Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radtour

L 2 - vielfältige Rundtour zum Schloß Lichtenstein und zur Salmendinger Kapelle

· 1 Bewertung · Radtour · Mythos Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schloss Lichtenstein
    / Schloss Lichtenstein
    Foto: Schwäbische Alb Tourismus
  • Bahnhof Lichtenstein Honau
    / Bahnhof Lichtenstein Honau
    Foto: Bettina Peters, Verein Bahnhof Honau
  • Nebelhöhle
    / Nebelhöhle
    Foto: Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
Karte / L 2 - vielfältige Rundtour zum Schloß Lichtenstein und zur Salmendinger Kapelle
450 600 750 900 1050 m km 10 20 30 40 50 60 Sportplatz Kalkofenhütte Schloss Lichtenstein Seitzhütte und Grillplatz Jakobslinde Bärenhöhle (und Karlshöhle) Hütte mit Spielplatz Madonna mit Bank Salmendinger Kapelle Jesuskreuz mit Baumgruppe Nebelhöhle, Sonnenbühl

Auch diese Rundtour führt abseits der Haupstraßen auf geteerten landwirtschaftlichen Wegen und gut zu befahrenen Schotterwegen durch Wald, Wiesen und Felder über die Alb mit Schloß Lichtenstein, der Nebelhöhle, der Salmendinger Kapelle und der Bärenhöhle als Höhepunkte. Als doppelte 8 konzipiert bietet die Tour mehrere Möglichkeiten sich eine ganz persönliche Route zusammenzustellen. Von Lichtenstein aus kann man auf der Oberhausener Steige die 260 Höhenmeter zum Kalkofen auf der Alb erklimmen, oder man startet seine Tour schon oben auf der Alb auf einem der vielen Parkplätze am Rande der Tour - z.B. am Kalkofen, Schloss Lichtenstein oder der Nebelhöhle.

schwer
61,5 km
5:16 h
914 hm
913 hm

Diese Tour startet auf dem Parkplatz neben der VOBA gegenüber vom REWE in Unterhausen. Die 260 Höhenmeter auf die Alb erklimmt man am besten über die Oberhausener Steige - sie ist nicht so steil, wie der Anstieg über Honau zum Traifelberg - von wo wir später wieder zurückkommen werden. Für die weniger geübten Genuss-Radler besteht die Möglichkeit, die Tour auch oben auf der Alb zu starten. Die "doppelte 8" ermöglicht dabei verschiedene Möglichkeiten. Als kleine Tour vom Schloß Lichtenstein aus durch den Wald nach Undingen mit der Möglichkeit einen Abstecher zur Bärenhöhle zu machen. Zurück gehts dann Richtung Golfplatz, weiter durch den Wald, vorbei an Genkingen zur Nebelhöhle und über den Kalkofen zurück zum Schloß Lichtenstein - oder als große Tour zunächst wie die kleinere Tour nach Undingen aber von dort auf einer weiteren Runde an Melchingen vorbei zur Salmendinger Kapelle, über Willmandingen zurück nach Undingen und von dort wie die kleine Runde zurück zum Schloß Lichtenstein. Die kleine und die große Runde gehen jeweils über 24km. Auf beiden Routen sind jeweils 300 Höhenmeter zu bewältigen. Für diejenigen, die von Lichtenstein aus gestartet sind, führt dann der Weg vom Schloß aus über den Traifelberg und Honau zurück zum Parkplatz in Lichtenstein-Unterhausen.

Autorentipp

Schloss Lichtenstein, Nebelhöhle, Bärenhöhle, Salmendinger Kapelle

outdooractive.com User
Autor

Gerd Recht und Klaus-Dieter Höhne

Aktualisierung: 07.11.2017

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
828 m
Tiefster Punkt
508 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

 

Beim Albauf- und abstieg empfehlen wir die Geschwindigkeit an die Gegebenheiten anzupassen

 

Ausrüstung

keine besondere Ausrüstung erforderlich

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen finden Sie unter www.gemeinde-lichtenstein.de

 

Start

Parkplatz gegenüber vom REWE neben der VOBA (507 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.430606, 9.254706
UTM
32U 518841 5364193

