Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Vierbergeweg Etappe 2 Magdalensberg - Maria Saal-Herzogstuhl

Wanderung · St. Veit
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusregion Mittelkärnten GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Alter Troadkasten mit Blick ins Land
    / Alter Troadkasten mit Blick ins Land
    Foto: Gipfelhaus Magdalensberg, Tourismusregion Mittelkärnten
  • / Dom zu Maria Saal
    Foto: Tom Lamm, Tourismusregion Mittelkärnten
  • / Der Herzogstuhl auf dem Zollfeld
    Foto: Tourismusregion Mittelkärnten, Tourismusregion Mittelkärnten GmbH
m 1200 1000 800 600 400 14 12 10 8 6 4 2 km Gasthof Sandwirt Dom zu Maria Saal Fewo Ottmanach Pfarrkirche Ottmanach Herzogstuhl Gasthof Fleissner

Auf geschichtsträchtigen Spuren

Die Wanderung startet am Gipfel des Magdalensberges, führt an den römischen Ausgrabungen vorbei bis in den Ort Ottmanach, den man durchquert und anschließend langsam bis in das Zollfeld absteigt. An bedeutenden historischen Zeitzeugen vorbeiwandernd, erreicht man schließlich den Herzogstuhl, den Endpunkt dieser Etappe.

 

leicht
Strecke 14 km
3:59 h
81 hm
681 hm

Am Start der 2. Etappe des Weges kann man die drei weiteren Berge des Gesamtweges, den Ulrichsberg, Veitsberg und den Lorenziberg erblicken, bevor man sich auf den Abstieg vom Magdalensberg macht. Vorbei an den keltisch-römischen Ausgrabungen, der "Antiken Stadt auf dem Magdalensberg" durchwandert man den Ort Ottmanach, in dem der weltbekannte Musiker Udo Jürgens aufwuchs. Am Talboden des Zollfeldes angekommen begegnet man bedeutenden historischen Zeugnissen, wie dem Prunnerkreuz, dem Herzogstuhl oder dem Dom von Maria Saal.

 

Autorentipp

Auf dieser geschichtsträchtigen Etappe sollten Sie sich Zeit für einen Besuch des Archäologischen Parks am Magdalensberg nehmen, der die größten Ausgrabungsstätten des Ostalpenraumes birgt. Am Talboden ist ein Abstecher zum Dom Maria Saal oder dem Kärntner Freilichtmuseum durchaus empfehlenswert.

 

Profilbild von Tourismusregion Mittelkärnten
Autor
Tourismusregion Mittelkärnten
Aktualisierung: 26.01.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.054 m
Tiefster Punkt
454 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Jordan
Gasthof Fleissner
Gasthof Sandwirt

Start

Magdalensberg (1.052 m)
Koordinaten:
DD
46.727762, 14.429803
GMS
46°43'39.9"N 14°25'47.3"E
UTM
33T 456430 5175069
w3w 
///einsatz.zacke.fische

Ziel

Möderndorf

Wegbeschreibung

Folgen Sie dem markierten Weg vom Gipfel des Magdalensberges bis in den Ort Ottmanach (analog Marienpilgerweg), danach wenden Sie sich gegen Norden und überwinden auf einem kurzen, steilen Anstieg die Höhe, bis Sie die Magdalensbergstraße erreichen. Nach einem kurzen Wegstück auf der Landesstraße zweigt der Wanderweg in den Wald ab, man kommt am Schloss Meiselberg vorbei und nach einer weiteren Wegstrecke im Wald erreichen Sie den Talboden des Zollfeldes. Das Punnerkreuz, eine Nischenkapelle mit eingemauerten keltischen und römischen Reliefsteinen, weist den Weg weiter nach Süden, bis man den Ort Arndorf erreicht. Hier wird ein Abstecher zum Dom von Maria Saal empfohlen, oder Sie wandern weiter zum Herzogstuhl, wo die 2. Etappe endet.

In unmittelbarer Nähe befindet sich auch der Bahnhof Maria Saal.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit dem Pkw über die Schnellstraße S 37 St. Veit oder über die B 92 Görtschitztal Straße auf den Magdalensberg.

Parken

Parkplätze beim Gipfelhaus Magdalensberg vorhanden.

Koordinaten

DD
46.727762, 14.429803
GMS
46°43'39.9"N 14°25'47.3"E
UTM
33T 456430 5175069
w3w 
///einsatz.zacke.fische
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk und der Jahreszeit angepasste Kleidung wird empfohlen.

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
14 km
Dauer
3:59 h
Aufstieg
81 hm
Abstieg
681 hm
aussichtsreich Von A nach B kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.