Wanderungen empfohlene Tour

Auf ruhigen Wegen von Todtnauberg nach Todtnau

· 3 Bewertungen · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochschwarzwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Claudia Steinhardt, Hochschwarzwald Tourismus GmbH
m 1100 1000 900 800 700 600 500 10 8 6 4 2 km
Schöne Rundwanderung von Todtnauberg nach Todtnau. Unterwegs warten Klingelfelsen, Wolfsschlucht, Todtnauer Marktplatz und der Todtnauer Wasserfall.
mittel
Strecke 10,1 km
3:37 h
510 hm
510 hm
1.114 hm
645 hm
Uns erwartet eine abwechslungsreiche und schöne Sommer-Wanderung von Todtnauberg auf eher ruhigen Wanderwegen hinunter nach Todtnau. Zunächst führt uns die Wanderung hinauf zur Berger Höhe. Hier oben haben wir einen tollen Blick auf Todtnauberg. Von hier aus wandern wir durch schöne Wälder zum Großen Rank. Von hier aus können wirkt der Silberberg (1358m ü.NN.) fast zum greifen nahe. Über einen schmalen Pfad gelangen wir nun zum Klingelfelsen, von dem wir Todtnau und das Hasenhorn mit der Coasterbahn das erste mal sehen können. Weiter gelangen wir zum Kriegerdenkmal "Schwert" und durch die urige Wolfsschlucht nach Todtnau. Auf dem Todtnauer Marktplatz angekommen bietet sich uns die Möglichkeit zur Einkehr an. Außerdem können wir die Stadtkirche St. Johannes Baptist besichtigen. Die beiden Seitentüren sind tagsüber geöffnet. Ein Eis aus der Eisdiele "DaCalvi" direkt am Todtnauer Marktplatz kühlt uns noch einmal ab, bevor wir zum Todtnauer Wasserfall hinauf laufen. Überwältigt stehen wir vor der größten Wasserfallkaskade. Nun geht es am Todtnauberger Freibad vorbei zurück zum Kurhaus.

Autorentipp

Wer früh morgens losgeht, kann zwischen Berger Höh und Klingelfelsen einige Waldtiere beobachten.
Profilbild von Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Autor
Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Aktualisierung: 18.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.114 m
Tiefster Punkt
645 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Kurhaus Todtnauberg (1.021 m)
Koordinaten:
DD
47.852326, 7.943205
GMS
47°51'08.4"N 7°56'35.5"E
UTM
32T 420943 5300427
w3w 
///wolle.darstellbar.davon
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour am Kurhaus in Todtnauberg. Wir laufen nun an der Pfarrkirche St. Jakobus vorbei hinab zur Kreuzmattstraße und folgen dieser bergab bis zur Straßenkreuzung am Stübenbach. Wir biegen in die Ennerbachstraße ab und folgen dieser bergauf der Beschilderung zur Berger Höh hinauf. Oben angekommen geht es über den Bergkamm und wir folgen der Beschilderung zum Großen Rank. Hier biegen wir rechts ab und laufen in Richtung Todtnau. Nach 500m ist unsere Aufmerksamkeit gefragt: Ein schmaler Pfad zweigt nun links bergab weg. Dieser wird durch den großen Forstweg, der ebenfalls nach links abzweigt etwas unauffällig. Auf dem schmalen Weg wandern wir nun durch einen urigen Wald. Diesem schmalen Pfad folgen wir etwa zwei Kilometer, bis wir beim Kriegerdenkmal "Schwert" auf einen breiten Forstweg stoßen. Wir biegen links ab in Richtung Schwimmbad/Poche und verlassen den breiten Wanderweg auch schon nach ca. 400m und biegen rechts auf einen schmaleren Wanderweg ab und gehen nun bergab in die Wolfsschlucht. Geradeaus gelangen wir nun am Ende der Wolfschlucht zur Feldbergstraße. Dieser folgen wir geradeaus vorbei am Friedhof, bis wir den Marktplatz unterhalb der Stadtkirche erreichen. Nun laufen wir rechts an der Kirche hinauf in den Wald hinein und können ab hier der blauen Raute oder dem Genießerpfadzeichen des Wasserfallsteigs (Bollenhut) bis zum Todtnauer Wasserfall folgen. Dort angekommen folgen wir weiterhin der Beschilderung entlang der Wasserfallkaskaden bergauf, bis wir an das Todtnauberger Freibad gelangen. Hier führt ein Pfad hinauf nach Todtnauberg. Bevor der Weg wieder in eine getrerrte Straße übergeht biegen wir rechts auf den schmalen Wiesenpfad ab und gelangen so zum Friedhof an der Kreuzmattstraße. An der Kirche vorbei sind wir auch schon wieder zurück am Kurhaus.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg:

Regionalbahn Richtung Titisee/Seebrugg bis Kirchzarten. Dort umsteigen in den Bus L7215 Richtung Todtnau, Ausstieg Todtnauberg Rathaus.

Von Donaueschingen:

Mit der Regionalbahn nach Titisee-Neustadt. Hier umsteigen in die Regionalbahn Richtung Freiburg, Ausstieg Kirchzarten. Dort umsteigen in den Bus L7215 Richtung Todtnau, Ausstieg Todtnauberg Rathaus.

