und passieren die Ortschaft Oberschwenden. Wir folgen weiterhin dem Wanderweg bergauf zum skywalk allgäu. Dort können wir hoch über den Baumwipfeln schöne Blicke auf die umliegende Landschaft genießen. Vom Panoramaweg in den Bäumen wandern wir, uns links haltend, bergab in Richtung Möggers. Auf dem Weg zur Ortschaft überqueren wir die Landesgrenze. Es geht kurz steil bergan und wir erreichen den vorarlberger Ort Möggers. Dort kommen wir zur Ulrichkapelle, die aufgrund ihrer erhöhten Lage ein schöner Aussichtspunkt auf den Bodensee ist. In der Gemeinde halten wir uns links und wandern über einen Parkplatz bergauf, bis wir zum Hochberg kommen. Von dort nehmen wir eine Asphaltstraße bergab. An der nächsten Kreuzung wählen wir den Schotterweg in Richtung Pfänder. Wir verlassen das Waldgebiet und kommen zu einem abschüssigen Wegstück. Wir bleiben weiterhin auf dem Höhenweg, passieren zwei Gatter, bis wir bergab nach Moos kommen. Dort folgen wir einer befahrenen Straße in Richtung Pfänder, der von weitem an dem markanten rot-weißen Funkturm erkennbar ist. Wir können dem gut beschilderten Weg zur Bergstation der Pfänderbahn folgen, von wo uns ein schmaler Weg weiter, steil bergauf, zur Spitze des Bregenzer Hausberges führt. Auf dem Berg gibt es einige Gaststätten, einen Spielplatz für Familien, einen Wildpark und eine spannende Adlershow. Abgerundet wird das vielseitige Angebot mit einem grandiosen Weitblick auf die Alpen und den gesamten Bodenseeraum. Vom Berg geht es mit der Pfänderbahn hinunter auf Seehöhe nach Bregenz. Dort können wir mit der Fähre, Bus oder Bahn zu unserem Ausgangspunkt zurück fahren.
Die Tagestour kann man auch vom Pfänder aus nach Scheidegg gehen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt: Das Ortszentrum von Scheidegg ist an den öffentlichen Nahverkehr angebunden, von dort sind es wenige Minuten zum Kurhaus, dem Startpunkt der Wanderung.

Anfahrt (alternativ): Bregenz ist mit der Fähre, Bus und Bahn erreichbar, von dort mit der Pfänderbahn zum Startpunkt der Wanderung.

Rückfahrt: Vom Pfänder mit der Seilbahn nach Bregenz. Mit der Buslinie 19 weiter nach Lochau oder Hörbranz, dort in die Linie 12 umsteigen und bis Scheidegg fahren.

Rückfahrt (alternativ): Von Scheidegg mit dem Bus nach Lindau, von dort mit der Bahn zurück nach Bregenz.

Anfahrt

Auf der Alpenstraße B308 nach Scheidegg. Von dort auf der Bahnhofstraße zum Ortszentrum und weiter in Richtung Scheidegg, Scheffau und skywalk allgäu zum Startpunkt der Wanderung.

Parken

Am Kurhaus stehen gebührenpflichtige Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Koordinaten

DG
47.573407, 9.845432
GMS
47°34'24.3"N 9°50'43.6"E
UTM
32T 563583 5269234
w3w 
///traut.jahre.vorne
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung.

Fragen & Antworten

Frage von Susanne Keller · 07.09.2020 · Community
Wo genau gibt es auf dem Weg Richtung Scheidegg eine Einkehrmöglichkeit ?
mehr zeigen
Frage von Silvia Schantin · 10.08.2020 · Community
wenn ich vom Pfänder nach Scheidegg den Wanderweg gehe, gib dort unterwegs Einkehrmöglichkeit?
mehr zeigen
Antwort von Simone Böhm · 10.08.2020 · Community
Abseits des Weges gibt es Einkehrmöglichkeiten. Ca. 5 Minuten vom Weg entfernt

Bewertungen

4,3
(3)
Simone Böhm
28.04.2019 · Community
Mit zwei Kindern (8 & 11) sind wir die Strecke von Scheidegg aus gelaufen. Die Tour ist einfach, der Weg leider nicht so abwechslungsreich und erst kurz vor dem sehr gut gefüllten Pfänder-Gipfel gibt es Blicke auf den Bodensee. Der Käselehrpfad ist ebenfalls nett, könnte jedoch interaktiver sein. Perfekt für die Rückreise war die Abfahrt ins Tal mit der Gondel um 15:30 Uhr. Die Busse werden dann sehr gut erreicht und man hat nur ca. 25 Minuten Umstiegzeit statt sonst ggf. 2 Stunden! Unbedingt die Option für den Rücktransfer vorab checken!!! Nette Tour, weniger Vielfalt, daher 3 Sterne.
mehr zeigen
Endlich: Blick auf den See
Foto: Simone Böhm, Community
J Z
11.02.2018 · Community
Ich bin den Höhenweg von Scheidegg aus und zurück 2x gelaufen, 1x alleine und 1x mit Familie (Söhne zu der Zeit 7 & 8). Wunderschöner Weg mit tollen Aussichten, den auch unsere Jungs problemlos geschafft haben. Sehr zu empfehlen!
mehr zeigen
Michael Schofer
14.04.2015 · Community
Wir sind dieses Weg Anfang April mit Kinderwagen gelaufen. Eigentlich wäre fast über die ganze Strecke möglich gewesen. Leider lag in den Waldstücken noch Schnee und das Kinderwagenschieben war ziemlich schwierig und holprig. An einigen Stellen war es durch Wurzeln recht holprig, aber ohne Schnee und etwas Engagement kann man den Weg auch gut mit Kinderwagen laufen. Im Nachhinein sind wir auch nicht ganz diesen Weg gelaufen, jedoch sind wir der Beschilderung "Pfänder" gefolgt. Ich bin mir gerade nicht sicher, wo wir gegen Ende falsch abgebogen sind. Als wir zum Parkplatz der Prinzregent Luitpold Kinderklinik gekommen sind, schien uns dieser frei zugänglich und zudem kostenlos. Zurück ging es dann mit dem Bus ohne Probleme. Es war eine tolle Wanderung.
mehr zeigen

Fotos von anderen

Endlich: Blick auf den See

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,9 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
415 hm
Abstieg
214 hm
Heilklima kinderwagengerecht Gipfel-Tour Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.