Themenweg empfohlene Tour

Natur-Historien-Lehrpfad in Fohnsdorf

Themenweg · Murtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
TVB Fohnsdorf - Urlaubsregion Murau-Murtal Verifizierter Partner 
  • Mehrere Rastplätze befinden sich am Rundwanderweg
    / Mehrere Rastplätze befinden sich am Rundwanderweg
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Hauptplatz und Start der Wanderung
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Wir wandern stadtauswärts
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Am Gehsteig entlang zum Bergbaumuseum
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Einfahrt zum Montanmuseum
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Das Bergbaumuseum mit dem Förderturm
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Einstieg zum Rundwanderweg
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Schaustollen im Museumsgelände
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Relikte der Bergbauzeit
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Mehrere Schautafeln erzählen die Geschichte des Bergbaues
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Morgenstimmung am Teich
    Foto: Weges OG, Weges OG
  • / Teiche entlang des Wanderweges
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Fischteich
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Schlacken
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
m 850 800 750 4 3 2 1 km Hauptplatz Fohnsdorf … Wanderungen Hauptplatz Fohnsdorf … Wanderungen Parkplatz am Stadion Fohnsdorf Parkplatz am Stadion Fohnsdorf Bergbaumuseum Fohnsdorf Aqualux Therme
Der gemütliche Weg rund um den Schlackenhaufen in Fohnsdorf verbindet die Geschichte des Bergbaues mit einer Wanderung in einem wohltuendem Naturraum in der Nähe der Stadt.
leicht
Strecke 4,8 km
1:15 h
30 hm
30 hm
Ganz nach dem Motto „Das Gute liegt oft so nah“ sollte man sich den Natur-Historien-Lehrpfad in Fohnsdorf einmal anschauen. Die Stadt ist unweigerlich mit der Geschichte des Bergbaus in Verbindung zu bringen, daher ist vielen Gästen und Einheimischen das Bergwerksmuseum in Fohnsdorf bekannt. Eher wenig bekannt ist, dass es unmittelbar hinter dem Museum ein herrliches Naherholungsgebiet gibt. Der Natur-Historien-Lehrpfad wird so manchen Wanderer überraschen, da man hier diese idyllische Einöde nicht vermuten würde. Man spaziert gemütlich auf gepflegten Wegen durch den Wald, trifft auf zahlreiche Infotafeln, Rastplätze und naturnahe Feuchtflächen. Ruhig ist es hier und bereits nach kurzer Zeit ist man visuell, akustisch, aber vor allem gedanklich ganz weit weg vom Treiben der Stadt. Der Weg eignet sich auch sehr gut für Kinder, da die Lehrtafeln kindergerecht die heimische Flora und Fauna erklären.

Autorentipp

Kombiniere den Rundweg des Natur-Historien-Lehrpfades mit einer Führung beim Bergbaumuseum. Tel. +43 3573 4647, www.bergbaumuseum-fohnsdorf.at

Profilbild von Weges OG
Autor
Weges OG
Aktualisierung: 28.10.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Mittelpunkt, 736 m
Tiefster Punkt
736 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Zum Engelhardt

Sicherheitshinweise

Alpiner Notruf: 

Notrufnummer der Bergrettung: 140

EU-Notruf: 112

Wetterdienst:

www.zamg.ac.at

Direktlink Bergwetter Steiermark:

https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/produkte-und-services/bergwetter/steiermark

Weitere Infos und Links

Hotel Restaurant Perschler, Tel.: +43 3573 34204, 8753 Rattenberg, Landstraße 14, www.gasthof-perschler.at

Landhaus Wilhelmer, Tel.: +43 3577 22631, 8753 Aichdorf, Bundesstraße 19, www.wilhelmer.net

Gasthof Moser, Tel.: +43 3573 21470, 8753 Fohnsdorf, Grazerstraße 3, www.gasthaus-moser.eu

Cafe Restaurant Engelhardt, Tel.: +43 3573 4880, 8753 Fohnsdorf, Hauptplatz 9, www.engelhardt-fohnsdorf.at

Hotel Restaurant Schloss Gabelhofen, Tel.: +43 3573 5555-0, 8753 Hetzendorf, Schlossgasse 54, www.gabelhofen.at

Gasthaus Pizzeria Zum Kerzenschein, Tel.: +43 3573 20172, 8753 Hetzendorf, Judenburgerstraße 29, www.zumkerzenschein.at

Pizzeria La Rosa, Tel.: +43 3573 27548, 8753 Fohnsdorf, Hauptstraße 14, Facebook-Seite

Pizzaservice Milano, Tel.: +43 3573 21996, 8753 Fohnsdorf, Hauptplatz 6, www.milano-pizzaservice.at

Hauptplatztreff, Tel.: +43 3573 677 63691968, 8753 Fohnsdorf, Hauptstraße 1

Postwirt, Tel.: +43 3573 2135, 8753 Fohnsdorf, Landstraße 17

Stoxi’s Mostschänke, Tel.: +43 3573 3554, 8753 Fohnsdorf, Schlapfkogelweg 30

Gasthaus Mooswirt, Tel.: +43 3573 3566, 8753 Fohnsdorf,  Steinemetzgraben 22, www.mooswirt.com

