Tour hierher planen Tour kopieren
Pilgerweg empfohlene Tour

Hemmapilgerweg Route Crna, 7. Etappe: Friesach - Gurk

Pilgerweg · St. Veit
Verantwortlich für diesen Inhalt
ARGE Pilgern in Kärnten Verifizierter Partner 
  • Friesach
    / Friesach
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • / Friesach, Virgilienkirche
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • / Friesach, Dominikanerkloster
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • / Straßburg, Pilgerrastplatz
    Foto: Monika Gschwandner, Gemeinde Straßburg
  • / Straßburg, Pfarrkirche
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • / Straßburg, Pilgerquelle
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
m 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

7. Tagesetappe

Friesach - Gurk

Länge: 20,1 km

Gehzeit: 5,5 Stunden

mittel
Strecke 20,1 km
5:30 h
754 hm
729 hm
Der Wegabschnitt von Friesach nach Gurk ist idyllisch und verläuft vorwiegend durch den Wald. Er ist somit geradezu ideal für Ruhe suchende Pilger. Ab Straßburg verläuft der Pilgerweg dann über 4 km entlang des asphaltierten Radweges neben der Gurktal Bundesstraße.

Autorentipp

Auf dieser Tagesetappe ist unbedingt eine Verpflegung mitzunehmen, da es erst in Straßburg eine Einkaufs- und Einkehrmöglichkeit gibt.
Profilbild von Monika Gschwandner
Autor
Monika Gschwandner
Aktualisierung: 02.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.165 m
Tiefster Punkt
640 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Das Begehen des Pilgerweges erfolgt auf eigene Gefahr.

Weitere Infos und Links

www.pilgerwege-kaernten.at

 

Start

Friesach (643 m)
Koordinaten:
DD
46.951150, 14.404750
GMS
46°57'04.1"N 14°24'17.1"E
UTM
33T 454704 5199907
w3w 

Ziel

Gurk

Wegbeschreibung

In Friesach erreichen wir vom Hauptplatz über die Langegasse die Volksschule. Am Fuß des Virgilienberges vorbei, folgen wir dem Burgenweg nach rechts bis zur Ruine Rotturm. Hier hält man sich links und marschiert über einen breiten, steil bergauf führenden Güterweg nach Dörfl und weiter bis zu einer Anhöhe. Dieser folgt man eine Weile nach Nordwesten, biegt dann nach links ab und geht unter dem Pirkerkogel vorbei bis zum Pirkerkreuz. Nun folgen wir einem direkt nach Westen verlaufenden Waldweg, der etwa 100 m oberhalb des Gehöftes Fasch und der Filialkirche hl. Leonhard bis zum Gasthaus Panoramablick (vulgo Ofner) führt, das man nach etwa 7 km (2 Stunden) erreicht. Es geht nun der Straße entlang bergab bis zur Buschenschenke Spendier (vulgo Wieser). Wenig später biegt man bei einem Strommasten scharf nach rechts ab und nach weiteren 100 Metern geht es nach links über einen Waldweg in den Wildbachgraben hinunter. Wenn man den Talboden erreicht, hält man sich bei einer Weggabelung rechts und wandert nördlich des Galgenbichls durch ein Naturschutzgebiet - vorbei an einigen Fischteichen - bis nach Straßburg, wo man von der Anhöhe kommend. entweder direkt zur Burg oder gleich in die Ortschaft hinunter gehen kann. Von Friesach bis Straßburg benötigt man auf der beschriebenen Strecke 5,5 Stunden. Nun gehen wir völlig eben entlang eines Radweges, der parallel zur Bundesstraße verläuft, nach Gurk, wo wir nach weiteren 4 km und einer Stunde Fußmarsch eintriffen, wobei die Doppeltürme des Gurkes Domes schon von Straßburg aus zu sehen sind. Die Gesamtgehzeit für den Abschnitt von Friesach nach Gurk beträgt 6,5 Stunden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

 www.oebb.at

Anfahrt

Die Anfahrt mit dem PKW erfolgt über die Friesacher Bundesstraße B 317, ist aber auch mit Bus und Bahn möglich.

Parken

Ausreichende Parkmöglichkeiten bestehen am Hauptplatz oder beim Friedhof unweit des Bahnhofs.

Koordinaten

DD
46.951150, 14.404750
GMS
46°57'04.1"N 14°24'17.1"E
UTM
33T 454704 5199907
w3w 
///solch.umsetzen.steine
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Gschwandner-Elkins, Monika: Hemmapilgerwege

Ausrüstung

Grundausrüstung für Pilgerwege

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Andachtsgegenstände und erforderliches Material

Übernachtung im Hostel

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Pilgrim ID card
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,1 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
754 hm
Abstieg
729 hm
Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.