Wanderungen empfohlene Tour

Über den Notschrei zum Belchen

Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldregion Belchen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Heribert Wunderle, Schwarzwaldregion Belchen
m 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Waldhotel am Notschreipass Berghotel Wiedener Eck Notschrei Wiedener Eck
Anspruchsvolle Ganztagestour von Todtnauberg über den Notschreipass bis hinauf zum Belchen
schwer
Strecke 18,1 km
8:00 h
899 hm
523 hm
1.414 hm
1.036 hm
Wir starten unsere Wanderung von Todtnauberg zum Belchen am Kurhaus, Todtnauberg. Dort folgen wir zunächst der Radschertstraße bergaufwärts, vorbei am Tiergehege auf der rechten Seite und der Fachklinik Tannenhof auf der linken Seite, bis wir schließlich am Wanderparkplatz Radschert ankommen. Dort angekommen halten wir uns halbrechts (nicht der geteerten Straßen in Richtung Stübenwasen folgen!) und machen uns auf den Weg in Richtung Holzschlagbachtal. Bereits an der zweiten Spitzkehre, nach ungefähr 1,3 Kilometern, verlassen wir allerdings den Weg und laufen geradeaus weiter (als Alternative können Sie sich auch bergaufwärts halten und dem Wegverlauf nach rechts folgen). Der Weg geht hier in einen schmalen Wiesenweg über, bevor Sie nach 300 Metern wieder auf einen breiten Waldweg kommen. Nach gut 200 Metern kommen wir an eine zweite Kreuzung, an der wir uns erneut geradeaus halten. Über einen 400 Meter langen Pfad gelangen wir auf den Heubühlweg, der uns vorbei an der Biathlon Anlage direkt auf den Notschrei führt. Ab hier befinden wir uns nun auf dem Westweg. Die rote Raute führt uns vom Notschrei am Trubelsmattkopf vorbei, bis "auf die Böden" und schließlich ans Wiedener Eck. Vom Notschrei bis ans Wiedener Eck sind es gut 6,5 Kilometer. Hier lädt das Berghotel Wiedener Eck zu einer willkommenen Stärkung ein.
Nach einem Zwischenstopp machen wir uns auf den Schlussanstieg hinauf zum Belchen. Zu Beginn ist die vorausliegende Wegstrecke recht einfach zu gehen. Vom Wiedener Eck führen mal Pfade, dann wieder Forststraßen durch den Nordhang des Dietschel, bis unter dem Heidenstein wo der Wegverlauf nach Süden abknickt. Weiterhin ziemlich auf einer Höhe bleibend werden die immer steiler werdenden Berghänge am Heidenstein hinauf zur Krinne gequert. Mit dem Belchen baut sich nun der Kronprinz der Schwarzwaldberge vor einem auf. Ein steiler und steiniger Pfad zieht sich nun durch den Rübgartenwald bergauf. Immer enger ziehen sich die Serpentinen im immer anspruchvoller werdenden Gelände, bis schließlich die breite Gipfelkuppe auf 1414 Metern erreicht ist. Vom Gipfelkreuz reicht der Blick bis hin zur Rheinebene, zu den Hochvogesen, ins Wiesental sowie zum Feldberg und zu den schimmernden Eisriesen der Schweizer Alpen. Einfach grandios!

Autorentipp

Diese Wanderung ist wirklich nur etwas für gute Wanderer!
Profilbild von Matthias Kupferschmidt
Autor
Matthias Kupferschmidt 
Aktualisierung: 27.05.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Belchengipfel, 1.414 m
Tiefster Punkt
Kurhaus Todtnauberg, 1.036 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Waldhotel am Notschreipass
Berghotel Wiedener Eck

