Nature Trail recommended route

Kraftplatzwanderung 8: Oberetrachsteig - Naturlehrpfad

Nature Trail · Murtal
Responsible for this content
TVB Region/Krakau Verified partner  Explorers Choice 
Map / Kraftplatzwanderung  8: Oberetrachsteig - Naturlehrpfad
m 1210 1200 1190 1180 1170 1160 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Wunderschöne  Kraftplatzwanderung inmitten unberührter Natur mit 3 besonderen Plätzen.
easy
Distance 3.1 km
0:54 h
39 m
39 m
1,207 m
1,168 m

Platz 8.1 Rotes Kreuz - Konzentration der Landschaftsenergie (Ins Land einigspiern)

Platz 8.2 Die Wellen des Sandes (Ins Land einigspiern)

Platz 8.3 Zwischen Licht und Dunkel (Ins Land einigspiern)

Author’s recommendation

In den Sommermonaten werden Mittwochs  Naturlehrpfad-Führungen angeboten.  Informationen und Voranmeldung: TVB Krakau 
Profile picture of Andrea Siebenhofer
Author
Andrea Siebenhofer 
Update: April 08, 2020
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,207 m
Lowest point
1,168 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Sicherheitshinweise ÖAV

Tips and hints

Bergsteigerdorf Krakau

Start

Eingang Naturlehrpfad (1,205 m)
Coordinates:
DD
47.179447, 13.991065
DMS
47°10'46.0"N 13°59'27.8"E
UTM
33T 423552 5225599
w3w 
///tavern.weakest.rear

Destination

Eingang Naturlehrpfad

Turn-by-turn directions

Eingang Naturlehrpfad in Oberetrach dem Weg bis zur Kapelle folgen – links dem Rundweg entlang – links Richtung Krakaudorf – auf Weg 9 bis zur Birkengruppe – zurück zuerst auf selben Weg – beim Lehrpfadrundweg links zurück zum Ausgangspunkt

Eine Kombination mit der Tour 7, der Talbauer-Runde ist möglich.

(8.1: Kapelle beim Naturlehrpfad; 8.2: am Rundweg bei einer Baumgruppe am nördlichen Wiesenrand: 8.3: in östlicher Richtung auf Weg 9 Richtung Krakaudorf – unter einer Birkengruppe)

Note


all notes on protected areas

Public transport

Osten: Von Wien Südbahnhof mit der Bahn über Bruck a. d. Mur und Judenburg nach Unzmarkt. Ab Unzmarkt mit der Schmalspurbahn oder mit dem Bus 890 bis Murau-Stolzalpe. Von dort mit dem Bus 895 in die Krakau. Von Graz mit der Bahn bis Bruck a. d. Mur, umsteigen nach Unzmarkt. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Mit der Bahn von Bregenz/Innsbruck/Salzburg/Linz nach Radstadt. Weiter mit dem Bus 780 über Mauterndorf nach Tamsweg. Von Tamsweg mit der Regionalbahn nach Murau-Stolzalpe und mit dem Bus 895 in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt mit der Bahn nach Unzmarkt und weiter mit der Schmalspurbahn bis Murau-Stolzalpe. Anschließend mit dem Bus 895 in die Krakau.

Getting there

Osten: Von Wien auf der A 2 und S 6 bis nach Leoben und St. Michael i. d. O., weiter auf der S 36 bis Judenburg und auf der B 96 nach Murau. Von Murau über Ranten in die Krakau. Von Graz auf der A 9 bis St. Michael i. d. O.. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Von Bregenz/Innsbruck über die A 12, A 93 und A 8 nach Salzburg. Von Salzburg auf der A 10 nach St. Michael im Lungau. Von hier auf der B 96 nach Tamsweg und weiter Richtung Murau über Sauerfeld in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt auf der B 83 nach Scheifling. Anschließend auf der B 96 nach Murau und weiter in die Krakau.

Parking

Naturlehrpfad Eingang

Coordinates

DD
47.179447, 13.991065
DMS
47°10'46.0"N 13°59'27.8"E
UTM
33T 423552 5225599
w3w 
///tavern.weakest.rear
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Kraftplatzfolder

Author’s map recommendations

Krakauer Wanderkarte 1:28.000

Equipment

festes  Schuhwerk,  bei Bedarf Mitnahme einer Sitzauflage, Zeichenblock und Stift

Basic Equipment for Nature Trails

  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Comfortable clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Umbrella
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
3.1 km
Duration
0:54 h
Ascent
39 m
Descent
39 m
Highest point
1,207 m
Lowest point
1,168 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Botanical highlights Flora and fauna

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view