Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Pilgerweg

Hemmapilgerweg Route Crna, 5. Etappe: Eberstein - Guttaring

Pilgerweg · Norische Region
Verantwortlich für diesen Inhalt
ARGE Pilgern in Kärnten Verifizierter Partner 
  • Eberstein, Schloss
    / Eberstein, Schloss
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • / Klein St. Paul
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • / Wallfahrtskirche Maria Hilf
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • / Guttaring, Pfarrkirche
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
m 1000 900 800 700 600 500 14 12 10 8 6 4 2 km

5. Tagesetappe

Eberstein - Guttaring

Länge: 14,5  km

Gehzeit: ca. 3 Stunden, 40 Minuten

leicht
14,5 km
3:41 h
578 hm
518 hm
Der erste Abschnitt des Weges verläuft zum Teil entlang der Straße. Nachdem man den Anstieg auf den Pemberg hinter sich hat, geht es nur mehr über Wald und Wiesenwege bis zur Wallfahrtskirche Maria Hilf und von dort bergab bis direkt in den Ort Guttaring.
Profilbild von Monika Gschwandner
Autor
Monika Gschwandner
Aktualisierung: 20.12.2017

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
902 m
Tiefster Punkt
576 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Das Begehen des Pilgerweges erfolgt auf eigene Gefahr.

Weitere Infos und Links

www.pilgerninkaernten.at

 

 

Start

Eberstein (580 m)
Koordinaten:
DG
46.808880, 14.559310
GMS
46°48'32.0"N 14°33'33.5"E
UTM
33T 466377 5184020
w3w 
///krippe.krimi.baumeister

Ziel

Guttaring

Wegbeschreibung

Der Weg führt von Eberstein entlang der Landesstraße auf einem Geh- und Radweg in Richtung Klein St. Paul. Der Görtschitzbach wird überquert und man folgt zuerst dem „Weg der Harmonie“. Am Ende des Weges biegt man rechts ab, quert die Bundesstraße und gelangt am parallel zur Bahntrasse verlaufenden Rad- und Gehweg nach Klein St. Paul, wo man nach 3,5 km eintrifft. Bei der Bushaltestelle wird die Bundesstraße neuerlich gequert, nach 60 m wendet man sich nach rechts und wandert wiederum auf dem Radweg an einer Teichanlage und am Tennisplatz vorbei über eine Brücke bis zur Straßen­gabelung nach Pemberg. Hier biegt man links ab, quert die Bahn und den Görtschitzbach und folgt dem Verlauf   der Straße bergauf nach Pemberg (2,5 km), wo man sich beim Gehöft Bierbaumer rechts hält und über eine Schotterstraße durch den Wald zu einer Weggabelung gelangt. Weiter geht es nach links zum Bauernhof vlg. Hansl und über den Zedlkogel (910 m) zum Anwesen vlg. Vogelbauer. 15 Minuten danach erreicht man die Wallfahrtskirche Maria Hilf. Die Gesamtgehzeit beträgt zwischen 3-4 Stunden.

In Maria Hilf trifft die Pilgerroute mit dem aus Sveta Ana kommenden Hemmapilgerweg 1 zusammen. Von der wallfahrtskirche führt en Wanderweg direkt nach Guttaring, dem Ziel der Tagesetappe.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.oebb.at

Anfahrt

Die Anfahrt nach Eberstein erfolgt über die Görtschitztal Straße B 92.

Parken

Unmittelbar vor dem Gemeindeamt gibt es einen Parkplatz.

Koordinaten

DG
46.808880, 14.559310
GMS
46°48'32.0"N 14°33'33.5"E
UTM
33T 466377 5184020
w3w 
///krippe.krimi.baumeister
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Gschwandner-Elkins, Monika: Hemmapilgerwege


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
14,5 km
Dauer
3:41h
Aufstieg
578 hm
Abstieg
518 hm
Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.