Radfahren

Nimm´s Radl 01 - Projekt Spielberg Runde

Radfahren · Murtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nimm´s Radl Murtal Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Team Tourismus am Spielberg, Tourismus am Spielberg - Urlaubsregion Murau-Murtal
m 1000 900 800 700 600 50 40 30 20 10 km Abtei Seckau Knotenpunkt 50 Hotel Hofwirt Red Bull Ring
Die Projekt Spielberg Runde führt Sie direkt vom Red Bull Ring zu den Unternehme die von Projekt Spielberg betrieben werden, lassen Sie sich auf dieser "Genusstour" mit außergewöhnlichen Schmankerln in den hochwertigen Gastronomiebetrieben verwöhnen.
Strecke 55,1 km
4:02 h
437 hm
437 hm
Diese Tour führt Sie vom Red Bulll Ring über Seckau mit einem Zwischenstopp beim Hofwirt und der Abtei weiter über Kobenz und den Murradweg bis zum G'Schlössl Murtal von hier geht es weiter zum Edelsteine Krampl und danach ins Steirerschlössl ins Cafe Wasserturm und danach ins Schloss Gabelhofen. Danach führt Sie die Tour wieder zurück zum Ausangspunkt am Red Bull Ring.
Profilbild von Bernd Pfandl
Autor
Bernd Pfandl
Aktualisierung: 10.01.2018
Höchster Punkt
895 m
Tiefster Punkt
610 m

Einkehrmöglichkeit

Konditorei Regner
Red Bull Ring
Hotel Schloss Gabelhofen
G`Schlössl Murtal

Start

Koordinaten:
DG
47.215722, 14.765913
GMS
47°12'56.6"N 14°45'57.3"E
UTM
33T 482275 5229163
w3w 
///beleg.gehörig.wohl

Wegbeschreibung

Sie starten direkt am Red Bull Ring - hier folgen Sie der Tour Richtung Sachendorf. Wobei Sie außerhalb von Großveranstaltungen direkt durch das Ringgelände fahren können und bis zum Schönberghof fahren wo Sie einen herrlichen Ausblick über die gesamte Rennstrecke genießen können. Weiter geht es durch ein kleines Waldstück entlang von Feldern und Wäldern. Ein Teil der Strecke liegt an einer Bundesstraße, doch bald geht es links weg Richtung Seckau, diese Straße ist wenig befahren, jedoch sind hier einige Steigungen zu absolvieren. In Seckau angekommen bietet sich ein Besuch in der Benediktinerabtei an und ein kulinarischer Abstecher beim Hofwirt, der einen traumhaften Gastgarten anbietet. Für Kaffeegnießer lädt die Konditorei Regner (ein Konditorweltmeister) zur Pause ein.

Weiter geht es nun bergab Richtung Kobenz - direkt nachdem Sie Seckau verlassen haben auf der ersten Gerade dürfen Sie nicht die Abzweigung Neuhofen übersehen, denn hier würde es zwar schnell bergab geben, jedoch ist die Tour über Neuhofen weitaus schöner und verkehrsberuhigter. Entlang von kleinen Gehöften, Siedlungen und Wegkreuzen geht es hinunter bis nach Kobenz (Achtung das allerletzte Stück geht recht steil bergab). Hier folgen Sie kurz dem Radweg entlang der Bundesstraße und überqueren diesen beim Knotenpunkt 71 - hier folgen Sie der Beschilderung - überqueren die Autobahn und kommen zur schwimmenden Brücke. Eine Stelle die besonders zum Verweilen einlädt. Können Sie sich doch auf dieser aufschwimmenden Brücke auf eine integrierte Bank setzen und spüren wie das Wasser fließt - so als würden Sie selbst auf dem Wasser treiben.

Danach geht es weiter und nun kommen Sie auf den Murradweg - einer der schönsten Radwege Österreichs - diesem folgen Sie Richtung Westen bis Großlobming. Hier zahlt sich ein Abstecher zum Hotel G'Schlössl Murtal aus. Dieses Restaurant & Hotel liegt in einer herrlichen Anlage mit eigenem Teich und Park, für Kinder gibt es einen tollen Spielplatz und die Terrasse verführt zum Verweilen. Wenn Sie sich wieder losreissen können führt Sie die Tour ins Zirbenland wo sich der Besuch bei Edelsteine Krampl anbietet - ein Unternehmen, das sich auf die schöne und hochwertige Verarbeitung von Steinen spezialisiert hat. Hier kann man dem Steinmetz genauso über die Schulter schauen, wie dem Goldschmied.

Danach führt der Weg Richtung Zeltweg wo das Steirerschlössl (2 Hauben) einen Besuch Wert ist, diese herrliche restauriete Jugendstilville besticht durch den Flair und die Parkanlage. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Cafe Wasserturm.

Für weiteren Genuss sorgt die nächste Station in Fohnsdorf - das Schloss Gabelhofen, das vor allem bei Hochzeiten besonders beliebt ist.

Danach geht es zurück zum Ausgangspunkt wo Sie sich noch im Foyer des "Voestwing" - das ist das Hauptgebäude am Red Bull Ring - noch stärken können.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.215722, 14.765913
GMS
47°12'56.6"N 14°45'57.3"E
UTM
33T 482275 5229163
w3w 
///beleg.gehörig.wohl
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Jozef H.A.M Damhuis
19.07.2016 · Community
Abwechselung und sehr schöne Umbebung. Auch sportlich
mehr zeigen
Gemacht am 11.07.2016
Foto: Jozef H.A.M Damhuis, Community
Foto: Jozef H.A.M Damhuis, Community
Foto: Jozef H.A.M Damhuis, Community
Foto: Jozef H.A.M Damhuis, Community
Foto: Jozef H.A.M Damhuis, Community
Foto: Jozef H.A.M Damhuis, Community

Fotos von anderen

+ 2

Strecke
55,1 km
Dauer
4:02 h
Aufstieg
437 hm
Abstieg
437 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.