Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour Etappe 5

Pforzheim - Pforzheimer Hütte 5.Etappe Burg Derneck - Mundelkingen

Fernwanderweg · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pforzheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hoher Gießel
    / Hoher Gießel
    Foto: Bettina Peters, Stadt Hayingen
  • / www.alpenverein-pforzheim.de
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Schild zum Schneckengarten
    Foto: Pro-cyCL - Christian Ludewig, www.pro-cycl.de
  • / Brücke Lautertal
    Foto: Pro-cyCL - Christian Ludewig, www.pro-cycl.de
  • / Figur auf der Brücke über die Lauter vom Schneckenzüchter
    Foto: Pro-cyCL - Christian Ludewig, www.pro-cycl.de
  • / Figur auf der Brücke über die Lauter vom Schneckenzüchter
    Foto: Pro-cyCL - Christian Ludewig, www.pro-cycl.de
  • / Brücke Lautertal
    Foto: Pro-cyCL - Christian Ludewig, www.pro-cycl.de
  • /
    Foto: Oberschwaben Tourismus GmbH
  • / Im Inneren der Klosterkirche Obermarchtal.
    Foto: Mythos Schwäbische Alb
  • / Start in der Burg Derneck.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Burg Derneck über dem Tal der Großen Lauter.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Die Große Lauter schlägelt sich durchs Tal.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Burg Ruine Wartstein.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Fels, Wiesen und die Lauter.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / An der Donau angekommen.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Hoher Gießel
    Foto: Bettina Peters, Stadt Hayingen
m 650 600 550 500 20 15 10 5 km Städtisches Museum Munderkingen Schneckengarten Generationenpark Garten Eden Brücke Kloster Obermarchtal
Durch Lautertal bis ins Donautal.  Kloster Obermarchtal und Wallfahrtskirche und Ruine liegen auf dem Weg nach Mundelkingen.
mittel
Strecke 22,4 km
6:45 h
143 hm
244 hm
Ein Wandertag den wir so nicht erwarteten konnten.

Das Tal der Großen Lauter ist immer wieder eine Wanderung wert. Die Lauter schlängelt sich durch das Tal in unendlich vielen Kehren. Das naturbelassene Tal ist in großen Bereichen nur für Wanderer und Radfahrer erreichbar. Ein kleiner Saumpfad führt uns hinauf auf die Burgruine Wartstein. Wieder zurück im Tal bietet sich bei Unterwilzheim ein Rast an. Über das Infozentrum Großes Lautertal geht der Weg bis zur Mündung in die Donau. Ca. 1 h die Donau bergab und wir sind in Munderkingen.

Profilbild von Bruno Kohl
Autor
Bruno Kohl 
Aktualisierung: 10.12.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
637 m
Tiefster Punkt
502 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Burg Derneck, Hayingen
Brauereigasthof Adler
Hotel Garni Café Knebel

Weitere Infos und Links

Übernachtung und Start für die 6. Etappe:

Café Knebel - Hotel Garni Christopher T. Baer & Elisabeth Meixel,

Donaustraße 21, 89597 Munderkingen, Telefon: 073 93 - 13 14,

Mail: info@cafe-knebel.de;

 

 

Start

Burg Dereck, Mi. 27.07.2016, 7:00 Uhr (613 m)
Koordinaten:
DD
48.309205, 9.496291
GMS
48°18'33.1"N 9°29'46.6"E
UTM
32U 536799 5350787
w3w 
///kreuzung.grob.aufmachung

Ziel

Brauereigasthof Adler, Moosbeuren

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.309205, 9.496291
GMS
48°18'33.1"N 9°29'46.6"E
UTM
32U 536799 5350787
w3w 
///kreuzung.grob.aufmachung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
22,4 km
Dauer
6:45 h
Aufstieg
143 hm
Abstieg
244 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.