Hiking route recommended route

Krakautal - Rundwanderweg

Hiking route · Murau
Responsible for this content
Tourismusverband Region Murau Verified partner  Explorers Choice 
  • Oswaldikirche in Krakaudorf
    Oswaldikirche in Krakaudorf
    Photo: Ewald Siebenhofer, Copyright: Ewald Siebenhofer
m 1400 1300 1200 1100 1000 12 10 8 6 4 2 km
Start ist bei der Kirche in Krakaudorf. Auf Weg Nr. 9 nach Oberetrach, entlang des Naturlehrpfades. Überqueren der Landesstraße zum Weg Nr. 10 zur Fortnerhütte. Weiter auf Weg 9 Richtung Holzerhütte, abzweigen auf Weg 9a zur Landesstraße. Diese überqueren und auf Weg Nr. 8 nach Krakauebene. Bei der Kirche rechts die Straße entlang bis zum Schilift. Von hier rechts auf den Roseggerweg nach Krakaudorf abzweigen.
moderate
Distance 13.5 km
5:15 h
552 m
552 m
1,431 m
1,054 m
Starten Sie bei der Pfarrkirche Krakaudorf. Sehenswert ist in der Kirche die Holzkassettendecke. Von hier aus auf dem Weg Nummer 9 nach Oberetrach, entlang des Naturlehrpfades. Wenn Ihnen die gesamte Dorfwanderung zu weit ist, können Sie auch von hier aus nach Unteretrach gehen, dort können Sie evt. die Fortnerkapelle mit dem steirischen Herrgott besichtigen, und dann auf dem Weg Nummer 8 wieder zurück nach Krakaudorf wandern (ca. 3 Std.) Ansonsten geht es vom Naturlehrpfad weiter über die Landesstraße Weg Nr. 10 zur Fortnerhütte. Weiter auf Weg Nr. 9 Richtung Holzerhütte, abzweigen auf Weg Nr 9a zur Landesstraße. Diese überqueren und auf Weg Nr. 8 nach Krakauebene. Bei der Kirche (auch diese können Sie besichtigen) rechts die Straße entlang bis zum Skilift. Von hier aus rechts auf dem Roseggerweg nach Krakaudorf abzweigen. Als Alternative können Sie auch von hier aus eine  verkürzte Route wählen und nur zwei Ortsteile verbinden. Z.B. Krakauebene - Krakaudorf, über den Roseggerwanderweg und wieder retour (ca. 2 Stunden), oder Krakauebene - Krakauschatten, Weg Nummer 8  zum Schattensee und auf dem selben Weg wieder zurück (ca. 3 Stunden). Die verkürzte Route Krakaudorf - Krakauschatten ist oben schon beschrieben.

Author’s recommendation

Besichtigen Sie die Pfarrkirche Krakaudorf, Pfarrkirche Krakauebene und die Ulrichskirche evt. auch die Fortnerkapelle mit dem steirischen Herrgott.

In den Sommermonaten ist auch das Dorfmuseum in Krakaudorf geöffnet.

In allen Ortsteilen haben Sie die Möglichkeit zur Einkehr und Rast.

in den Sommerferien fährt der Tälerbus. Auskunft: 0664 2377956

 

 

Profile picture of Andrea Siebenhofer
Author
Andrea Siebenhofer
Update: February 02, 2022
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,431 m
Lowest point
1,054 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Cafe Sonnegg
Hotel-Restaurant Stigenwirth****
Erlebnispension "Guniwirt"***
Tankstüberl, Haus Christine

Safety information

Sicherheitshinweise vom ÖAV

Tips and hints

Bergsteigerdorf Krakau

Start

Krakaudorf - Kirche (1,172 m)
Coordinates:
DD
47.181392, 14.019080
DMS
47°10'53.0"N 14°01'08.7"E
UTM
33T 425677 5225788
w3w 
///aptness.starker.cutback

Destination

Krakaudorf

Note


all notes on protected areas

Public transport

Osten: Von Wien Südbahnhof mit der Bahn über Bruck a. d. Mur und Judenburg nach Unzmarkt. Ab Unzmarkt mit der Schmalspurbahn oder mit dem Bus 890 bis Murau-Stolzalpe. Von dort mit dem Bus 895 in die Krakau. Von Graz mit der Bahn bis Bruck a. d. Mur, umsteigen nach Unzmarkt. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Mit der Bahn von Bregenz/Innsbruck/Salzburg/Linz nach Radstadt. Weiter mit dem Bus 780 über Mauterndorf nach Tamsweg. Von Tamsweg mit der Regionalbahn nach Murau-Stolzalpe und mit dem Bus 895 in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt mit der Bahn nach Unzmarkt und weiter mit der Schmalspurbahn bis Murau-Stolzalpe. Anschließend mit dem Bus 895 in die Krakau.

Getting there

Osten: Von Wien auf der A 2 und S 6 bis nach Leoben und St. Michael i. d. O., weiter auf der S 36 bis Judenburg und auf der B 96 nach Murau. Von Murau über Ranten in die Krakau. Von Graz auf der A 9 bis St. Michael i. d. O.. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Von Bregenz/Innsbruck über die A 12, A 93 und A 8 nach Salzburg. Von Salzburg auf der A 10 nach St. Michael im Lungau. Von hier auf der B 96 nach Tamsweg und weiter Richtung Murau über Sauerfeld in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt auf der B 83 nach Scheifling. Anschließend auf der B 96 nach Murau und weiter in die Krakau.

Parking

Krakaudorf - Kirche

Coordinates

DD
47.181392, 14.019080
DMS
47°10'53.0"N 14°01'08.7"E
UTM
33T 425677 5225788
w3w 
///aptness.starker.cutback
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Krakauer Wanderkarte 1:28.000

Equipment

festes Schuhwerk

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
13.5 km
Duration
5:15 h
Ascent
552 m
Descent
552 m
Highest point
1,431 m
Lowest point
1,054 m
Circular route Multi-stage route Refreshment stops available Family-friendly Scenic Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 12 Waypoints
  • 12 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view