Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Dorfführung

Audiotour Ferden

Dorfführung · Schweiz · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lötschental Marketing AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Audiotour Ferden - Der Geschichte und Baukunst auf der Spur
    / Audiotour Ferden - Der Geschichte und Baukunst auf der Spur
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • Gasthaus Ambord in Ferden
    / Gasthaus Ambord in Ferden
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Goppenstein
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Alte Schmitta
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Anthrazitmine in Goltschenried
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Bauarbeiter der Anthrazitmine in Goltschenried
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Goltschenried - Eingang zur Anthrazitmine
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Zerstampfen des frischen Käses mit dem Stampfholz
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Letztes Stampfen des Spendzigers vor der Befüllung des speziell angefertigten Rindenfasses.
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Die "Käseschneider" beim Abreissen der Rinde vom Zigerstock.
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Das Zerschneiden des Zigerstocks geschieht mit einer übers Kreuz gelegten Schnur
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Die Scheiben aus dem Zigerstock werden in genau abgemessene Würfel zerschnitten und verteilt.
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Mit der "kleinen Spend" für die Kinder beginnt die Osterspende von Ferden.
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Alle Ferdner Kinder erhalten eine Handvoll Ziger und ein Achtel Roggenbrot
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Der letzte Teil der Osterspende ist der Gemeindetrunk
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Im alten Schulhaus von Ferden ist heute die Gemeindeverwaltung untergebracht
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Im unteren Geschoss des alten Schulhaus befindet sich auch der Spendkeller, in welchem der Ziger für die Osterspend gelagert wird.
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Das Leyscha-Huis (links) aus dem Jahre 1670 demonstriert die architektonische Schönheit und reiche Handwerkskunst des 17. Jahrhunderts.
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Der Dorfplatz war lange Zeit das Zentrum des dörflichen Lebens
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Der Dorfplatz von Ferden mit der Barbara Kapelle im Hintergrund
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Das Arnold-Niederer-Huis ist eines der ältesten Häuser des Tals
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Das Arnold-Niederer-Huis stammt aus dem Jahre 1510
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Es wurde nach Prof. Arnold Niederer, einer der renommiertesten Volkskundler der Schweiz, benannt
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Prof. Arnold Niederer wurde 1991 die Ehrenburgerschaft von Ferden verliehen. Er verstarb 1998.
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Das Arnold-Niederer-Huis kann heute von Kunstschaffenden, Forschenden und Studierenden gemietet und genutzt werden.
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Die Pfarrkirche in Ferden wurde 1960 eingeweiht
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Der Rotigo-Stadel ist das älteste bisher datierte Blockgefüge im Lötschental. Er stammt aus dem Jahre 1302.
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Vor dem Gärtli-Huis stand früher noch ein Wegkreuz.
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Die Bach-Hiischer sind nach dem Mühlebach benannt
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Die Barbara Kapelle stammt aus dem Jahre 1675
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Faldumalp
    Foto: Lötschental Marketing AG
  • / Kummenalp
    Foto: Lötschental Marketing AG
ft 5800 5600 5400 5200 5000 4800 4600 4224 3168 2112 1056 ft

Der Geschichte und Baukunst auf der Spur.
geöffnet
leicht
1,5 km
0:37 h
91 hm
85 hm
Kommen Sie mit auf eine Audiotour der besonderen Art durch das wunderschöne Dorf von Ferden. Erfahren Sie was bei der Osterspend im Burgerhaus vor sich geht und wie die Ferdner zu Ihrem Übernahmen „die grossu Hiät“ gelangten. Wir erzählen Ihnen ausserdem wie es zum Ausruf der Republik Lötschental kam und welche wilde Sage sich um die Barbara Kapelle rankt. Nebenbei erfahren Sie viel Wissenswertes und Interessantes über Geschichte, Architektur und Bauweise im Lötschental.

Autorentipp

Diese Audiotour können Sie direkt auf Ihrem Smartphone oder auch auf einem iPod, welcher an einer unserer Verleihstationen kostenlos abgeholt werden kann, geniessen. Den iPod erhalten Sie gegen Eintausch Ihrer ID (Identitätskarte oder Pass). In Ferden stehen beim Hotel-Restaurant Ambord hierfür zwei iPods zur Verfügung.

Den Faltflyer "HÖRENswürdigkeiten" können Sie kostenlos bei der Infostelle Lötschental oder unter www.loetschental.ch/prospekte bestellen.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1415 m
Tiefster Punkt
1365 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Speichern Sie diese Audiotour offline, dies garantiert Ihnen einen reibungslosen Audiotrack, auch wenn Sie mal kein Netz haben und erspart Ihnen unnötige Internetkosten. Um die entsprechende Audiotour zu starten drücken Sie in der interaktiven Karte auf die entsprechenden Kopfhörersymbole.

Weitere Infos und Links

  • Text: Hermann Anthamatten, Sandra Stockinger, Ignaz Bellwald
  • Aufnahme/Regie: Robin Schuster
  • Sprecher: Fabian Ambord, Nathalie Pamela Werlen
  • Jingle: M-Trio

Start

Ferden, Dorf (1376 m)
Koordinaten:
DG
46.394270, 7.760010
GMS
46°23'39.4"N 7°45'36.0"E
UTM
32T 404669 5138602
w3w 
///bewohnte.hinüber.nachbarland

Ziel

Barbara Kapelle

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Gampel/Steg bzw. Goppenstein bringt Sie das PostAuto stündlich nach Ferden. PostAutohaltestelle "Ferden, Dorf".

Anfahrt

Von Goppenstein aus fahren Sie ins Lötschental bis nach Ferden, Dorf.

Parken

Sie können Ihr Auto am Parkplatz bei der PostAutohaltestelle "Ferden, Schulhaus" oder im Parkhaus (gebührenpflichtig) parkieren.

Koordinaten

DG
46.394270, 7.760010
GMS
46°23'39.4"N 7°45'36.0"E
UTM
32T 404669 5138602
w3w 
///bewohnte.hinüber.nachbarland
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,5 km
Dauer
0:37h
Aufstieg
91 hm
Abstieg
85 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.