Tour hierher planen Tour kopieren
Pilgerweg empfohlene Tour

Hemmapilgerweg Route Ossiach, 2. Etappe: Steuerberg - Gurk

Pilgerweg · Feldkirchen und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
ARGE Pilgern in Kärnten Verifizierter Partner 
  • Steuerberg
    / Steuerberg
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • / Filialkirche St. Johann
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • / Bösensteiner Wasserfall
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • / Filialkirche St. Johann
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • / Kötschendorf, Wegscheiderkreuz
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • / Kötschendorf, Kreuzwirtkreuz, hl. Hemma
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • / Debriacher Kreuz
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • / Gurk, Pilgerbrunnen
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 20 15 10 5 km Kötschendorf, Kreuzwirtkreuz Nepomuk Stöckl Debriacher Kreuz Zammelsberg, Lenzenkreuz Pestsäule

2. Tagesetappe

Steuerberg - Gurk

Länge: 22,5  km

Gehzeit:  ca. 6 Stunden

mittel
Strecke 22,5 km
5:50 h
842 hm
952 hm
Die Tagesetappe von Steuerberg nach Gurk führt streckenweise entlang der Straße, über viele Kilometer ist man jedoch auf einsamen Waldwegen unterwegs. Vom Goggausee bis auf den Zammelsberg hat man einige Höhenmeter zu bewältigen, danach geht es  auf gleichbleibender Höhe bis nach Pisweg und die letzte knappe Stunde wandert man relativ steil talwärts dem Gurker Dom entgegen.
Profilbild von Monika Gschwandner
Autor
Monika Gschwandner
Aktualisierung: 22.10.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.163 m
Tiefster Punkt
661 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Marienhof - Urlaub am Bauernhof
Seerestaurant Romantika Goggausee
Buschenschank Hanebauer

Sicherheitshinweise

Das Begehen des Pilgerweges erfolgt auf eigene Gefahr.

Weitere Infos und Links

www.pilgerwege-kaernten.at

 

Start

Steuerberg (778 m)
Koordinaten:
DD
46.787340, 14.114810
GMS
46°47'14.4"N 14°06'53.3"E
UTM
33T 432436 5181912
w3w 
///junge.nähe.erreichte

Ziel

Gurk

Wegbeschreibung

Von der Pfarrkirche Steuerberg führt der Weg zum Gemeindeamt, an der Kreuzung dann nach rechts ein Stück der Hauptstraße entlang, vorbei am Dorfbrunnen und dem Heiligengrabkreuz ehe man die Straße überquert, um nach links Richtung Unterhof  weiter zu gehen. Man folgt einer Schotterstraße leicht bergauf bis zur ersten Kurve, von wo man nach einem Gatter und dem Trientschnig Teich wiederum links ansteigend, entlang eines herrlichen Waldweges   nach 1,2 km zur Kirche St. Johann kommt (Besichtigung der Kirche ist möglich). Hernach folgt man beim Bauernhof vulgo Hanser der Straße ein kurzes Stück bergab und biegt schließlich nach links auf einen Waldweg ein. Nach einem Kilometer erreicht man das Gasthaus „Hoisbauer“ in Niederwinklern, von wo man einen kurzen Abstecher zum Bösensteiner Wasserfall unternehmen kann. Von Steuerberg bis hierher braucht man nicht länger als 40 min. Nun folgt man für 2 km der asphaltierten Straße am Goggausee vorbei in Richtung Zammelsberg. Etwa  400 m nach den Gasthof Goggauwirt biegt man in einer scharfen Rechtskurve nach links in einen berguafführenden Waldweg ein, der auch als Reitweg markiert ist. Es folgt ein relativ steiles Wegstück, welches schließlich in Edling wieder in die Landesstraße mündet. Man hält sich links und erreicht nach  2 km das Gasthaus Kreuzwirt in Kötschendorf. Hier trifft der Pilgerweg mit der von Sirnitz über Zammelsberg kommenden Hemmapilgerwegroute zusammen. Man folgt dem Verlauf der asphaltierten Straße noch einen weiteren Kilometer, ehe man in einer Kehre beim sogenannten Lenzen Kreuz auf die Wullrosser Straße (Schotterstraße) abzweigt. Nach knapp hundert Metern biegt man  nach links auf einen Waldweg ein und folgt für 2,5 km der Markierung des Gurktaler Höhenweges G1. Nachdem man die Pseiner Gemeindestraße überquert hat, folgt der Hemmapilgerweg   nun für etwa  7km dem Gurktaler Höhenweg über die Tausendguldentratte (1.092 m) bis man nach 2 Stunden die Pisweger Gemeindestraße erreicht. Man hält sich erneut links und kommt nach wenigen Minuten (500 m)   zum Debriacher Kreuz, das mit einem gemütlichen Rastplatz zum Verweilen einlädt. Bei gutem Wetter genießt man von hier aus einen wunderbaren Ausblick beginnend von den Flattnitzer Bergen bis zum Zirbitzkogel und  den Seetaler Alpen. Vom Debriacher Kreuz sind es nur mehr 3 km bis Gurk. Nach 200 m verlässt man die asphaltierte Straße nach links und folgt dem alten Pisweger Weg, der inzwischen als Rodelbahn genutzt wird, steil talwärts geradewegs in den Ort hinein, quert die Gurk bei der Marktbrücke und biegt in der nächsten Gasse rechts ab zum Dom.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

 www.oebb.at

Anfahrt

Die Anfahrt erfolgt am besten von Feldkirchen kommend über die Wimitzer Landesstraße L 80.

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es vor dem Gemeindeamt und der Pfarrkirche.

Koordinaten

DD
46.787340, 14.114810
GMS
46°47'14.4"N 14°06'53.3"E
UTM
33T 432436 5181912
w3w 
///junge.nähe.erreichte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Gschwandner-Elkins, Monika: Hemmapilgerwege

Ausrüstung

Grundausrüstung für Pilgerwege

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Andachtsgegenstände und erforderliches Material

Übernachtung im Hostel

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Pilgrim ID card
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
22,5 km
Dauer
5:50 h
Aufstieg
842 hm
Abstieg
952 hm
Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.