Ziel

Parkplatz gegenüber vom REWE neben der VOBA

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in Unterhausen starten wir die Tour und fahren auf der Bahnhofstraße nach Süden. Nach 200m biegen wir schräg rechts ab in die Burgsteinstraße und geradeaus weiter durch die Enge Straße und weiter im Bogen zur Hauptstraße. Wir überqueren die B 312 und fahren gegenüber den Berg hoch Richtung Nebelhöhle und Schloss Lichtenstein. Nach der 1. Serpentine sehen wir die Meßstation "Stoppomat" der Zeitfahrstrecke. Nach weiteren 4 Serpentinen und 3,9 km erreichen wir 255m weiter oben beim Kalkofen das Alb-Plateau auf 763m Höhe. Wir folgen der Beschilderung zum Schloß Lichtenstein bis zum Parkplatz und Restaurant "Schlossschenke"

Von hier aus beginnt nun der 1. Teil "kleine Runde".  Wir fahren die Zufahrtsstraße hinunter und biegen nach 1,1 km links ab auf einen Schotterweg durch den Wald, der uns hinunter zur L 230 Genkingen-Traifelberg führt. Wir fahren links neben der Straße und folgen dem Radweg Richtung Traifelberg. Nach einem leichten Anstieg biegen wir oben rechts ab über die Brücke und folgen zunächst dem geteerten Weg, der später in einen Schotterweg mündet. Nach 700m biegen wir scharf links ab, nach 1,4 km an der T-Kreuzung rechts ab und nach weiteren 400m halten wir uns links. Nach 150m wieder schräg links halten und nach weiteren 100m  schräg rechts. Nach einer langgezogenen links - rechts Kurve erreichen wir den Platz vor der Seitz-Hütte, den wir geradeaus Richtung Erpfingen überqueren. Nach 1,5 km bei der Jakobs-Linde biegen wir rechts ab und folgen der Beschilderung nach Undingen. Nach 1,7km bietet sich die Möglichkeit an, einen kleinen Abstecher zur Bärenhöhle zu machen. Wenn ja, biegen wir nach links ab und erreichen nach 600m vor dem Parkplatz die Zufahrtsstraße zur Bärenhöhle. Andernfalls fahren wir geradeaus weiter bis zur Kreuzung kurz hinter dem Ortseingang Undingen.

"große Runde".

Wir überqueren die Hauptstraße, fahren über einen kleinen Buckel und biegen nach 1 km links ab Richtung Erpfingen. Auf einem geteerten Weg, der nur kurz in einen Schotterweg übergeht, kommen wir nach 1km an eine Kreuzung. Wir fahren geradeaus weiter und folgen der Radtour Burladingen Melchingen. Nach 900m überqueren wir die Straße Willmandingen-Erpfingen, fahren geradeaus weiter und biegen nach 500m kurz hinter einem Bauernhof links auf einen geteerte Feldweg ab. Am Waldesrand biegen wir rechts ab und erreichen nach 850m eine Schutzhütte mit Grillplatz des Albvereins Melchingen mit einem super Kinderspielplatz. An der Kreuzung fahren wir 150m nach links und danach schräg rechts auf Schotter den Berg hinunter. Nach 1km wechselt der Belag auf Teer, wir biegen nach links und gleich danach wieder nach rechts und folgen dem Weg bis zur Haupstraße Melchingen Stetten. Wir überqueren die Straße und fahren nach 250m rechts ab und folgen der Beschilderung nach Ringingen. Nach 700m fahren wir schräg links weiter und überqueren nach 850m eine kleine Brücke. 1,3 km nach dieser kleinen Brücke den Hügel rechts hochfahren und links an der Baumgruppe mit Jesuskreuz vorbeifahren. Nach 2,9 km an der Kreuzung rechts abbiegen. Nach 700 m überqueren wir die Landstraße Salmendingen-Ringingen und sehen links auf dem Hügel die Salmendinger Kapelle liegen. Nach 900m biegen wir rechts ab und folgen der Beschilderung nach Willmandingen. Nach 400m folgen wir dem "Unter Ried Weg" und genießen nach kurzer Zeit einen Blick über Talheim. Nach 1,5km fahren wir links-rechts durch einen Bauernhof und biegen 350m dahinter links ab. Nach 600m fahren wir weiter die Sackgasse entlang und überqueren nach weiteren 600m wieder die Straße Melchingen - Talheim. Nach 1,25km - kurz vor der Hauptstraße - biegen wir links ab und fahren nach 600m geradeaus auf der Straße durch ein Gewerbegebiet und dann 500m auf einem geteerten Feldweg nach Wilmandingen hinein, biegen rechts ab und folgen den Hinweisschildern Erpfingen - Undingen. Nach 200m biegen wir links ein auf die Hauptstraße, die wir aber nach 90m schon wieder nach rechts Richtung Erpfingen verlassen. Nach 600m - hinter dem letzten Haus - biegen wir nach links ab in die Bettburgstraße den Berg hoch. Nach 1,35km halten wir uns links und nach weiteren 900m biegen wir links ab. Nach einem kurzen steilen Anstieg erreichen wir wieder den Ausgangspunkt unserer "Großen Runde". Wir folgen jetzt dem

