Tour hierher planen Tour kopieren
Naturerlebnisweg empfohlene Tour

Abenteuer Wasser Weg Liebenfels

· 6 Bewertungen · Naturerlebnisweg · Liebenfels
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusregion Mittelkärnten GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hängebrücke am Wasserweg
    / Hängebrücke am Wasserweg
    Foto: Tourismusregion Mittelkärnten, Tourismusregion Mittelkärnten GmbH
m 1000 900 800 700 600 500 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Sörger Wasserfall Sonnenrastplatz Pflausach

Einen Hauch von Abenteuer, ein Stück wilder Natur erleben - die Phantasie spielen lassen - auf alten Pfaden das Vergangene aufspüren - die heimlichen Bewohner der Schlucht entdecken - über die Schönheit des fallenden Wassers staunen - der "Abenteuer Wasser Weg" Liebenfels ist Naturerlebnis pur.

Auf Anfrage sind geführte touristische und schulische Wanderungen möglich.

mittel
Strecke 4,1 km
2:00 h
286 hm
0 hm

Der Weg führt teilweise über alte Mühlsteige entlang des Harterbaches von der Ortschaft Glantschach bis nach Hart.

Vorbei an rauschendem Wasser und lauschigen Tümpfen erleben Sie einen Bachlauf, dessen Natürlichkeit und Schönheit beeindruckt. Schautafeln informieren über die Besonderheiten dieses einzigartigen Lebensraumes. Alte Geschichten begleiten die Schlucht. Die Ruinen der ehemaligen Mühlen zeugen davon. Auch nach Erzen wurde einst in der Schlucht gesucht.

Der Weg ist in Etappen begehbar, die Einstiege gestalten sich flexibel, Rückwegvarianten über Pflausach, Sörg oder Pulst sind möglich.

Autorentipp

Genießen Sie die sprühende und heilsame Gischt direkt unter dem Wasserfall und lassen Sie sich von den fallenden Wassermassen verzaubern.

Eine Einkehr und Rast in den zahlreichen Gasthäusern und Jausenstationen am Weg lohnt sich - die Wirte bieten regionale Schmankerln des Glantales an!

Profilbild von Tourismusregion Mittelkärnten
Autor
Tourismusregion Mittelkärnten
Aktualisierung: 22.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
888 m
Tiefster Punkt
602 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

EssKulturWirt die Zechnerin
Gasthaus Sörgerwirt
Gasthaus Tirolerwirt
Gasthaus Harterwirt

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit ist erforderlich. Bei Hochwasser und Schlechtwetter ist der Abenteuer Wasser Weg nicht begehbar, keine Winterräumung!

Start

Glantschach - nördlich von Liebenfels (601 m)
Koordinaten:
DD
46.752006, 14.270071
GMS
46°45'07.2"N 14°16'12.3"E
UTM
33T 444250 5177864
w3w 
///amtliche.melden.ansprüche

Ziel

Hart

Wegbeschreibung

Die Starttafel des Weges befindet sich direkt beim Parkplatz, nach einem kurzen Anstieg über einen Waldweg kommt man an einer alten Mühlenruine vorbei. Nach der Bezwingung der Hängebrücke und des Teufelssteiges erreicht man den ersten Rastplatz bei der Jagdhütte. Weiter geht es dem Bach entlang, der Ausstieg zum GH "Die Zechnerin" ist möglich. Nach einigen Bachquerungen auf Bogenbrücken kommt man am Kustfelsen vorbei. Bei der Lindenrast ist ein Ausstieg in die Ortschaft Sörg möglich (GH Sörgerwirt und Tirolerwirt). Hier können Sie auch einen Abstecher zum Sonnenrastplatz Pflausach machen - es eröffnet sich Ihnen eine wunderbare Aussicht auf das Glantal und die Karawanken!

Eine alte Mühlenruine weist den Weg zum beeindruckenden Naturdenkmal "Sörger Wasserfall". Oberhalb des Wasserfalles findet man eine weitere Ausstiegsmöglichkeit sowie einen Parkplatz. Der restliche Wanderweg bis Hart präsentiert sich als angenehm zu gehender Weg entlang des lieblich plätschernden Harterbaches, bis man die Ortschaft Hart und somit das Ziel erreicht (GH Harterwirt).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

B 94 aus Richtung St. Veit oder Feldkirchen bis Liebenfels, abbiegen nach Glantschach, Richtung Gradenegg fahren bis zum Parkplatz des Abenteur Wasser Weges.

Parken

Großzügige Parkmöglichkeiten auf 2 ausgewiesenen Parkplätzen.

Koordinaten

DD
46.752006, 14.270071
GMS
46°45'07.2"N 14°16'12.3"E
UTM
33T 444250 5177864
w3w 
///amtliche.melden.ansprüche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk ist erforderlich.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Steffen Walther · 15.06.2021 · Community
Hallo, ist die Tour mit einem outdoorfähigen Kinderwagen zu machen oder benötigt man eine Kraxe?
mehr zeigen
Antwort von Elfi Köstenberger · 15.06.2021 · Community
Hallo Walther, nein mit einem outdoorfähigen Kinderwagen ist der gesamte Wasserweg nicht befahrbar. Nur hin und wieder wo das Gelände passen würde, aber ich kann es keinesfalls empfehlen
3 more replies

Bewertungen

4,7
(6)
Stephan Biller
19.08.2020 · Community
Tolle Familienwanderung. Sollte man unbedingt machen!
mehr zeigen
Gemacht am 19.08.2020
Foto: Stephan Biller, CC BY-SA, Community
Foto: Stephan Biller, CC BY-SA, Community
Foto: Stephan Biller, CC BY-SA, Community
Elfi Köstenberger
14.06.2020 · Community
Fordernder aber sehr schöner Wasserweg. Für Kleinkinder nicht geeignet wenn man den Wasserweg ganz zu Ende gehen möchte. Teilweise sehr rutschig und steil.
mehr zeigen
sehr schönes Hexenhäuschen
Foto: Elfi Köstenberger, Community
Sörger Wasserfall
Foto: Elfi Köstenberger, Community
Oberhalb vom Sörger Wasserfall
Foto: Elfi Köstenberger, Community
Kunst am Wasserweg
Foto: Elfi Köstenberger, Community
kleiner Regenbogen
Foto: Elfi Köstenberger, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

sehr schönes Hexenhäuschen
+ 10

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,1 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
286 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Von A nach B Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.