Bäckerei Cafe Wildbacher, Tel.: +43 3573 2264, 8753 Fohnsdorf, Hauptstraße 32c, Bäckerei Cafe Wildbacher.at

Bäckerei Konditorei Madenberger, Tel.: +43 3573 6034, 8753 Fohnsdorf, Hauptstraße 5, madenberger.at

Fleischerei Autischer, Tel.: +43 3573 2359, 8753 Fohnsdorf, Siemensstraße 1, Fleischerei Autischer.at

Petra’s Hofladen, Tel.: +43 6641454064, 8753 Fohnsdorf, Hauptstraße 1

Dorfladen, Tel.: +43 664 88414843, 8753 Fohnsdorf, Hauptplatz 1A, dorfladen-fohnsdorf.at

 

Region Murtalwww.murtal-herzklopfen.at

Tourismusverband Fohnsdorfwww.fohnsdorf-tourismus.at

Infos und Öffnungszeiten Bergbaumuseum Fohnsdorf.

Start

Hauptplatz Fohnsdorf (736 m)
Koordinaten:
DD
47.208370, 14.678042
GMS
47°12'30.1"N 14°40'41.0"E
UTM
33T 475618 5228370
w3w 
///senf.gemeinschaft.tierwelt

Ziel

Hauptplatz Fohnsdorf

Wegbeschreibung

Wir starten am Hauptplatz von Fohnsdorf (1), 736 m, und wandern in Richtung Süden entlang der Judenburger Straße. Es geht ca. 1 km immer geradeaus, bis wir die Abzweigung zum Bergbaumuseum sehen, wo links eine Asphaltstraße zum Eingang des Museums führt. Hier ist der Start (2), 719 m, des Natur-Historien-Lehrpfades. Wir gehen links bei den Gebäuden und Bergbau-Relikten vorbei und orientieren uns an den Wegweisern des Themenweges. Der erste Teil des Themenweges umrundet quasi das ehemalige Gelände, wobei mehrere Schautafeln über die Montangeschichte der Stadt Fohnsdorf informieren. Der weitere Verlauf führt über Waldrandwege und auf idyllischen Pfaden durch den Wald. Wir kommen bei Teichen vorbei, die sehr gemütliche Rastmöglichkeiten bieten. Zum Schluss führt der Weg noch bei einem Fischteich (3), 714 m, vorbei, wo wir einen schönen Ausblick auf die Seetaler Alpen haben. Über einen Forstweg kommen wir direkt zur Straße, der wir rechts bis ins Zentrum von Fohnsdorf folgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Fohnsdorf ist mit Bus gut zu erreichen. Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Judenburg, Zeltweg und Knittelfeld. 

Allgemeine Auskunft über die Öffentlichen Verkehrsmittel in die Region: www.verbundlinie.at

 

Murtal Taxi, Tel.: +43 660 1018101, 8740 Zeltweg, www.murtal-taxi.at

 

Anfahrt

Von St. Michael in Obersteiermark über die Murtal Schnellstraße S36 (vignettenpflichtig) bis zur Ausfahrt "Zeltweg-West". Dann über Aichdorf nach Fohnsdorf (36 km, ca. 25 Minuten). 

 

Von Judenburg über die Murtal Schnellstraße S36 (vignettenpflichtig) bis zur Ausfahrt "Judenburg-Ost" und weiter nach Fohnsdorf (10 km, ca. 15 Minuten). 

Parken

Ohne Zeitlimit und gratis beim Stadion in Fohnsdorf parken. Der Parkplatz (in der Landstraße am östlichen Ortsausgang Richtung Rattenberg) ist nur 5 Gehminuten vom Hauptplatz entfernt.

Anfahrt zum Parkplatz

 

Koordinaten

DD
47.208370, 14.678042
GMS
47°12'30.1"N 14°40'41.0"E
UTM
33T 475618 5228370
w3w 
///senf.gemeinschaft.tierwelt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

C. und M. Hlatky, (2017): Murtal – Rund um Spielberg – Seetaler Alpen und Seckauer Alpen. Kral Verlag, S. 160

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt (2017): Seetaler Alpen, Seckauer Alpen, Judenburg, Knittelfeld. WK 212 Wander-, Rad-, Freizeitkarte; 1 : 50 000

Eigenverlag der Region Spielberg (2017): Wanderkarte 1, Seckauer Alpen / Seetaler Alpen. Regionale, touristische Wanderkarte; 1 : 40 000

Ausrüstung

  • Kleiner Rucksack mit Trinkflasche
  • Leichte Wanderschuhe
  • Nordic-Walking Stöcke
  • Regenschirm
  • Handy

Basic Equipment for Nature Trails

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,8 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
30 hm
Abstieg
30 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour familienfreundlich Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.