Themenwege empfohlene Tour

Ritterpfad Scharfenstein

· 4 Bewertungen · Themenwege · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienregion Münstertal Staufen - Zweckverband Breisgau-Süd Touristik Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Scharfenstein im Sommer
    Scharfenstein im Sommer
    Foto: Thomas Coch, Ferienregion Münstertal Staufen - Zweckverband Breisgau-Süd Touristik
m 900 800 700 600 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Rita's Cafè Bergfreude Scharfensteinhütte
Hinauf auf den sagenumwobenen Scharfenstein und dank präzisen historischen Infos in Form von Thementafeln den Scharfensteiner Ritter kennenlernen. Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren.
mittel
Strecke 4,1 km
2:00 h
266 hm
266 hm
899 hm
669 hm

Auf einer Tour besuchen wir den Ritter hoch oben auf dem Scharfenstein und eine kühle Schlucht mit Wasserfall tief drunter im Stampf. Am Wanderparkplatz an der L 123 zu Füßen des Scharfensteines findet sich das Eingangsportal zu diesem Themenpfad, der uns mit der Historie der sagenumwobenen Burg auf der Porphyr-Feslen des Scharfensteins vertraut macht. Oben auf der Felskuppe hilft eine weitere Infotafel, die Rest der Burg aufzuspüren. Der Ritterpfad ist Teil eines Themenpfadprojektes der Ferienregion Münstertal Staufen, bei dem versteckte Burgen durch Bergpfade erschlossen und mit fachkundig erstellter historischer Dokumentation (Archäologie-Werkstatt Freiburg) Interessierten zugänglich gemacht werden.

Der Ritter-Pfad konnte dank einer Förderung durch den Naturpark Südschwarzwald eingerichtet werden. Herzlichen Dank an das Naturpark-Team!

Autorentipp

Den Stampfbachfall "mitnehmen" (siehe Routenbeschreibung)
Profilbild von Thomas Coch
Autor
Thomas Coch
Aktualisierung: 30.09.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Scharfenstein, 899 m
Tiefster Punkt
Stampf, 669 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 7,94%Schotterweg 33,68%Naturweg 8,08%Pfad 42,91%Straße 1,02%Unbekannt 6,35%
Asphalt
0,3 km
Schotterweg
1,4 km
Naturweg
0,3 km
Pfad
1,8 km
Straße
0 km
Unbekannt
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Aufpassen bei der Querung der L 123 - insbesondere am Wochenende beliebte Motorradstrecke!

Keinesfalls am Scharfenstein herumklettern - Lebensgefahr für sich selbst und durch Steinschlag für die Nutzer der unten vorbeiführenden L 123!

Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren.

Weitere Infos und Links

Schauen Sie immer mal wieder in unser Portal, die weiteren Thementouren zu unseren versteckten Burgen (z.B. Rödelsburg, Castellburg) werden sukzessive eingestellt.

Start

Parkplatz Scharfenstein L 123 (802 m)
Koordinaten:
DD
47.866405, 7.856785
GMS
47°51'59.1"N 7°51'24.4"E
UTM
32T 414501 5302084
w3w 
///geister.wiesen.ausleger
Auf Karte anzeigen

Ziel

wie Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz an der L 123 in beide Richtungen begehbar. Üblicherweise beginnt man mit dem Aufstieg zum Scharfenstein durch das Tal des Glashofbachs - Achtung, den Abzweig auf den schmalen Bergpfad an der Feuchtwiese nicht verpassen! Zum Felsen selbst führt ein Stichweg hinauf, den man anschließend wieder heruntergeht. Dann der Ausschilderung folgen, die L 123 queren (Vorsicht!) und hinunter in die Stampfbachschlucht laufen. Dort lohnt sich der Abstecher auf dem Stampfbachpfad hinauf zur Hängebrücke am Wasserfall, anschließend aber wieder bachabwärts auf gleichem Weg zurück, bis der Forstweg über die Scharfensteinhütte zurück zum Parkplatz führt.

Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

L 123 in Richtung Wiedener Eck bis zum Parkplatz Scharfenstein

Parken

ca. 10 Stellplätze am Wanderparkplatz Scharfenstein

Koordinaten

DD
47.866405, 7.856785
GMS
47°51'59.1"N 7°51'24.4"E
UTM
32T 414501 5302084
w3w 
///geister.wiesen.ausleger
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Vom Markgräfglerland zum Belchen" 1:25.000 der Ferienregion Münstertal Staufen, online zu beziehen unter www.schwarzwald-belchen.de

Ausrüstung

Zum Teil steiler und steiniger Bergpfad, unbedingt gute Profilsohlen, vor allem bei Nässe!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(4)
Markus Loos 
08.08.2021 · Community
Ein echter Geheimtipp 🥳. Wunderschöne Wanderung und der Ausblick ist richtig Klasse👍
mehr zeigen
N. Sch.
23.05.2021 · Community
Schöner Wanderweg. Für Kinder super zu laufen. Hat allen viel Spaß gemacht
mehr zeigen
Sonntag, 23. Mai 2021, 17:59 Uhr
Foto: N. Sch., Community
Sonntag, 23. Mai 2021, 18:00 Uhr
Foto: N. Sch., Community
Sonntag, 23. Mai 2021, 18:01 Uhr
Foto: N. Sch., Community
Sonntag, 23. Mai 2021, 18:01 Uhr
Foto: N. Sch., Community
Sonntag, 23. Mai 2021, 18:01 Uhr
Foto: N. Sch., Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,1 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
266 hm
Abstieg
266 hm
Höchster Punkt
899 hm
Tiefster Punkt
669 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.