Tour hierher planen Tour kopieren
E-Bike Top

Münsingen e-Bike Tour 10 - Leinenweber-Tour

E-Bike · Gutsbezirk Münsingen, gemeindefreies Gebiet · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristik Information Münsingen Verifizierter Partner 
  • Start am Mobilitätszentrum Münsingen.
    / Start am Mobilitätszentrum Münsingen.
    Foto: Touristik Information Münsingen, Stadt Münsingen
  • / Letzte Planung vor der Tour am Mobilitätszentrum Münsingen.
    Foto: Thomas Rathay, Touristik Information Münsingen
  • / Die Touristik Information Münsingen liegt auf dem Weg.
    Foto: Hans-Peter Engelhart, Touristik Information Münsingen
  • / In der Touristik Information Münsingen erhaltet ihr weitere Beratung sowie Info- und Kartenmaterial.
    Foto: Thomas Rathay, Touristik Information Münsingen
  • / Auf der Tour gibt es etliche Filialen von BeckaBeck, die zum Einkehren einladen.
    Foto: Touristik Information Münsingen, BeckaBeck
  • / Die Bäckereien auf dem Weg laden ein zum Entspannen in der Sonne.
    Foto: Stadt Münsingen, Touristik Information Münsingen
  • / Genießt die Schwäbische Alb in vollen Zügen.
    Foto: Thomas Rathay, Touristik Information Münsingen
  • / Nach Gruorn ist es nur ein Katzensprung von Münsingen.
    Foto: Touristik Information Münsingen, Stadt Münsingen
  • / Gruorn von oben - das ehemalige Dorf ist ein kleiner Schlenker wert.
    Foto: Touristik Information Münsingen, Stadt Münsingen
  • / Ihr möchtet den Akku wieder aufladen? Im Schulhaus in Gruorn gibt´s Saft für euch und eure Bikes.
    Foto: Thomas Rathay, Touristik Information Münsingen
  • / Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz gibt es keine Autos - der Weg gehört ganz euch!
    Foto: Thomas Rathay, Touristik Information Münsingen
  • / ehemaliger Truppenübungsplatz Münsingen in Richtung Hursch Turm
    Foto: Christian Ludewig, Touristik Information Münsingen
  • / Am Ende des ehemaligen Truppenübungsplatz: der Turm Hursch.
    Foto: Steffen Steinhäußer, Touristik Information Münsingen
  • /
    Foto: Sphäre-Verlag, www.biosphaere-alb.com
  • / In Böhringen werden die Leckereien in der Backstube von BeckaBeck gezaubert.
    Foto: Touristik Information Münsingen, BeckaBeck
  • / Die Hüle in Zainingen - leider aber kein Badeteich.
    Foto: Pro-cyCL®, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Radweg Richtung Donnstetten
    Foto: Pro-cyCL®, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / In Donnstetten gibt es eine Sommerbobbahn.
    Foto: Pro-cyCL®, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Sommerbobbahn
    Foto: Gemeinde Römerstein
  • / Auf der Tour kommt ihr immer wieder an BeckaBeck´s Felder vorbei.
    Foto: Touristik Information Münsingen, BeckaBeck
  • / Aussicht vom Sportplatz Donnstetten
    Foto: Pro-cyCL®, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Laichingen_Weberei- und Heimatmuseum
    Foto: Markus Höß
  • / Das Weberei- und Heimatmuseum in Laichingen.
    Foto: Pro-cyCL®, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Laichingen_Tiefenhöhle
    Foto: Höhlen- und Heimatverein Laichingen
  • / Laichingen_Tiefenhöhle
    Foto: Höhlen- und Heimatverein Laichingen
  • / Die Schwäbische Alb ist hügelig - langweilig wird es auf der Tour nicht.
    Foto: Thomas Rathay, Touristik Information Münsingen
  • / Die Radwege über die Alb.
    Foto: Pro-cyCL®, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Das Ziel der Tour: Die Halbzeit von BeckaBeck in Kooperation mit der Metzgerei Failenschmid.
    Foto: Touristik Information Münsingen, BeckaBeck
  • / am Aussichtspunkt Gänsewag hat man einen Blick bis zu den Alpen.
    Foto: Thomas Rathay, Touristik Information Münsingen
  • / Selfies mit den Bewohnern des ehemaligen Truppenübungsplatz.
    Foto: Thomas Rathay, Touristik Information Münsingen
  • / Das Albgut von oben - ein Highlight gegen Ende der Tour.
    Foto: Touristik Information Münsingen, Albgut GmbH
  • / Eine Tour für die gesamte Familie.
    Foto: Thomas Rathay, Touristik Information Münsingen
  • / Die königliche Post im Albgut - heute Bistro "leib&seele".
  • / Das letzte Highlight der Tour: das Albgut mit dem Biosphärenzentrum Schwäbische Alb.
    Foto: Thomas Rathay, Touristik Information Münsingen
  • / Die interaktive Ausstellung des Biosphärenzentrum Schwäbische Alb.
    Foto: Thomas Rathay, Touristik Information Münsingen
m 800 700 60 50 40 30 20 10 km Bobbahn Donnstetten Cafè Becka Beck Albgut GmbH - das Alte Lager Zaininger Hüle Weberei- und Heimatmuseum Tiefenhöhle Laichingen
Die einst vom MSC Laichingen als Radveranstaltung entwickelte Leinenweber-Tour, führt uns ausgehend von Münsingen in die damalige Leinenweber-Hochburg: Laichinger Alb.
geöffnet
mittel
69,9 km
5:45 h
666 hm
666 hm