Sicherheitshinweise

Wir ziehen uns auf jeden Fall warm an. Oftmals ist der Temepraturunterschied zwischen dem Startpunkt in Todtnauberg sowie dem Belchengipfel extrem. Oben auf dem Belchen kann es daher recht kühl und auch sehr windig sein.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zum Thema Wandern in der Schwarzwaldregion Belchen gibt es hier:
https://schwarzwaldregion-belchen.de/?_eipcampid=wandern-schwarzwald

Start

Kurhaus Todtnauberg (1.038 m)
Koordinaten:
DD
47.852715, 7.942690
GMS
47°51'09.8"N 7°56'33.7"E
UTM
32T 420905 5300471
w3w 
///gemacht.handkäse.formte
Auf Karte anzeigen

Ziel

Belchengipfel

Wegbeschreibung

Die Wanderung zum Belchengipfel führt uns über breiten Forstwege sowie schmalen Pfade bis zum Anstieg auf den Belchen. Vom Dietschel, kurz nach dem Wiedener Eck, schlängelt sich ein schmaler Pfad den Rübgartenwald serpentinen förmig hinauf zum Belchen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Freiburg kommend:
Regionalbahn Richtung Seebrugg - Ausstieg Kirchzarten Bahnhof, Umstieg in Bus 7215 Richtung Todtnau - Ausstieg Rathausplatz, Todtnauberg

Von Donaueschingen kommend:
Regionalbahn Richtung Neustadt (Schwarzwald) - Ausstieg Bahnhof, Neustadt, Umstieg auf Regionalbahn in Richtung Freiburg - Ausstieg Kirchzarten, Bahnhof; in Bus 7215 von Kirchzarten in Richtung Todtnau - Ausstieg Rathausplatz, Todtnauberg

Von Lörrach kommend:
Mit der Regionalbahn S6 Richtung Zell i. Wiesental, hier Umstieg in Bus 7300 Richtung Titisee - Ausstieg Todtnau, Busbahnhof, hier Umstieg in Bus 7215 Richtung Kirchzarten - Ausstieg Rathausplatz, Todtnauberg

Anfahrt

Von Freiburg kommend:
B31 in Richtung Donaueschingen, Ausfahrt Kirchzarten / Oberried / Todtnau nehmen, Straßenverlauf der L126 bis nach Muggenbrunn folgen, ca. 800 Meter nach der Ortsdurchfahrt Muggenbrunn nach links auf K6307 nach Todtnauberg abbiegen, am Ortseingang weiter bis zum Kurhaus.

Von Donaueschingen kommend:
B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Kirchzarten / Oberried / Todtnau nehmen, Straßenverlauf der L126 bis nach Muggenbrunn folgen, ca. 800 Meter nach der Ortsdurchfahrt Muggenbrunn nach links auf K6307 nach Todtnauberg abbiegen, am Ortseingang weiter bis zum Kurhaus.

Von Lörrach kommend:
B317 von Lörrach in Richtung Donaueschingen, in Todtnau nach links auf L126 Richtung Freiburg abbiegen, dem Straßenverlauf bis nach Aftersteg folgen. Ca. 1,5 km nach der Ortsdurchfahrt Aftersteg nach rechts auf K6307 nach Todtnauberg abbiegen, am Ortseingang weiter bis zum Kurhaus.

Parken

Parken könne Sie Ihr Auto kostenlos auf dem Parkplatz am Kurhaus in Todtnauberg

Koordinaten

DD
47.852715, 7.942690
GMS
47°51'09.8"N 7°56'33.7"E
UTM
32T 420905 5300471
w3w 
///gemacht.handkäse.formte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Wanderkarte der Schwarzwaldregion Belchen gibt es zum kaufen hier:

http://schwarzwaldregion-belchen.de/de/prospekte/

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenjacke, je nach Wetter warme Kleidung sowie Wanderstöcke erleichtern den Fußmarsch zum Belchen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,1 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
899 hm
Abstieg
523 hm
Höchster Punkt
1.414 hm
Tiefster Punkt
1.036 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp Gipfel-Tour Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.