Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Transromanica-Tour 5: Maria Wörth - Klagenfurt - Friesach

· 1 Bewertung · Radfahren · Wörthersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Transromanica Kärnten Verifizierter Partner 
  • Diözesanmuseum Klagenfurt
    / Diözesanmuseum Klagenfurt
    Foto: Transromanica Kärnten
  • Diözesanmuseum Altarflügel Magdalena
    / Diözesanmuseum Altarflügel Magdalena
    Foto: Transromanica Kärnten
  • / St. Veit an der Glan, Hotel Ernst Fuchs
    Foto: Transromanica Kärnten
m 600 500 400 60 50 40 30 20 10 km Stadt Friesach St. Donat Wallfahrtskirche Maria Wörth St. Veit an der Glan
Auf dieser Etappe erkunden Sie das kulturelle Herz Kärntens. Sie durchqueren Kärnten von Süden nach Norden und sehen zwischen Maria Wörth und Friesach etliche kulturelle Schätze wie den Herzogstuhl, den Maria Saaler Dom, die Burg Hochosterwitz und noch vieles mehr. Nehmen Sie sich Zeit und bewundern Sie einige der kulturellen Highlights Kärntens.
mittel
Strecke 63,6 km
6:00 h
857 hm
666 hm
Profilbild von Claudia Tscherne
Autor
Claudia Tscherne
Aktualisierung: 22.10.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
642 m
Tiefster Punkt
441 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Tourismusinformation Maria Wörth (446 m)
Koordinaten:
DD
46.616019, 14.161984
GMS
46°36'57.7"N 14°09'43.1"E
UTM
33T 435834 5162836
w3w 
///goldes.schiefe.gehölz

Ziel

Hauptplatz Friesach

Wegbeschreibung

Sie starten bei der Tourismusinformation in Maria Wörth. Sie verlassen Maria Wörth und fahren Richtung Wörthersee-Südufer-Straße. Dann fahren Sie links Richtung Klagenfurt und am Radweg entlang des Wörthersees durch die Ortschaften Reifnitz, Sekirn und Maiernigg. Bei der Brücke über die Glanfurt (Sattnitz) biegen Sie nach links in den Schilfweg ab. Diesen folgen Sie bis zum Fluss Lend. Danach geht es rechts über die Fahrradbrücke auf die andere Uferseite weiter. Nun folgen Sie der Lend Richtung Klagenfurt.

Ca. 100 Meter vor dem Ende der Lend biegen Sie nach links in die Lerchenfeldstraße ab. Dieser folgen Sie immer und queren die Linsengasse, Koschatstraße, Sterneck Straße und Radetzkystraße. Ca. 300 Meter nach der Querung der Radetzkystraße biegen Sie rechts in die Oberlerchergasse ein. Sie queren die Deutenhoferstraße und fahren in der Jahnstraße weiter. Bei der Ampel geht es gerade aus weiter über die Feldkirchner Straße in die Guttenbergstraße bis zum Schranken des Landeskrankenhaus Klagenfurt.

Nun geht es durch das Gelände des Landeskrankenhauses. Beim Autoparkplatz überqueren Sie die Brücke und biegen gleich rechts unter der Brücke auf den Radweg entlang der Glan.

Nun befinden Sie sich auf dem Kulturradweg mit der Bezeichnung R7. Sie folgen dem Radweg bis zum Ende in der Suppanstraße. Hier bitte rechts abbiegen und ca. 200 Meter der Suppanstraße folgen. Dannach fahren Sie links in den Druckerweg und folgen diesen bis zur Mageregger Straße. In der Mageregger Straße halten Sie sich links und nach ca. 300 Metern biegen Sie rechts in die Milesstraße.

Ab nun folgen Sie der Glan am Radweg R7 vorbei an Karnburg bis nach Blintendorf, das schon knapp vor St. Veit / Glan liegt. Bei den Eisenbahnschienen in Blintendorf biegen Sie rechts ab. Sie überqueren die Schienen bei einer Brücke in Altglandorf und halten sich nach der Brücke links Richtung St. Veit. Nach ca. 500 Metern fahren Sie nach rechts in die Lindenkeusche über die Glan und sofort nach der Brücke wieder rechts Richtung St. Donat.