Sie fahren durch den ehemaligen Truppenübungsplatz nach Gruorn und können im Anschluss noch optional auf den Aussichtsturm Hursch. Vorbei an der Zaininger Hüle führt Sie die Tour über Donnstetten und Westerheim weiter bis zum Weberei- und Heimatmuseum nach Laichingen. Weiter geht es zu BeckaBecks H-albzeit, der neu gestalteten Markthalle direkt an der A8 in Merklingen. Eine BeckaBeck-Filiale, die ganz neue Maßstäbe setzt. Nach der Stärkung fahren Sie weiter zur Tiefenhöhle Laichingen, der mit 86 Metern tiefsten Höhle Deutschlands. Eine sagenhafte Tropfsteinwelt wartet auf Sie. Über die Albhochfläche geht es weiter nach Feldstetten.

Von dort geht es durch den ehemaligen Truppenübungsplatz dann zurück ins Albgut/Alte Lager und dem Biosphärenzentrum Schwäbische Alb nach Münsingen-Auingen. Die dortigen Besichtigungsmöglichkeiten runden die Tagestour ideal ab und laden anschließend in Münsingen zum Verweilen und Entspannen ein.

Autorentipp

Besuchen Sie im ehemaligen Truppenübungsplatz das geschichtsträchtige Dorf Gruorn und den Aussichtsturm Hursch.
Profilbild von Pro-cyCL®
Autor
Pro-cyCL®
Aktualisierung: 15.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Sportplatz Donnstetten, 856 m
Tiefster Punkt
Merklingen Mehldomen, 683 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Cafe Schmalzkischdle Münsingen
Hotel Post

Sicherheitshinweise

Es gilt die StVo.!

Es besteht Helmpflicht!

Handy mit Notfallnummern bitte mitführen.

Bitte verlassen Sie nicht die gekennzeichneten Wege im ehemaligen Truppenübungsplatz!

Weitere Infos und Links

www.muensingen.com/e-Bike

Start

Mobilitätszentrum Münsingen (705 m)
Koordinaten:
DG
48.409363, 9.490785
GMS
48°24'33.7"N 9°29'26.8"E
UTM
32U 536319 5361917
w3w 
///abteilung.weich.kerzen

Ziel

Mobilitätszentrum Münsingen

Wegbeschreibung

Wir folgen der Wegebeschilderung der e-Bike Tour 10 und der öffentlichen Radverkehrskennzeichnung!
Optional kann man sich auch das GPS-Gerät im Mobilitätszentrum ausleihen!

