Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Otwinuskogel (7 und 7a)

Wanderung · Sankt Georgen am Längsee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusregion Mittelkärnten Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Otwinuskogel
    / Blick vom Otwinuskogel
    Foto: Tourismus St. Georgen
m 900 800 700 600 12 10 8 6 4 2 km Otwinuskogel Stift St. … Georg Stift St. … Georg

Schöne und angenehm schattige Wanderung auf Forst- und Wanderwegen am geschichtsträchtigen Otwinuskogel mit lohnenden Ausblicken.
leicht
12,2 km
3:45 h
478 hm
356 hm

 

 

 

Autorentipp

Machen Sie auf dem Weg zum Gipfel einen kurzen Abstecher zum Aussichtspunkt "BURGEN-BLICK"! Sie können hier eine kurze Rast einlegen und den Blick von der Burg Hochosterwitz bis zur Burg Taggenbrunn schweifen lassen.

 

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
765 m
Tiefster Punkt
589 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Pension Schumi – Oberer Moser
Gasthaus Joas
Stift St. Georgen am Längsee mit Kirche St. Georg

Start

Stift St. Georgen am Längsee (590 m)
Koordinaten:
DG
46.780760, 14.431580
GMS
46°46'50.7"N 14°25'53.7"E
UTM
33T 456609 5180958
w3w 
///siebe.pflegt.perücke

Ziel

Stift St. Georgen am Längsee

Wegbeschreibung

Folgen Sie der Wanderwegmarkierung Nr. 7

Der Startpunkt beim Stift St. Georgen bietet einen herrlichen Blick auf den idyllischen Längsee mit seinem umgebenden Schilf- und Waldgürtel. Nach einer kurzen Wanderung Richtung Südwesten verlässt man das Siedlungsgebiet und durchwandert den Wald am Abhang des Otwinskogels - ein Abstecher auf den Gipfel des Kogels ist unterwegs auf Weg 7a möglich, ebenso wie eine Abkürzung über den Gipfelweg. Hier lohnt sich auch der kurze Abstecher zum Aussichtspunkt "BURGEN-BLICK".

Über den Ortschaften Thalsdorf und Launsdorf eröffnet sich immer wieder der Ausblick auf die Burg Hochosterwitz, die seit Jahrhunderten auf ihrem Felsen thront. Eine kurze Rast auf dem Bankerl oberhalb des Hofes "Oberweinzer" lohnt sich - von hier aus präsentiert sich die Burg mit dem Umland in ihrer ganzen Pracht. Über einen angenehmen Waldweg geht es entlang der markierten Route zurück zum Stift.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Über die S 37 Richtung St. Georgen, zum Stift St. Georgen abbiegen.

Parken

Parkplatz beim Stift St. Georgen vorhanden.

Koordinaten

DG
46.780760, 14.431580
GMS
46°46'50.7"N 14°25'53.7"E
UTM
33T 456609 5180958
w3w 
///siebe.pflegt.perücke
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk und Sonnenschutz werden empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,2 km
Dauer
3:45h
Aufstieg
478 hm
Abstieg
356 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.