Themenwege empfohlene Tour

Kleine Münstertäler Bauernhofrunde (Untertal)

· 3 Bewertungen · Themenwege · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienregion Münstertal Staufen - Zweckverband Breisgau-Süd Touristik Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick über die Sägegasse zum Belchen
    / Blick über die Sägegasse zum Belchen
    Foto: Thomas Coch, Ferienregion Münstertal Staufen - Zweckverband Breisgau-Süd Touristik
  • / Blick vom Eichboden
    Foto: Thomas Coch, Ferienregion Münstertal Staufen - Zweckverband Breisgau-Süd Touristik
  • / Münstertäler Haus
    Foto: Thomas Coch, Ferienregion Münstertal Staufen - Zweckverband Breisgau-Süd Touristik
m 500 450 400 350 7 6 5 4 3 2 1 km Tourist-Information Münstertal Bahnhof Münstertal Bäckerei-Cafè Ebner Begg Gasthof Belchenblick Landhaus Langeck
Entdecken Sie die Vielfalt der Siedlungs- und Hausformen auf einer bequemen Runde ab Münstertal Bahnhof.
leicht
Strecke 7,9 km
2:15 h
137 hm
137 hm
474 hm
370 hm
Die ursprüngliche Bergbaugemeinde Münstertal weist viele unterschiedliche Haus- und Siedlungsformen auf. Mit dieser Runde erschließen Sie sich einige davon und steigen ein in die spannende Geschichte des Schwarzwaldtals. Im ersten Abschnitt kommen Sie durch die neuesten Bauten rund um das Münstertäler Rathaus und können für sich den Versuch bewerten, hier eine neue Ortsmitte zu gestalten. Örtliche Grünzäsuren erleben Sie am Abschnitt zwischen Belchenblick und Gufenbachweg. Das erste typische Münstertäler Haus (= spezielle Bauernhausform als Eindachhof mit Krüppelwalmdach) bietet liebevoll restauriert der Gufenbachweg 5. Im weiteren Verlauf des Gufenbachweges und der Finanzgasse stoßen Sie immer wieder auf teil stark umgebaute Münstertäler Häuser. In der Sägegasse kreuzen Sie einen typischen Schwarzwälder Sägebetrieb. Im Bereich Mulden stoßen Sie einerseits auf das im 19. Jahrhundert im sog. badischen Rundbogenstil errichtete Verwaltungsgebäude der ehemaligen Poche (Steinzerkleinerungswerk des ehemaligen Silberbergbaus), andererseits auf ein besonders gut erhaltenes Münstertäler Haus (Mulden 49). Der Rückweg über den Eichboden gewährt gute Einblicke über das gesamte Untertal. Am Laisackerweg erhaschen Sie noch einen Blick auf den prächtig renovierten Laisackerhof, einen ehemaligen Gedinghof des Klosters St. Trudpert.

Autorentipp

Die Route lässt sich ab Lehngasse trefflich kombinieren mit einem Abstecher zum Kloster St. Trudpert - einfach der Beschilderung folgen.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
474 m
Tiefster Punkt
370 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Belchenblick
Landhaus Langeck
Pizzeria Casa Mia
Bahnhof Münstertal
Bäckerei-Cafè Ebner Begg

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie, dass sich sämtliche Häuser im Privatbesitz befinden und keine öffentlich zugänglichen Museen darstellen. Sie können aber auch sicher sein, dass ein eventuell angetroffener Hausbesitzer auf freundliche Anfrage gerne weitere Auskünfte gibt. Die Münstertäler sind für ihre Gastfreundlichkeit bekannt...

Weitere Infos und Links

Infos zu weiteren Sehenswürdigkeiten finden Sie auf www.muenstertal-staufen.de unter "Sehenswürdigkeiten".

Start

Bahnhof Münstertal (369 m)
Koordinaten:
DD
47.855219, 7.780001
GMS
47°51'18.8"N 7°46'48.0"E
UTM
32T 408739 5300929
w3w 
///riss.gelassen.poeten

Ziel

wie Start

Wegbeschreibung

Ab Münstertal Bahnhof  zunächst in Richtung Köpfle (Wanderwegweiser) am Gasthof Löwen die L 123 kreuzen (Fußgängerüberweg), und dann durch den kleinen Kurpark in Richtung St. Trudpert die L130 auf Höhe des Gasthofs Belchenblick queren, um am Neumagen bis zum Gufenbachweg zu laufen. Dem Gufenbachweg wieder in entgegengesetzter Richtung folgen und über die Finanzgasse und Sägegasse zum Abzweig Mulden (Bergwerk) laufen. Auf dem Muldensträßle ca. 1 km in Richtung Bergwerk laufen, bis nach links ein Wanderwegweiser auf den Wanderpfad über den Eichboden in Richtung Kloster St. Trudpert weist. Am Anfang der Lehngasse führt hier ein steiles Sträßchen wieder hinunter auf den Gufenbachweg. Diesen nun bis zum Alten Rathaus an der L 123 folgen, die L 123 kreuzen und über den Laisackerweg wieder zurück zum Bahnhof gelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Münstertalbahn zur Endhaltestelle Bahnhof Münstertal

Anfahrt

L 123 bis Münstertal Ortsmitte, Rathaus, Bahnhof

Parken

beschränkt Parkraum am Bahnhof (REWE-Parkplatz, am Sonntag zu nutzen), großer Parkraum am ausgewiesenen Parkplatz Belchenhalle (L 130) in 300 m Entfernung zum Bahnhof (kostenfrei)

Koordinaten

DD
47.855219, 7.780001
GMS
47°51'18.8"N 7°46'48.0"E
UTM
32T 408739 5300929
w3w 
///riss.gelassen.poeten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Landesdenkmalamt Bad.-Württ. (Hrsg.) 2002: Denkmaltopographie Baden-Württemberg, Band: Staufen - Münstertal, Konrad Theiss Verlag, Stuttgart, 187 S. (vergriffen)

Kartenempfehlungen des Autors

Ortsplan der Gemeinde Münstertal (erscheint März 2017), Wanderkarte "Vom Markgräflerland zum Belchen" - beides zu beziehen über Touristinformation Münstertal, Wasen 47, 79244 Münstertal; touristinfo@muenstertal-staufen.de

 

Ausrüstung

keine besondere Ausrüstung erforderlich, überwiegend befestigte Wege

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
Sabine Raun
12.10.2019 · Community
Allerdings 7,9 km zu Fuss in 7 Minuten, das schafft noch nicht mal Usain Bolt. Der bräuchte für 7,9 km knappe 11 Minuten. Bei gemütlichem Tempo braucht es circa 120 Minuten.
mehr zeigen
Helmut Schillo
05.10.2018 · Community
Schöne Tour mit beeindruckenden Zeugnissen der Schwarzwälder Architektur im erste Teil und herrlichen Ausblicken auf Münstertal und die umgebenden Berge im zweiten Teil. Wenn dann auch noch wie heute das Wetter mitspielt - heute war ein wunderschöner Herbsttag, der auch noch als Spätsommer durch gehen könnte - braucht der Wanderer nichts weiter zum Glücklich sein.
mehr zeigen
Foto: Helmut Schillo, Community
Schwarzwälder Bauernhaus und Belchenblick
Foto: Helmut Schillo, Community

Fotos von anderen

Schwarzwälder Bauernhaus und Belchenblick
Schwarzwälder Bauernhaus und Belchenblick

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,9 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
137 hm
Abstieg
137 hm
Höchster Punkt
474 hm
Tiefster Punkt
370 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.