Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderweg Top

Der Aussichtsreiche: Lötschentaler Höhen-Panoramaweg

· 1 Bewertung · Winterwanderweg · Schweiz · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lötschental Marketing AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Höhen-Panoramaweg Lauchernalp
    / Höhen-Panoramaweg Lauchernalp
    Foto: Sandra Stockinger, Lötschental Tourismus
  • Höhen-Panoramaweg Lauchernalp
    / Höhen-Panoramaweg Lauchernalp
    Foto: Sandra Stockinger, Lötschental Tourismus
m 3300 3200 3100 3000 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Schilthornplateau
Wandern Sie auf dem höchsten Winterwanderweg Europas (3‘111 – 3‘020 m ü. M.).
geschlossen
leicht
1 km
0:50 h
80 hm
85 hm
Der Höhen-Panoramaweg auf der Lauchernalp ist der höchste Winterwanderweg Europas (3'111 – 3'020 m ü.M.)! Die gut präparierte Strecke führt Sie von der Bergstation der Gletscherbahn zu einem einmaligen Aussichtspunkt, der den Blick auf 40 Viertausender freigibt. Das Panorama ist einzigartig. Es lohnt sich daher einen sonnigen Tag abzuwarten.  Der Höhen-Panoramaweg beginnt hinter der Bergstation der Gletscherbahn. Hier führt parallel zur Skipiste eine breit gewalzte, bequeme Spur bergab zum Aussichtspunkt. Auf dem kleinen Platz über dem Abgrund erklären zwei Panoramatafeln die zu sehenden Gipfel. Für den Retourweg über denselben Weg müssen Sie ca. 30-45 Minuten Wanderzeit einrechnen. Zurück bei der Bergstation besteigt man die Gondelbahn und danach den 3er- Sessellift zum Stafel. Von dort an geht es zu Fuss zur Lauchernalp hinab oder mit dem 6er-Sessellift zurück zur Bergstation Lauchernalp.

Autorentipp

Da das Panorama einzigartig ist, empfiehlt es sich, diese Wanderung an einem sonnigen Tag zu planen.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.111 m
Tiefster Punkt
3.020 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Winterwanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

  •  Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf „Drucken“ oben rechts auf der Seite klicken.
  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern und der Landschaft. Nehmen Sie ihre Abfälle und Abfälle anderer mit.
  • Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können insbesondere im Winter sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig: Beachten Sie dabei das erforderliche Fitness Level von allen Teilnehmern, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter, kehren Sie besser frühzeitig um.
  • Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen, insbesondere die Lawinengefahr.
  • Informieren Sie Dritte über die Tour und gehen Sie wenn möglich nie alleine

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zur Destination finden Sie hier:

Lötschental

 

Bestellen Sie die "Panoramakarte" kostenlos bei der Infostelle Lötschental oder unter www.loetschental.ch/prospekte

Start

Bergstation « Hockenhorngrat » (3082 m) (3.082 m)
Koordinaten:
DG
46.429834, 7.748001
GMS
46°25'47.4"N 7°44'52.8"E
UTM
32T 403808 5142568
w3w 
///begehbar.anzustellen.ewigen

Ziel

Bergstation « Hockenhorngrat » (3082 m)

Wegbeschreibung

Hockenhorngrat – Schilthornplateau - Hockenhorngrat

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Gampel/Steg bzw. Goppenstein bringt Sie das PostAuto stündlich nach Wiler. PostAutohaltestelle "Wiler, Seilbahn". Mit der Luftseilbahn fahren Sie hoch bis zur Lauchernalp und dann weiter mit dem 6er und 3er Sessellift zur Bergstation Gandegg und zuletzt mit der Gletscherbahn bis zum Hockenhorngrat.

Anfahrt

Von Goppenstein aus fahren Sie ins Lötschental, vorbei an den Dörfern Ferden, Kippel bis nach Wiler zur Talstation der Luftseilbahn. Mit der Luftseilbahn fahren Sie hoch bis zur Lauchernalp und dann weiter mit dem 6er und 3er Sessellift zur Bergstation Gandegg und zuletzt mit der Gletscherbahn bis zum Hockenhorngrat.

Parken

Sie können Ihr Auto am Parkplatz oder im Parkhaus bei der Talstation der Luftseilbahn (gebührenpflichtig) parkieren.

Koordinaten

DG
46.429834, 7.748001
GMS
46°25'47.4"N 7°44'52.8"E
UTM
32T 403808 5142568
w3w 
///begehbar.anzustellen.ewigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gutes Schuhwerk
  • Wetterabhängige (wasserdichte) und warme Kleidung
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Proviant
  • Kamera
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicken Sie „Drucken“ zum Herunterladen)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Nolan Mullins
10.02.2019 · Community
Gemacht am 26.01.2019
Foto: Nolan Mullins, Community
Foto: Nolan Mullins, Community
Foto: Nolan Mullins, Community

Fotos von anderen


Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
1 km
Dauer
0:50h
Aufstieg
80 hm
Abstieg
85 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.