Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Fernradweg

Mozart-Radweg Etappe 14: Lofer - Bad Reichenhall

Fernradweg · Salzburger Saalachtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Euregio Radgruppe - SalzburgerLand, Chiemgau, Chiemsee-Alpenland, Berchtesgadener Land Verifizierter Partner 
  • Entlang der Saalach zwischen Lofer und Unken
    / Entlang der Saalach zwischen Lofer und Unken
    Foto:   ©SalzburgerLand Tourismus/Leo Himsl, Euregio Radgruppe - SalzburgerLand, Chiemgau, Chiemsee-Alpenland, Berchtesgadener Land
  • Planung am Tisch
    / Planung am Tisch
    Foto:   ©SalzburgerLand Tourismus/Heiko Mandl, Euregio Radgruppe - SalzburgerLand, Chiemgau, Chiemsee-Alpenland, Berchtesgadener Land
  • Loferer Steinberge im Hintergrund
    / Loferer Steinberge im Hintergrund
    Foto:   ©SalzburgerLand Tourismus/Leo Himsl, Euregio Radgruppe - SalzburgerLand, Chiemgau, Chiemsee-Alpenland, Berchtesgadener Land
  • Mozart-Radweg Etappenübersicht
    / Mozart-Radweg Etappenübersicht
    Foto: ©makrohaus, Euregio Radgruppe - SalzburgerLand, Chiemgau, Chiemsee-Alpenland, Berchtesgadener Land
Karte / Mozart-Radweg Etappe 14: Lofer - Bad Reichenhall
300 450 600 750 900 m km 5 10 15 20 25 Teufelssteg Reit Aschauerklamm Saalachsee

Eine einfache und zugleich landschaftlich sehr reizvolle Etappe durch das Saalachtal, das von eindrucksvollen Bergen eingerahmt ist. Der Radweg folgt zumeist dem Flusslauf der Saalach. Etappenziel ist die bekannte Kurstadt Bad Reichenhall.
leicht
25,7 km
1:44 h
395 hm
547 hm
Lofer - Nordausfahrt - rechts beginnt ein eigener Radweg - über die Antonikapelle zur Saalachbrücke (Abstecher 2,5 km "Auer Runde" zum Auer Kirchlein möglich) - traumhafter, naturnaher Radweg am linken Saalachufer bis zur Saalachbrücke bei Reit - geradeaus weiter am Radweg, der beim Parkplatz Kniepass die Bundesstraße unterquert - Radweg bis Ortseinfahrt Unken - auf verkehrsberuhigter Straße (Umfahrungstunnel!) durch Unken - kurz vor dem alten Grenzübergang Steinpass wird die Bundesstraße wieder überquert - hinunter zur Saalach - vorbei an Schottergrube und einsamen Bauernhof - bei der Staatsgrenze müssen wir das Rad ein kurzes Stück hinauf zum Haiderhof schieben - nunmehr wieder auf asphaltierter Straße zur Brücke Schneizlreuth - wir bleiben rechts auf dem geschotterten Weg, der bergauf und bergab teils unübersichtlich (daher ist Vorsicht bei der Befahrung geboten) durch Wald und über Wiesen bis Unterjettenberg führt (Ausweichstrecke zwischen Schneizlreuth und Fronau: 2 km auf Bundesstrasse B21) - kreuzungsfrei bis zur Radunterführung  bei der Schwarzbachbrücke - auf der anderene Straßenseite zurück - über schmale Saalachbücke nach Fronau - auf linker Talseite vor allem entlang des Saalach Stausees bis zur Talstation der Predigtstuhlbahn und zur Luitpoldbrücke. Die Hauptroute des Mozart-Radweges führt nach der Unterführung beim Beginn der Tiroler Straße rechts hinauf und über Bayerisch Gmain weiter Richtung Berchtesgaden, ein Abstecher zuvor über die Tiroler Straße in die Innenstadt lohnt. Die Variante des Mozart-Radweges entlang des Tauernradweges direkt nach Salzburg führt auf dieser Route direkt durch die Innenstadt von Bad Reichenhall.
outdooractive.com User
Autor
Sabine Zölß, Alpstein GmbH
Aktualisierung: 28.06.2016

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
632 m
Tiefster Punkt
468 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

SalzburgerLand Tourismus
Wiener Bundesstrasse 23,   A-5300 Hallwang
Tel.: +43 (0)662 6688-0
Fax: +43 (0)662 6688-66
info@salzburgerland.com

www.salzburgerland.com

 

Berchtesgadener Land Tourismus
Bahnhofplatz 4, D- 83471 Berchtesgaden
Tel.: +49 (0)8652-65650-0
Fax: +49 (0)8652-65650-99
info@berchtesgadener-land.com

www.berchtesgadener-land.com

Start

Lofer (625 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.586560, 12.692560
UTM
33T 326508 5272929

Ziel

Bad Reichenhall

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Mozart-Radweg - Zwischen Salzburger Land, Berchtesgadener Land und Chiemgau 132 Seiten, Verlag Esterbauer GmbH, ISBN 978-3-85000-145-8, EUR 11,90


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
25,7 km
Dauer
1:44 h
Aufstieg
395 hm
Abstieg
547 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.