Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour Top

In den Reutlinger Norden und zum Neckar

Radtour · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Baumallee zur Siedlung Einsiedel.
    / Die Baumallee zur Siedlung Einsiedel.
    Foto: Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
  • / Brücke über die Schaich nahe Dettenhausen.
    Foto: Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
  • / Blick auf Schlaitdorf.
    Foto: Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
  • / Die Schaich entspringt im Schönbuch.
    Foto: Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
  • / Im Schaichtal.
    Foto: Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
m 600 500 400 300 60 50 40 30 20 10 km Reichenecker Kirche Brücke über die Schaich Reichenecker Kirche Einsiedel Altenriet
Diese Tour im Norden von Reutlingen lässt sich durch eine Variante in ein Teilgebiet des Naturparks Schönbuch zu einer ausgedehnten Tagestour verlängern.
schwer
61,9 km
5:15 h
1.064 hm
1.063 hm
Von Reutlingen aus fahren wir in nördliche Richtung und erreichen in Mittelstadt schließlich das Neckartal, das wir in Kirchentellinsfurt wieder verlassen. Entweder fahren wir von hier aus über Wannweil wieder zurück nach Reutlingen oder entschließen uns für die längere Schönbuch-Variante. Gleich zu Beginn gilt es dabei bis Dettenhausen auch einige Höhenmeter zu überwinden. Durchs flache Schaichtal können wir uns, flussabwärts radelnd, davon aber wieder erholen. In Aichtal verlassen wir das Tal und müssen bis Mittelstadt nun wieder bergauf strampeln. Von Mittelstadt aus fahren wir denselben Weg nach Reutlingen zurück, wie wir gekommen sind.
Profilbild von Cornelia Grömminger
Autor
Cornelia Grömminger
Aktualisierung: 25.04.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
506 m
Tiefster Punkt
291 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Reutlingen (375 m)
Koordinaten:
DG
48.495820, 9.209710
GMS
48°29'45.0"N 9°12'35.0"E
UTM
32U 515492 5371432
w3w 
///ausflug.ihren.suchen

