Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Panoramatouren/Themenstraßen

Tour La Mur

Panoramatouren/Themenstraßen · Murtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus am Spielberg - Urlaubsregion Murau-Murtal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Team Tourismus am Spielberg, Tourismus am Spielberg - Urlaubsregion Murau-Murtal
  • /
    Foto: Team Tourismus am Spielberg, Tourismus am Spielberg - Urlaubsregion Murau-Murtal
  • Kapelle 1788m am Sölkpass
    / Kapelle 1788m am Sölkpass
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • /
    Foto: TVB Hohentauern - Urlaubsregion Murau-Murtal
  • Günstner Wasserfall
    / Günstner Wasserfall
    Foto: Tourismusverband Murau-Kreischberg
  • Wanderung zum Günstner Wasserfall
    / Wanderung zum Günstner Wasserfall
    Foto: Steiermark Tourismus
  • /
    Foto: Hotel Eggerwirt, http://www.lungau.at/lungau/sehenswertes/burgen-und-schloesser.html
  • / Braukessel
    Foto: Tourismusverband Murau-Kreischberg
  • /
    Foto: Hannah Tautscher, (c) Egon Mürzl
600 900 1200 1500 1800 m km 50 100 150 200 250

Die "Tour La Mur" beginnt im Murtal, führt uns über die Niederen Tauern über das Ennstal und dann retour über den Sölkpass nach Tamsweg, zurück über Murau und St. Lambrecht. Die "Tour la Mur" und bietet für Freunde von Bergstrecken eine abwechslungsreiche und zum Teil wenig befahrene Strecke an.

mittel
287,7 km
4:00 h
3065 hm
3065 hm

Wir starten am Red Bull Ring in Spielberg Richtung Fohnsdorf, weiter geht es über Pöls, Oberkurzheim bis nach Hohentauern. Auf der Passhöhe (1.274m) bietet sich eine Rast an, zB im Pfahlbaudorf am Wasser oder ein kurzer Spaziergang.

Weiter geht es bis nach Trieben hier folgen wir der Bundesstraße Richtung Rottenmann - für Oldtimerfans gibt es hier einen Grund Halt zu machen - denn in der Burg Strechau finden wir eine außergewöhnliche Sammlung von Steyr Oldtimern. Die Tour führt uns weiter über das westliche Ennstal vorbei an Aigen und Öblarn, danach geht es weiter Richtung Sölkpass.

Die kurvenreiche Strecke zeigt bald seine Schönheit der Niederen Tauern, die wir heute zum zweiten Mal queren. Je nach Witterungslage kann der Pass bis im Mai gesperrt sein.

Unsere Tour führt uns weiter nach Schöder bis nach Krakaudorf - hier sollte man unbedingt einen Zwischenstopp am Günster Wasserfall einlegen. Mit einer Fallhöhe von 65 Meter ist er der höchste Wasserfall der Steiermark - hier stürzen rund 300 Liter Wasser pro Sekunde über glatte Felsen.

Weiter führt uns die Strecke über Tamsweg, Ramingstein über stadl an der Mur bis nach Murau. Wer in dieser Bezirksstadt stoppt sollte das wohl bekannteste Produkt der Stadt - das Murauer Bier verkosten - natürlich am Besten den alkoholfreien Kräuterradler. Ab Herbst 2016 ist auch ein Besuch des neu umgebauten Murauer Versuchs- und Schaubrennerei eine Möglichkeit mehr über dieses traditionelle Bier zu erfahren.

Achtung wir fahren nun nicht die Bundesstraße weiter sondern zweigen Richtung St. Lambrecht ab - hier hat das imposante Stift die Geschichte der Region beeinflusst. Wir fahren weiter über Teufenbach und Scheifling über Judenburg zurück nach Spielberg.

Wer noch Lust hat eine paar Höhenmeter zu machen kann nach St. Lambrecht Richtung Neumarkt fahren und den Perchauer Sattel (995m) "mitnehmen".

Autorentipp

In Hohentauern gibt es eine Mautstraße (€ 6,-) die zum Scheibelsee und der Edelratuerhütte auf 1.725m führt.

outdooractive.com User
Autor
Karl Wigisser
Aktualisierung: 09.08.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1775 m
Tiefster Punkt
637 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Ramingstein: Burg Finstergrün
Pfahlbaudorf
Red Bull Ring

Sicherheitshinweise

 No risk, more fun! Die Faszination des Motorrades und der Spaß am Motorradfahren werden begleitet von einem erhöhten Unfall- bzw. Verletzungsrisiko für Fahrer.  Umso wichtiger ist es für jeden Biker, die Risiken seines Hobbys realistisch einzuschätzen, und Wege zu finden, sie so gering wie möglich zu halten. Passen Sie die Geschwindigkeit den Fahrverhältnissen an - fast alle unsere Strecken führen entlang kurvenreicher zum Teil schlecht einsichtigen Straßen.

 

Ausrüstung

Denken Sie an die optimale Fahrerausrüstung:  Helm mit neuer ECE-Norm, gute Schutzkleidung mit eingearbeiteten Protektoren, Motorrad-Handschuhe und -Stiefel.

 

Weitere Infos und Links

Wir bewegen uns in der Region "Urlaubsregion Murtal" zahrleiche Informationen zur Region finden Sie unter www.murtal.at

Start

Red Bull Ring, Spielberg (677 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.219956, 14.764831
UTM
33T 482194 5229634

Ziel

Red Bull Ring Spielberg

Wegbeschreibung

Diese Tour lässt uns die Niederen Tauern zweimal queren, die Strecken sind kurvenreich aber sehr gut ausgebaut.

Anfahrt

 Folgen Sie der S36 bis zur Abfahrt Zeltweg Ost/Spielberg, rechts abbiegen Richtung Red Bull Ring. Der Beschilderung folgen.

 

Parken

 Außerhalb der Großveranstaltungen gibt es genügend Parkmöglichkeiten

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
287,7 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
3065 hm
Abstieg
3065 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.