2. Teil "Kleine Runde"

Wir folgen der Beschilderung "Golfplatz"und fahren kurz durch ein Gewerbegebiet. Nach  2,2km - kurz hinter einem Parkplatz - müssen wir uns entscheiden :

A wir fahren den Buckel hinauf zum Golfplatz und genießen den Blick von der Terrasse auf das 18. Grün  bei einem kühlen Getränk (das Golf-Restaurant ist öffentlich mit durchgehend warmer Küche ) oder

B wir biegen links ab und biegen nach 400m wieder links ab Richtung Genkingen in den Wald. Nach 1,4km auf Schotter verlassen wir den Wald und biegen nach 300m nach rechts auf einen Betonweg, überqueren die Straße Genkingen-Traifelberg und folgen dem geteerten Feldweg. Nach 600m fahren wir rechts auf die Straße zur Nebelhöhle. Direkt vor dem Parkplatz biegen wir rechts ab und folgen den Hinweisschildern zum Schloss Lichtenstein, wo die "kleine Runde" beendet ist.

Diejenigen, die von Lichtenstein aus gestartet sind, fahren jetzt von der Schloßschenke die Zufahrtsstraße hinunter und biegen nach 1,1km links ab auf einen Schotterweg durch den Wald bergab. Nach 600m erreichen wir den Fahrradweg neben der Haupstraße. Der Weg führt abseits der Straße den Hang hinauf. Nach 700m bei der Brücke fahren wir geradeaus weiter, biegen nach 600m rechts ab den Berg hinunter und fahren kurz nach links bis zur Ampel. Auf der anderen Straßenseite fahren wir kurz in die Straße nach Traifelberg, biegen aber nach 50m links auf den Fahrradweg Richtung Lichtenstein/Pfullingen und erreichen nach 3,4 km unseren Ausgangspunkt, den Parkplatz in der Nähe vom REWE.

Öffentliche Verkehrsmittel

Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV finden Sie unter www.naldo.de

Anfahrt

Mit dem PKW bis Lichtenstein

Parken

vor Ort möglich

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

 Weitere Infos zu Rad- und Wandertouren finden Sie auf www.mythos-alb.de

 

Kartenempfehlungen des Autors

 Mythos Schwäbische Alb bietet verschiedene Rad- und Wanderkarten, die Sie unter www.mythos-alb.de anfordern können.

 

 

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Kurt Fink
03.07.2017 · Community
Genau so wie Tour L1 schön geplant und ausgearbeitet. Landschaftlich sehr reizvoll mit vielen Ausblicken und Eindrücken von unserer Schwäbischen Alb. Als Tagestour zu empfehlen, es können auch Abkürzungen oder Erweiterungen vorgenommen werden. Beim Pedelec eventuell Ladegerät mitnehmen, damit in einer Gaststätte nachgeladen werden kann.
mehr zeigen
Gemacht am 01.07.2017
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
61,5 km
Dauer
5:16 h
Aufstieg
914 hm
Abstieg
913 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.