Wegbeschreibung

Wir starten am Reutlinger Hauptbahnhof und fahren auf der Bahnhofstraße in nördlicher Richtung los. Am Ende der Bahnhofstraße biegen wir nach links in die Silberburgstraße ab. Wir überqueren die B28 und wenden uns dann nach links. Gleich darauf geht es nach rechts in die Sondelfinger Straße. Dieser folgen wir, bis eine Straße über uns hinwegführt. Anschließend halten wir uns links und radeln auf der Roanner Straße weiter bis Orschel-Hagen. Hier fahren wir am Kreisverkehr auf dem Berliner Ring rechts und auf der Nördlinger Straße weiter. Nach der Linkskurve biegen wir nach rechts in die Rottweiler Straße ein. Kurz vor der Landstraße in Richtung Metzingen wenden wir uns nach links und folgen dem Weg an der Straße entlang. Bei der nächsten Möglichkeit überqueren wir die Straße, biegen nach rechts und gleich darauf nach links ab. An der Abzweigung halten wir uns rechts. Vor dem kleinen Waldstück fahren wir nach rechts und folgen dem Weg, der wenig später nach Norden abzweigt. Am Ortsrand von Reichenbach wenden wir uns nach rechts und folgen dem Weg durch den Ort hindurch. Die Durchgangsstraße überqueren wir und folgen dem Weg aus dem Ort hinaus. Ca. 200 m hinter dem Ort halten wir uns links und am Ende des Wegs rechts. Gleich darauf zweigt unser Weg nach links ab. An der nächsten Abzweigung wenden wir uns nach rechts. Wenig später folgen zwei Gabelungen, an der ersten radeln wir links weiter, an der zweiten rechts, um in nordwestlicher Richtung weiter zu fahren. Nun haben wir den Ortsrand von Mittelstadt erreicht. Bergab geht es in den Ortskern hinab. Unten angekommen wenden wir uns nach links. Wir fahren aus dem Ort hinaus und müssen ein kurzes Stück auf der Landstraße zurücklegen, bis rechts ein Weg abzweigt, dem wir folgen. Schließlich erreichen wir, nachdem es steil bergab ging, Oferdingen. Durch Oferdingen fahren wir geradewegs hindurch, bis links von der Pliezhäuser Straße die Straße „Im Besterwasen“ abzweigt. Anschließend erreichen wir Altenburg. Wir folgen zunächst der Illerstraße, die dann in die Lechstraße übergeht. Dann überqueren wir die Donaustraße und biegen nach ca. 50 m nach links in die Isarstraße ein. Ab dem Ortsausgang von Altenburg gibt es dann einen Radweg an der Straße entlang, der uns nach Kirchentellinsfurt führt. Am Kreisverkehr radeln wir entweder geradeaus und fahren so über Kirchentellinsfurt und Wannweil direkt nach Reutlingen zurück oder nehmen die längere Variante über den Schönbuch. Für diese Variante fahren wir am Kreisverkehr rechts weiter. Am Ende der Sickenhäuser Straße halten wir uns links. Dann fahren wir die Neue Steige hinunter, die uns am Ende über Serpentinen ins Neckartal führt. Unten angekommen biegen wir nach rechts auf den Radweg ab, überqueren zuerst den Neckar, dann die B27 und wenden uns anschließend nach rechts. Nun geht es bergauf durch den Wald. Auf der Hochfläche angekommen fahren wir durch eine schöne Baumallee auf Einsiedel zu. Am Ende der Allee biegen wir rechts ab, passieren Einsiedel und fahren hinter der Siedlung links weiter. Wir fahren weiter über eine lange Gerade, die am Waldrand einen Knick macht. Schließlich folgt wieder eine lange Gerade durch den Wald. Kurz vor der Landstraße kommen wir rechter Hand am Parkplatz Zeitungseiche. Hier biegen wir nach rechts ab und folgen dem Waldweg immer geradeaus, bis wir auf die Bundesstraße treffen, wo wir uns nach links wenden. Auf dem Radweg umrunden wir den Kreisverkehr, um in nördlicher Richtung an der Straße entlang weiter zu fahren. Nun geht es bergab. Am Ende des Radwegs fahren wir durch die Unterführung und folgen dem Weg nach Dettenhausen. Am Ortsrand von Dettenhausen biegen wir direkt nach rechts ab. Im Wald halten wir uns links und folgen dem Weg, der uns bergab über teilweise enge Kurven ins Schaichtal hinab führt. Hinter der Brücke wenden wir uns nach rechts. Die nächsten zehn Kilometer fahren wir nun flussabwärts an der Schaich entlang. Anschließen passieren wir linker Hand Neuenhaus und folgen weiter dem Radweg. Da hinter Neuenhaus die Schaich in die Aich mündet, befinden wir uns nun im Aichtal, wo wir wenig später unter der Aichtalbrücke, auf der die B27 verläuft, hindurchfahren. In Aichtal biegen wir bei der Feuerwehr nach rechts ab. Bis Schlaitdorf geht es nun ordentlich bergauf. Wir folgen dem Weg, der teilweise durch den Wald führt und erreichen dann Schlaitdorf aus nordöstlicher Richtung. Hier blieben wir zunächst auf der Nürtinger Straße, biegen an deren Ende dann nach links in die Steigstraße ab. An der nächsten Abzweigung wenden wir uns nach rechts und folgen dem Verlauf der Altenrieter Straße aus dem Ort hinaus. Hier geht es bergab und wir überqueren über eine Brücke den Höllenbach, bevor es wieder bergauf geht. Am Ortsrand von Altenriet fahren wir geradeaus. Bei der Walddorfer Straße wenden wir uns nach rechts und gleich darauf nach links. Wenig später biegen wir wieder nach links in die Straße „Im Breiten Baum“ ab. Am Ende dieser Straße wenden wir uns nach rechts und halten uns bei der Weggabelung hinter den letzten Häusern von Altenriet links. Nun geht es schön bergab ins Neckartal hinab, wo wir in Mittelstadt wieder auf die Hauptroute treffen. Wenn wir die Bundesstraße kurz vor Mittelstadt erreichen, orientieren wir uns in südlicher Richtung und überqueren schließlich den Neckar. Wir folgen der Straße und biegen dann nach rechts in die Stadtstraße ein. Ab hier fahren wir in umgekehrter Richtung über Reicheneck und Orschel-Hagen nach Reutlingen zurück, wie wir gekommen sind.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Reutlingen Hauptbahnhof

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Stuttgart-Möhringen, weiter auf der B27 nach Reutlingen

Parken

In Reutlingen

Koordinaten

DG
48.495820, 9.209710
GMS
48°29'45.0"N 9°12'35.0"E
UTM
32U 515492 5371432
w3w 
///ausflug.ihren.suchen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
61,9 km
Dauer
5:15h
Aufstieg
1.064 hm
Abstieg
1.063 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.