 

Wegbeschreibung:
Vom Mobilitätszentrum Münsingen geht unsere Tour linker Hand los in Richtung Ortsmitte Münsingen. Nach 100m rechts abbiegen in die Bismarckstraße. Die zweite Möglichkeit links abbiegen und an der Ampel die B465 leicht links überqueren. Fahren Sie weiter geradeaus in Richtung Freibad Münsingen. Sie münden ein in die Lichtensteinstraße und biegen nach rund 150m rechts ab und folgen der abbiegenden Vorfahrtsstraße in die Trailfinger Straße. Bei km 1,2 links abbiegen in Richtung Trailfingen. Sie folgen dem Radweg bergauf zum Bauernhof bei Trailfingen. Es geht bergab in Richtung Ortsmitte. Unten links abbiegen und an der Ermstalstraße rechts einmünden. Bei km 3,4 links halten. Nach weiteren 700m biegen Sie links ab. Es geht hinein in den ehemaligen Truppenübungsplatz. Bitte verlassen Sie nicht die gekennzeichneten Wege! Bei km 5,8 haben Sie die Möglichkeit einen Abstecher in das verlassene Dorf Gruorn zu machen. Ansonsten biegen Sie rechts ab. Eine weitere Rast bietet der Aussichtsturm Hursch. Zu diesem gelangen Sie linker Hand bei km 10,3. An der Zaininger Schranke verlassen Sie den ehemaligen Truppenübungsplatz und fahren bergauf weiter nach Zainingen. Bei km 11,3 links halten und der Münsinger Straße folgen. Bei km 11,6 rechts abbiegen in die Uracher Straße. Vorbei an der Hüle Zainingen geht es auf der Ulmer Straße weiter bis km 12,5. Hier biegen Sie links ab. Durch die Unterführung der B28 geht es weiter auf dem Radweg in Richtung Donnstetten. Bei km 13,4 links halten und nach weiteren 700m rechts abbiegen. An der folgenden Kreuzung links abbiegen. Sie folgen den Radweg entlang der B465 bis nach Donnstetten und überqueren die L252 zur Bobbahn Donnstetten. Nach der Bobbbahn queren Sie bei km 17,1 die B465 rechter Hand. Nach 100m rechts abbiegen in Richtung Ortsmitte. Nach 300m links abbiegen in Richtung Sportplatz. Es geht steil bergauf zum Sportplatz. Nach diesem mündet der Radweg ein Stück auf die L252 und verlässt diese nach 100m linker Hand wieder. Die Nächste rechts abbiegen. Folgen Sie dem Radweg nach Westerheim. Dieser mündet in den Pfählerweg und führt weiter in Richtung Ortsmitte. Bei km 23,5 die K7408 geradeaus queren und der Goethestraße 500m folgen. Links abbiegen und die Nächste gleich wieder rechts einbiegen in den Beurer Weg. Folgen Sie dem Radweg nach Laichingen. Bei km 28,3 münden Sie rechter Hand ein auf die Westerheimer Straße (L1236). In Laichingen am Kreisverkehr die erste Ausfahrt verlassen. Nach rund 150m gelangen Sie zum Weberei- und Heimatmuseum. Nach dem Besuch geht es zurück zum Kreisverkehr, wo Sie die zweite Ausfahrt nehmen in die "Weite Straße". Bei km 30,8 rechts halten und nach rund 300 m links abbiegen. Abermals nach 300m rechts abbiegen. Am Waldrand bei km 32,2 links abbiegen und nach 600m rechts abbiegen. Folgen Sie dem Radweg bis km 35,4. Hier links abbiegen in Richtung Bahnhaltestelle. Bei km 36,6 geradeaus weiter. Sie unterqueren die L1230 und biegen danach gleich scharf links ab. Vorn am Kreisverkehr angekommen sind Sie direkt am BeckaBeck Flagshipstore. Nach einer Stärkung und gemütlichen Rast geht es weiter in die Ortsmitte Merklingen. Queren Sie die L1234 und folgen Sie der Hauptstraße geradeaus bis zum Ortsausgang. Entlang der Straße geht es weiter nach Machtolsheim. Von weitem schon gut sichtbar ist der Wasserturm Machtolsheim. Bei km 40,5 links einbiegen auf die Heerstraße und nach 300m rechts abbiegen in die Hauptstraße. Nach weiteren rund 300m am Ortsausgang links abbiegen zum Wasserturm. Weiter geht es mit der Querung der L1230 in Richtung Laichingen. Bei km 43,3 rechts halten und dem Radweg nach Laichingen folgen. An der L230 (km 45,6) links abbiegen und dem Radweg zur Tiefenhöhle folgen. Nach einer weiteren Rast geht es dem Radweg folgend weiter nach Laichingen. Bei km 47,4 rechts einbiegen auf die Hindenburgstraße. Die Nächste links abbiegen und der Straße zum Kreisverkehr folgen. Den Kreisverkehr an der zweiten Ausfahrt verlassen in die Straße "Marktplatz" und direkt danack links in die Gasse abbiegen. Diese mündet in die Weberstraße, welcher wir für rund 100m folgen. Abermals links abbiegen und dem Radweg folgen. Nach einem kurzen steilen Bergaufstück biegen Sie links ein in die Straße "Beim Käppele" (km 48,6). Nach 300m rechts abbiegen in den Herdweg. Die Nächste links abbiegen und an der Straße rechter Hand dem Radweg bergab folgen Richtung Feldstetten. Bei km 50,8 geht es rechts weg und oben gleich wieder links. In Feldstetten angekommen biegen Sie links ein in die "Untere Gasse" und anschließend gleich wieder rechts in die Straße "Im Höfle". Bei km 53,5 links abbiegen und an der B28 rechts einbiegen. Queren Sie die Straße linker Hand in die Straße "Ennabeurer Gässle". Es geht bergauf hinaus aus Feldstetten. Oben rechts abbiegen und am folgenden Hauptwegweiser rechts abbiegen (km 54,1). Linker Hand geht es entlang der B28 weiter in Richtung Münsingen. Sie fahren rein in den ehemaligen Truppenübungsplatz (km 55,3). Bitte verlassen Sie nicht die gekennzeichneten Wege! Bei km 63,3 rechts halten und dem Radweg bergauf folgen zu den alten Panzerhallen. Nach 1,5km geht es links bergauf über einen schmalen Weg ins Alte Lager. Hier können Sie das albgut Alte Lager besichtigen und bekommen einen Einblick in die alten Kasernengebäude. Am Ausgang erwartet Sie noch das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb. Nach der ausgiebigen Pause geht es rechts ab in Richtung Münsingen. An der Hauptstraße vorne rechter Hand einbiegen (km 66,2). Folgen Sie der Straße durch Auingen hindurch weiter nach Münsingen. In Münsingen bei km 68,6 rechts abbiegen in die "Lehenstraße". Bei der zweiten Möglichkeit links abbiegen in den Auinger Weg. Folgen Sie dem Radweg zurück ins Zentrum Münsingen. Von hier aus führt der Weg zurück ans Mobilitätszentrum Münsingen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahn: Bahnhof Münsingen

