Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wanderung um Heimenkirch – Christians Wandertipp

Wanderung · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landratsamt Lindau (Bodensee) Verifizierter Partner 
  • Aussicht vom Bodenseekreuz Heimenkirch
    / Aussicht vom Bodenseekreuz Heimenkirch
    Foto: Monika Dietrich, Landratsamt Lindau (Bodensee)
  • Blick zum Bodensee
    / Blick zum Bodensee
    Foto: Monika Dietrich, Landratsamt Lindau (Bodensee)
  • / Blick auf die Kirche von Heimenkirch
    Foto: Monika Dietrich, Landratsamt Lindau (Bodensee)
  • / Blick auf die Nagelfluhkette
    Foto: Monika Dietrich, Landratsamt Lindau (Bodensee)
m 720 700 680 660 640 620 600 6 5 4 3 2 1 km
Die Tour beginnt mit einer Busfahrt von Scheidegg nach Heimenkirch. Von Riedhirsch geht es rund um Heimenkirch nach Meckatz. Von dort geht es mit dem Bus zurück nach Scheidegg.
leicht
Strecke 6,6 km
1:45 h
59 hm
133 hm

Autorentipp

Die Strecke ist nur bedingt für Kinderwagen geeignet, da immer wieder Stufen und Tritte auftauchen.
Profilbild von Monika Dietrich
Autor
Monika Dietrich
Aktualisierung: 03.09.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
715 m
Tiefster Punkt
630 m

Weitere Infos und Links

Aktuelle Fahrplanauskunft: https://www.bodo.de/fahrinfo/fahrplanauskunft.html

Start

Heimenkirch - Riedhirsch (713 m)
Koordinaten:
DD
47.618011, 9.927850
GMS
47°37'04.8"N 9°55'40.3"E
UTM
32T 569722 5274262
w3w 
///darum.gleichung.umsetzen

Ziel

Heimenkirch - Meckatz

Wegbeschreibung

Wir starten mit dem Linienbus (Linie 11) im Ortszentrum im Stundentakt (Mo.–Fr.) ab 8:13 Uhr, samstags stündlich ab 8:17 Uhr und sonntags im Zwei-Stunden-Takt ab 9:17 Uhr. Sie können auch mit der Linie 13 im Stundentakt ab 8:42 Uhr (Mo.–Sa.) fahren. Unser Ziel ist Riedhirsch (bitte im Bus klingeln, damit die Haltestelle auch sicher angefahren wird).

Am Ausstieg gehen wir auf dem Geh- und Radweg ein kurzes Stück bergab, dann folgen wir der Radwegbeschilderung rechts Richtung Oberhäuser. Zwischen den Häusern sehen wir den nächsten Wegweiser, der uns nach links führt: Hammerschmiede/Wolfertshofen. Wir überqueren die Bahngleise und gehen danach wieder links und kommen an der ehemaligen Hammerschmiede vorbei, die bis in die 60-er Jahre in Betrieb war. Wir gehen den Weg weiter, im Wald biegen wir links ab und folgen dem Wegweiser für die Westallgäuer Wasserwege Nr. 24. Der gleiche Wegweiser zeigt dann wieder links; hier gehen wir aber auf dem Feldweg geradeaus auf einen Bauernhof zu. Wir gehen am Hof vorbei und folgen dem Weg bergauf.

Nach den ersten Häusern in Menzen weist uns der gelb-weiße Richtungspfeil nach rechts. An der nächsten Wegkreuzung gehen wir links Richtung Berg. Wenn wir dort ankommen, gehen wir am Wegkreuz links vorbei in Richtung Heimenkirch. Der Weg führt bergab, nun steht links vor einer Baumgruppe der Wegweiser für die Streuobstwanderwege, dem folgen wir rechts über die Hofstelle, dann folgt am Gartenzaun der Hinweis Bodenseekreuz nach rechts, kurz danach geht es links in die Wiesen und wir kommen zu einem herrlichen Aussichtspunkt, der von einem einfachen Holzkreuz bekrönt wird. Vor uns liegt im Leiblachtal der Markt Heimenkirch, rechts in der Ferne ist der Bodensee zu erkennen, links die Nagelfluhkette.

Wir folgen dem Weg zu den nächsten Häusern; dort geht es links um einen Bauernhof herum, an der Straße fällt der Blick links auf die kleine Kapelle von Oberhäuser, zu der wir gehen. Sie ist aus dem Jahr 1838 und hat einen wunderschönen Altar, der aus der alten Kirche von Heimenkirch stammt. Nach der Kapelle gehen wir links weiter Richtung Meckatz; wir folgen der Beschilderung, die uns an einem Bauernhof vorbei über Wiesen führt, der Weg geht weiter bergab in einer großen S-Kurve durch eine herrliche Streuobstwiese, und bevor wir die ersten Häuser erreichen, kommen wir am Freibad von Heimenkirch vorbei – wenn die Badehose im Rucksack ist, lohnt sich der Sprung ins kühle Nass.

Wir folgen dem Weg entlang der Leiblach und kommen zur „Buchmühle“, einer ehemaligen Mühle mit Sägewerk, die seit 1951 nicht mehr in Betrieb ist. Hier gehen wir links und kommen nach einem kurzen Stück an die B32; wir überqueren die Straße und gehen rechts Richtung Biesenberg. Auf der rechten Seite sehen wir die Meckatzer Brauerei, deren Brauereigasthof zur Pause einlädt, vor allem wenn noch Zeit ist, bis der Bus fährt. Danach sehen wir auch schon auf der linken Seite die Bushaltestelle. Von hier bringt uns die Linie 13 zurück nach Scheidegg. Abfahrt Mo.–Fr. stündlich ab 14:36 Uhr bis 18:36 Uhr (Samstag nur um 12:36, 13:36, 16:36 und 18:36 Uhr). Sonntags gibt es für diese Tour von Meckatz keine Busverbindung nach Scheidegg. Alternativ können Sie sonntags an der B32 entlang durch den Ort Heimenkirch zurück gehen bis zur Haltestelle Riedhirsch, wo unsere Tour begonnen hat. Es sind ca. 3 km. Hier können Sie dann mit der Linie 11 sonntags um 13:43 und 15:43 Uhr zurück nach Scheidegg fahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Wir starten mit dem Linienbus (Linie 11) im Ortszentrum im Stundentakt (Mo.–Fr.) ab 8:13 Uhr, samstags stündlich ab 8:17 Uhr und sonntags im Zwei-Stunden-Takt ab 9:17 Uhr. Sie können auch mit der Linie 13 im Stundentakt ab 8:42 Uhr (Mo.–Sa.) fahren. Unser Ziel ist Riedhirsch (bitte im Bus klingeln, damit die Haltestelle auch sicher angefahren wird).

Koordinaten

DD
47.618011, 9.927850
GMS
47°37'04.8"N 9°55'40.3"E
UTM
32T 569722 5274262
w3w 
///darum.gleichung.umsetzen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,6 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
59 hm
Abstieg
133 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.