Achtung! Bei der Brücke gibt es zwei Varianten des Kulturradweges. Eine Variante geht weiter der Glan entlang Richtung Friesach. Diese Beschreibung hier gilt aber für die Variante über St. Georgen am Längsee nach Friesach.

Achtung! Die bestehende Beschilderung bei der beschriebenen Variante ist bis Dürnfeld sehr mangelhaft.

Sie folgen nun der Glan ein kurzes Stück Richtung Klagenfurt bis St. Donat. Bei der Zollfeldstraße angekommen, fahren Sie nach links den Radweg weiter Richtung Friesach. Vor der Brücke über die Schnellstraße biegen Sie rechts ab in die Ortschaft Untermühlbach. Nach ca. 100 Meter halten Sie sich rechts Richtung Podeblach. Sie folgen der Mainstraße durch Podeplach bis Sie bei einer T-Kreuzung anstehen. Der Radweg geht nach rechts Richtung Reipersdorf (links geht es zur Burg Hochosterwitz). Ab Reipersdorf befinden Sie sich auf der Längsseestraße. Dieser folgen Sie Richtung St. Georgen am Längsee. Nun geht es ein längeres Stück leicht berauf. Sie werden aber mit einer herrlichen Aussicht auf den Längsee und den Stift belohnt.

Kurz vor dem Stift St. Georgen am Längsee biegen Sie nach rechts ab in die Schlossallee. Sie befinden sich nun direkt beim Haupteingang des Stifts. Der Radweg verläuft rechts am Stift vorbei bis zu einer T-Kreuzung. Sie biegen rechts in die Dorfstraße Richtung Drasendorf ab. Im Ortskern von Drasendorf halten Sie sich rechts und biegen in den Wolschartweg ab. Diesen folgen Sie bis zur Wallfahrtskirche Maria Wolschart.

Hier halten Sie sich links und folgen einer leichten aber längeren Abfahrt bis zur Kappeler Straße. Danach biegen Sie links ab und wenden sich vor der Schnellstraße wieder nach rechts auf die Bundesstraße Richtung Dürnfeld. Diese verläuft parallel zur Schnellstraße Richtung Friesach. Sie durchqueren Dürnfeld und nach ca. 600 Metern wechseln Sie bei einer Unterführung auf die andere Seite der Schnellstraße. Nun geht es am Radweg parallel zur Schnellstraße weiter.

Sie durchqueren Mölbling und fahren bei St. Stefan am Krappfeld und Unterbergen vorbei bis nach Pöckstein-Zwischenwässern. Der Radweg verläuft durch das Tankstellengelände auf die Gurktal Straße. Dieser folgen Sie ca. 200 Meter und biegen dann nach rechts in eine kleine Siedlung ein. Der Radweg geht nun kurz steil bergauf auf das Hohenfeld. Nach dem Hohenfeld und einer leichten Abfahrt befinden Sie sich direkt am Gelände der Hirter Brauerei. Sie folgen den Bodenmarkierungen durch die Brauerei bis zur Landestraße.

Hier biegen Sie links ab und nach ca. 200 Meter wenden Sie sich links auf die Hirter Straße. Bei der Unterführung queren Sie die Eisenbahnschienen und fahren Richtung Micheldorf. Sie folgen der Hirter Straße auf die Hauptstraße und dann biegen Sie rechts in die Friesacher Straße ab und fahren durch Micheldorf. Sie folgen der Friesacher Straße bis zur Hauptstraße (Gradeser Landesstraße). Hier biegen Sie links ab und folgen dem Radweg bis direkt zur Endstation dieser Etappe - dem Hauptplatz in Friesach.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Bahnhöfe Friesach und Klagenfurt am Wörthersee sind Haltepunkt aller internationalen Expresszüge bzw. aller Regionalzüge mit Fahrradmitnahme. Mehr Informationen zu Fahrplänen und Preisen finden Sie unter www.oebb.at.

Koordinaten

DD
46.616019, 14.161984
GMS
46°36'57.7"N 14°09'43.1"E
UTM
33T 435834 5162836
w3w 
///goldes.schiefe.gehölz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

bikeline Radatlas Kärnten

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
63,6 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
857 hm
Abstieg
666 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.