Nature Trailrecommended route

Kraftplatzwanderung 4: Etrachsee

Nature Trail · Murau
LogoTourismusverband Region Murau
Responsible for this content
Tourismusverband Region Murau Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Marlene Moser, Marlene Moser
m 1350 1300 1250 6 5 4 3 2 1 km
Kraftplatztour zum wunderschönen Etrachsee. Entlang der Tour befinden sich 4 Plätze mit besonderer Qualität. Der vierte Platz ist mit dem Auto erreichbar.
moderate
Distance 6.9 km
1:58 h
178 m
105 m
1,385 m
1,281 m

Platz 4.1 Erdtempel (Ins Land einischaun)

Platz 4.2 Quelle der Lebenskraft (Ins Land einigspiern)

Platz 4.3 Quelle der Lebenskraft (Ins Land einigspiern)

Platz 4.4 Ulrichskirche - Im Lichte der Bäume (Ins Land einischaun)

Profile picture of Andrea Siebenhofer
Author
Andrea Siebenhofer
Update: February 02, 2022
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,385 m
Lowest point
1,281 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Gasthaus Forellenstation am Etrachsee
Gasthaus "Karlhütte"

Safety information

Sicherheitshinweise ÖAV

Tips and hints

Bergsteigerdorf Krakau

Start

Tourismusbüro in Krakauebene (1,300 m)
Coordinates:
DD
47.188937, 13.964274
DMS
47°11'20.2"N 13°57'51.4"E
UTM
33T 421536 5226680
w3w 
///bearlike.sketch.relationship

Destination

Tourismusbüro in Krakauebene

Turn-by-turn directions

Unmittelbar nach dem Hotel Stigenwirth zweigt der Weg zum Etrachsee ab und führt über einen leicht steigenden Fahrweg zum Gehöft vlg. Höfl. Nach weiteren ca. 100m Richtung Osten zweigt der Fußweg Nr. 7 zum Etrachsee ab. Dem Rundweg um den See folgen, zurück geht es auf demselben Weg.

(4.1: Nähe Skilift; 4.2: rechts neben Forellenstation am Ufer; 4.3: am Ende des Rundweges am linken Ufer; 4.4: die Ulrichskriche ist über die Gemeindestraße erreichbar)

Note


all notes on protected areas

Public transport

Osten: Von Wien Südbahnhof mit der Bahn über Bruck a. d. Mur und Judenburg nach Unzmarkt. Ab Unzmarkt mit der Schmalspurbahn oder mit dem Bus 890 bis Murau-Stolzalpe. Von dort mit dem Bus 895 in die Krakau.Von Graz mit der Bahn bis Bruck a. d. Mur, umsteigen nach Unzmarkt. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Mit der Bahn von Bregenz/Innsbruck/Salzburg/Linz nach Radstadt. Weiter mit dem Bus 780 über Mauterndorf nach Tamsweg. Von Tamsweg mit der Regionalbahn nach Murau-Stolzalpe und mit dem Bus 895 in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt mit der Bahn nach Unzmarkt und weiter mit der Schmalspurbahn bis Murau-Stolzalpe. Anschließend mit dem Bus 895 in die Krakau.

Getting there

Osten: Von Wien auf der A 2 und S 6 bis nach Leoben und St. Michael i. d. O., weiter auf der S 36 bis Judenburg und auf der B 96 nach Murau. Von Murau über Ranten in die Krakau.Von Graz auf der A 9 bis St. Michael i. d. O.. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Von Bregenz/Innsbruck über die A 12, A 93 und A 8 nach Salzburg. Von Salzburg auf der A 10 nach St. Michael im Lungau. Von hier auf der B 96 nach Tamsweg und weiter Richtung Murau über Sauerfeld in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt auf der B 83 nach Scheifling. Anschließend auf der B 96 nach Murau und weiter in die Krakau.

Parking

TVB Büro in Krakauebene

Coordinates

DD
47.188937, 13.964274
DMS
47°11'20.2"N 13°57'51.4"E
UTM
33T 421536 5226680
w3w 
///bearlike.sketch.relationship
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

festes Schuhwerk, bei Bedarf Mitnahme einer Sitzauflage, Zeichenblock und Stift

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
6.9 km
Duration
1:58 h
Ascent
178 m
Descent
105 m
Highest point
1,385 m
Lowest point
1,281 m
Refreshment stops available Family-friendly Linear route Botanical highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view