Bus: Haltestelle Bahnhof Münsingen

Gern helfen Wir Ihnen bei Ihrer Anreise. Kontaktieren Sie uns gern!

Anfahrt

Mobilitätszentrum
MünsingenBahnhofstraße 6
72525 Münsingen

Parken

Hauptbahnhof Münsingen.

Wohnmobilstellplätze finden Sie in der Grafeneckerstraße.

Neben dem dort anliegenden Bikepark gibt es zahlreiche Parkplätze.

Koordinaten

DG
48.409363, 9.490785
GMS
48°24'33.7"N 9°29'26.8"E
UTM
32U 536319 5361917
w3w 
///abteilung.weich.kerzen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Im Mobilitätszentrum Münsingen und der Tourist-Information erhalten Sie immer die aktuellste e-Bike DIN A4 Broschüre. Außerdem erhältlich die Touren auf einzelnen Tourenkarten.

Kartenempfehlungen des Autors

Im Mobilitätszentrum Münsingen und der Tourist-Information erhalten Sie immer die aktuellste e-Bike DIN A4 Broschüre. Außerdem erhältlich die Touren auf einzelnen Tourenkarten.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wetterbedingte Kleidung

Helm

Trinken

Handy


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
69,9 km
Dauer
5:45 h
Aufstieg
666 hm
Abstieg
666 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.