Community
Sprache auswählen
Wanderung empfohlene Tour

Wanderung von Feldberg um den Schmalen Luzin

Wanderung · Mecklenburgische Seenplatte
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Am Übergang vom Breiten zum Schmalen Luzin befindet sich das Gasthaus "Altes Zollhaus".
    / Am Übergang vom Breiten zum Schmalen Luzin befindet sich das Gasthaus "Altes Zollhaus".
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Der Schmale Luzin verengt sich Richtung Feldberg fast wie ein Fjord.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Die Feldberger Seenlandschaft ist eine der jüngsten Endmoränenlandschaften Europas.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Die Kirchen in der Feldberger Seenlandschaft sind nicht nur religiöse Orte, sondern auch Orte der Begegnung.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Die Fähre am Schmalen Luziner See.
    Foto: Mario Schellenberg, Outdooractive Redaktion
  • / Eine schöne Einkehrmöglichkeit liegt direkt am Ufer des Breiten Luzin.
    Foto: Sandra Fischer, Outdooractive Redaktion
m 200 150 100 14 12 10 8 6 4 2 km Feldberger Seenlandschaft Gasthaus "Altes Zollhaus" Rastplatz auf dem Hauptmannsberg Hünenwall Kapelle Teufelsstein Kirche Schmaler Luzin
Diese Wanderung führt uns um den Schmalen Luzin herum durch die Feldberger Seenplatte. Diese Landschaft ist von eiszeitlichen Endmoränen, Findlingen und Seen geprägt.
mittel
Strecke 15,3 km
4:15 h
65 hm
65 hm
118 hm
84 hm
Diese Wanderung führt uns um den Schmalen Luzin herum, einem See, der aufgrund seiner schmalen Form eher einem Fluss ähnelt. Während der Tour kommen wir an einigen Badestellen vorbei, die wir bei schönem Wetter nutzen können. Im Naturschutzgebiet Hauptmannsberg begleiten uns die Thementafeln eines Naturlehrpfads und informieren uns über die charakteristische Landschaft dieser Region. Im Gasthaus "Altes Zollhaus" können wir einkehren.
Profilbild von Jana Bohlmann
Autor
Jana Bohlmann
Aktualisierung: 05.11.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
118 m
Tiefster Punkt
84 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz an der Luzinhalle am Ortsrand von Feldberg (112 m)
Koordinaten:
DD
53.327975, 13.438218
GMS
53°19'40.7"N 13°26'17.6"E
UTM
33U 395987 5909893
w3w 
///aufkamen.heimat.anziehen

Ziel

Parkplatz an der Luzinhalle am Ortsrand von Feldberg

Wegbeschreibung

Unsere Wanderung beginnt am Parkplatz bei der Luzinhalle. Von dort gehen wir hinab zur Luzinfähre und wenden uns nach rechts. Ein schmaler Pfad führt oberhalb des Steilufers am Schmalen Luzin entlang in Richtung Carwitz. Im Wald, der uns umgibt, wachsen Erlen, Winterlinden, Eichen uns Buchen. Immer wieder können wir durch die Bäume hindurch aufs Wasser blicken. Die schmalste Stelle des Luzins heißt passender Weise „Am Schmal“, bei gutem Wetter können wir hier ein Bad nehmen. Dann geht es weiter nach Carwitz, das wir auf der Carwitzer Straße durchlaufen. Dabei passieren wir die Ruhestätte des Schriftstellers Hans Fallada und eine Kapelle. Am Ortsende wenden wir uns nach links in Richtung Hullerbusch, biegen jedoch an der nächsten Weggabelung nach rechts ab und gelangen so in das Naturschutzgebiet Hauptmannsberg. Hier begleiten uns Tafeln eines Naturlehrpfads. In diesem weitestgehend waldfreien Endmoränengebiet liegen zahlreiche Findlinge, die die Gletscher während der Weichseleiszeit hierher transportierten. Auf dem Hauptmannsberg können wir eine Pause einlegen und die Aussicht auf den Carwitzer See genießen. Anschließend wandern wir weiter zum Teufelsstein, dem bekanntesten Findling der Gegend. Der Legende nach werden die Vertiefungen auf dem Stein als Kratzspuren des Teufels gedeutet. Weiter dem Naturlehrpfad folgend, kommen wir an einem Kesselmoor vorbei und wenden uns beim Hünenwall nach rechts. Der Weg führt bald aus dem Wald hinaus und durch die Felder nach Wittenhagen. Hier passieren wir die Kirche und biegen am Kreisverkehr links ab auf die Straße „Wittenhagener Berg“. Nach einiger Zeit bringt uns eine Brücke wieder auf die andere Seite des Schmalen Luzins und wir können rechterhand im Gasthaus „Altes Zollhaus“ einkehren. Anschließend folgen wir dem Erddamm, der in die Prenzlauer Straße übergeht in südwestlicher Richtung bis zu einer Rechtskurve. Dort wenden wir uns nach links und gehen am Waldrand entlang. Der Weg beschreibt einen Rechtsbogen und stößt auf eine Gabelung, an der wir nach links durch den Wald weiter wandern. Wir nähern uns dem Ufer des Schmalen Luzins und halten uns rechts. Schließlich kommen wir wieder zur Luzinfähre und kehren auf dem gleichen Weg zurück zum Parkplatz an der Luzinhalle, unserem Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Neustrelitz Hbf, weiter mit dem Bus nach Feldberg (Meckl)

Anfahrt

A11 bis Ausfahrt Pfingstberg, weiter in Richtung Gerswalde, von dort über Haßleben, Boitzenburg, Hardenbeck, Funkenhagen und Fürstenhagen nach Feldberg

Parken

Parkplatz an der Luzinhalle am Ortsrand von Feldberg

Koordinaten

DD
53.327975, 13.438218
GMS
53°19'40.7"N 13°26'17.6"E
UTM
33U 395987 5909893
w3w 
///aufkamen.heimat.anziehen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, im Sommer Badebekleidung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,3 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
65 hm
Abstieg
65 hm
Höchster Punkt
118 hm
Tiefster Punkt
84 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.