Von Lörrach:

Mit der S-Bahn S6 Richtung Zell im Wiesental (Endbahnhof). Umsteigen in den bus L7300 Richtung Todtnau/Titisee, Ausstieg Todtnau Busbahnhof. Dort umsteigen in den Bus L7215 Richtung Kirchzarten, Ausstieg Todtnauberg Rathaus.

Von der Bushaltestelle sind es noch 200m zum Kuhaus.

Anfahrt

Von Freiburg:

A5 Karlsruhe - Basel bis Ausfahrt Freiburg Mitte, auf B31 in Richtung Kirchzarten, hier auf L126 Richtung Oberried, über Notschrei nach Muggenbrunn. Kurz nach Ortsausgang links abbiegen nach Todtnauberg. Der Straße geradeaus durch den Ort bis zum Kurhaus folgen.

Von Donaueschingen:

B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Titisee-Neustadt / Feldberg, weiter über Fahl und Brandenberg bis nach Todtnau. Hier rechts abbiegen in Richtung Freiburg. Nach Aftersteg rechts nach Todtnauberg abbiegen. Der Straße geradeaus durch den Ort bis zum Kurhaus folgen.

Von Lörrach:

Auf B317 von Lörrach in Richtung Zell im Wiesental bis nach Todtnau. Hier rechts abbiegen in Richtung Freiburg. Nach Aftersteg rechts nach Todtnauberg abbiegen. Der Straße geradeaus durch den Ort bis zum Kurhaus folgen.

Parken

Kurhaus Todtnauberg (Kurhausstraße 18, 79674 Todtnau)

Koordinaten

DD
47.852326, 7.943205
GMS
47°51'08.4"N 7°56'35.5"E
UTM
32T 420943 5300427
w3w 
///wolle.darstellbar.davon
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen festes Schuhwerk!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,7
(3)
Tobi Korn
28.09.2021 · Community
Super schöne Tour. Die Westseite von Todtnauberg über die Wasserfälle bis Todtnau (ausschließlich bergab) ging auch mit unserer Kurzen (4 Jahre) super! Zwischenstation an der Sommerrodelbahn und anschließen wieder zurück über die Ostseite: hier muss ich sagen - ganz schön knackig. Meine Frau ist auch ohne Kind in der kraxe ganz schön ins schwitzen gekommen. Die Strecke als ganzes ist super schön und sehr abwechslungsreich. Wir haben den GPX Track in OsmAnd integriert und alle Wege ohne weiteres gefunden. Auch die Beschilderung im Wald scheint aktuell zu sein. Route sehr zu empfehlen, jedoch nur für fitte Leute. 3 Stunden geht nur bei Vollgas. Eher 4 Stunden plus...
mehr zeigen
Gemacht am 28.09.2021
Foto: Tobi Korn, Community
Foto: Tobi Korn, Community
Foto: Tobi Korn, Community
Foto: Tobi Korn, Community
Foto: Tobi Korn, Community
Foto: Tobi Korn, Community
Sand Winter
15.09.2020 · Community
Sehr schöne Tour. Zunächst auf Wirtschaftswegen bergauf und bergab durch einen herrlichen Wald, der hinter jeder Kehre neue Ausblicke bietet. Nach dem ' großen Rank' stimmen jedoch Karte und Realität nicht überein!! Wir sind dann die Mountainbike Strecke (heftig) bergab bis zum Walter-Wagner-Weg (wunderschön) gelaufen und waren dann am Kriegerdenkmal wieder auf dem geplanten Weg. Kann das jemand korrigieren?? Oder muss Google seine Karte verbessern?!? Nach Wolfsschlucht (sehenswert) und Rast in Todtnau wird der Steile Anstieg hinter der Kirche durch einen Schöpfungsweg versüßt. Wasserfälle waren beeindruckend und steil :-) Angenehm frische Luft dort trotz Mittagshitze. Wasserfälle waren sehenswert und steil ;-)
mehr zeigen
Alexander Schneider
28.05.2020 · Community
Heute gelaufen. Die Tour ist nicht ausgeschildert. Das führt an einigen Stellen zur Verwirrung. Schon in Todtnauberg kurz nach der Treppe soll man einen kleinen Pfad gehen, der zwei Strassen verbindet. Den gibt es nicht. Weiter auf dem Weg bergab verlässt man lt. Route den Forstweg um auf einem Pfad bergab zu gehen. Dessen Einstieg gibt es auch nicht mehr. 100m weiter findet man ihn wieder. An der Kreuzung zweier Forstwege etwas bergab und dann rechts ab. Weiter sind wir den Weg nicht nach Route gelaufen. Ausgewiesene Pfade sind jetzt Forstwege, etc. Wir sind nach Karte andere Pfade zum Wasserfall gelaufen.
mehr zeigen
Gemacht am 28.05.2020

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,1 km
Dauer
3:37 h
Aufstieg
510 hm
Abstieg
510 hm
Höchster Punkt
1.114 hm
Tiefster Punkt
645 hm
Geheimtipp Rundtour Hin und zurück aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.