Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Geheimnisvolles Kappel

Wanderung · Kappel am Krappfeld
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusregion Mittelkärnten GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf die Pfarrkirche Kappel
    / Blick auf die Pfarrkirche Kappel
    Foto: Elias Jerusalem, Tourismusregion Mittelkärnten GmbH
  • / Rastplatz
    Foto: Elias Jerusalem, Tourismusregion Mittelkärnten GmbH
  • / Wanderer am Weg
    Foto: Elias Jerusalem, Tourismusregion Mittelkärnten GmbH
  • / Aussicht auf die Burgen Hochosterwitz und Mannsberg
    Foto: Elias Jerusalem, Tourismusregion Mittelkärnten GmbH
  • / Durchblickrahmen Kappel
    Foto: Elias Jerusalem, CC BY, Tourismusregion Mittelkärnten
m 650 600 550 7 6 5 4 3 2 1 km Quellenkultur-Rahmen Kappel Quellenkultur-Rahmen Kappel Wegkreuz Mannsberg-Boden Wegkreuz Mannsberg-Boden Kapelle hl. Nikolaus Kapelle hl. Nikolaus
Der Weg führt vom Pfarrhof Kappel in Richtung Natura2000-Gebiet Mannsberg-Boden zum Rambschißlhofund wieder retour.
leicht
Strecke 8 km
2:13 h
181 hm
181 hm
Das Krappfeld gilt als Kornkammer Kärntens. Im Sommer wogen hier weitläufige Felder im Wind und umgeben das liebliche Dorf Kappel. Vorm Pfarrhof startet diese 8 Kilometer lange Wanderung entlang einer malerischen Allee, die einer Landart des Görtschitztaler Künstlers Werner Hofmeister den idealen Rahmen bietet.

Autorentipp

Informieren Sie sich im Europaschutzgebietszentrum über das Netzwerk Natura 2000 und staunen Sie über das Wunderwerk Natur!
Profilbild von Tourismusregion Mittelkärnten
Autor
Tourismusregion Mittelkärnten
Aktualisierung: 15.04.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
662 m
Tiefster Punkt
576 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Pfarrhof Kappel am Krappfeld (609 m)
Koordinaten:
DD
46.837262, 14.484664
GMS
46°50'14.1"N 14°29'04.8"E
UTM
33T 460702 5187208
w3w 
///ehren.hinsichtlich.abrüstung

Ziel

Pfarrhof Kappel am Krappfeld

Wegbeschreibung

Über eine Schleife führt der Weg in Richtung Mannsberg-Boden, dem jüngsten Kärntner Natura-2000-Gebiet. Ein geheimnisvolles, idyllisches Schatzkästchen von Ruhe, Artenvielfalt und herrlichen Weitblicken auf ein Berg-Wald-Wiesenpanorama. Mitten im Schutzgebiet wartet am Rambschißlhof das Europaschutzgebietszentrum: Eine informative Hands-On-Schau, in der das sinnliche Naturerleben mit spannenden Fakten aus dem Gebiet gefestigt werden kann. Der Rückweg nach Kappel führt über dieselbe Route. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.837262, 14.484664
GMS
46°50'14.1"N 14°29'04.8"E
UTM
33T 460702 5187208
w3w 
///ehren.hinsichtlich.abrüstung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8 km
Dauer
2:13 h
Aufstieg
181 hm
Abstieg
181 hm
Hin und zurück aussichtsreich botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.