Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Fernradweg Etappe

Mulderadweg - Abschnitt Quelle Moldava bis Holzhau (Freiberger Mulde)

Fernradweg · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mulde bei Holzhau
    / Mulde bei Holzhau
    Foto: A. Klich, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
  • / Mulderadweg - Natürlichkeit erfahren
    Video: Leipzig Travel
m 900 800 700 600 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Dies ist der erste Abschnitt an der Freiberger Mulde mit einer Gesamtlänge von 8,2 km.

8,3 km
0:32 h
29 hm
213 hm

Die Quelle der Freiberger Mulde kurz hinter der deutsch-tschechischen Grenze erreichen Sie nur durch Muskelkraft. Belohnt werden Sie mit fantastischen Panoramaaussichten über das verwunschene Böhmische Erzgebirge, urigen Einkehrmöglichkeiten – und einer kurzweiligen Rückfahrt.

Höchster Punkt
791 m
Tiefster Punkt
607 m

Start

Bahnhof in Holzhau (790 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.715360, 13.681921
UTM
33U 406947 5619001

Ziel

Quelle der Freiberger Mulde im tschechischen Moldawa

Wegbeschreibung

Kommen Sie aus dem Bahnhof in Holzhau, so drehen Sie sich nach links und lassen den Ort hinter sich. Sie überqueren nach kurzer Zeit die Mulde – im Oberlauf ein eher kleines Rinnsal – kreuzen die Straße und wechseln auf den straßenbegleitenden Waldweg, der eng am Fluss entlang verläuft. Hinter dem Teichhaus wechseln Sie auf den Wanderweg, der parallel rechts neben der Straße verläuft. Ab hier ist der Grenzübergang nach Tschechien bereits ausgeschildert, den Sie passieren – und den fantastischen Weitblick genießen. Folgen Sie dem Weg, bis dieser auf eine Straße trifft. Folgen Sie der Straße geradeaus, gelangen Sie in das tschechische Dörfchen Moldava. Nach etwa 700 Metern erblicken Sie die Dorfkirche auf der rechten Seite. Etwa einen Kilometer weiter zweigt die Straße nach rechts über eine kleine Brücke. Nehmen Sie diesen Abzweig und folgen Sie dem steilen Anstieg. Zwischendurch queren Sie typisch tschechische Gaststuben und vereinzelte Bungalows, die Bewaldung verdichtet sich. In einer plötzlichen Linkskurve sehen Sie ein Schild auf der rechten Seite, das Sie auf einem Waldpfad zur Quelle der Freiberger Mulde führt. Genießen Sie das Rauschen des Waldes und die anschließende Abfahrt zurück nach Holzhau!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Michael Kozik
14.06.2017 · Community
Ich bin bis Holzhau mit der Bahn und von da aus zur Quelle gestartet, mit Gepäck! Mein Tipp: Lasst es irgendwie unten. Es geht sehr steil rauf. Wer, wie ich, in Rechenberg-Bienenmühle im Erzgebirgscamp übernachtet, kann das locker organisieren. Der Ausflug zur Quelle lohnt sich auf jeden Fall und kann mit einem leckerem Bier fast direkt an der Quelle belohnt werden.
mehr zeigen
Gemacht am 08.06.2017
Grenzübergang
Foto: Michael Kozik, Community
Quelle in Moldava
Foto: Michael Kozik, Community
Grenzfluß Mulde
Foto: Michael Kozik, Community

Fotos von anderen


Strecke
8,3 km
Dauer
0:32h
Aufstieg
29 hm
Abstieg
213 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.