Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour

Pfähler Tal und Falkensteiner Höhle

· 1 Bewertung · Radtour · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bad Urach Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Pfähler Tal und Falkensteiner Höhle
m 800 700 600 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Falkensteiner Höhle
Diese Tour führt durch das Pfäler Tal und zur Falkensteiner Höhle.
mittel
18,9 km
1:20 h
471 hm
471 hm

Freunde des Radelns kommen in und um Bad Urach voll auf Ihre Kosten. Entspannt auf schönen Wegen über die Albhochfläche rollen. Oder aktives Erholen bei einer längeren, beschilderten Tour. Egal ob auf dem eigenen Rad oder auf einem spontan geliehenen. Das weitläufige Radwandernetz in und um Bad Urach bietet für jedes Alter und jeden Geschmack genau das richtige. Egal wo Ihre persönlichen Vorlieben beim Radeln liegen, ein unvergessliches Erlebnis inmitten atemberaubender Natur ist Ihnen sicher. Bad Urach liegt im Zentrum eines komplett beschilderten Radwegenetzes von 18 Touren mit insgesamt ca. 625 km Länge. Diese Tour führt unter anderem am Campingplatz vorbei zur Falkensteiner Höhle.

Einkehrmöglichkeiten bieten das Schützenhaus, der Pfählhof sowie Gaststätten in Bad Urach.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
619 m
Tiefster Punkt
462 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.badurach-tourismus.de

Start

Parkplatz P 15 Festhalle (463 m)
Koordinaten:
DG
48.493730, 9.403980
GMS
48°29'37.4"N 9°24'14.3"E
UTM
32U 529846 5371257
w3w 
///dazugehörigen.ertönt.aufsteigenden

Wegbeschreibung

Wir fahren ab dem Parkplatz P 15 auf der Neuffener Straße Richtung Hülben. Nach ca. 250 m folgen wir dem Radweg R 14 in die Ostendstraße. Durch die Elsachsiedlung bleiben wir auf dem Radweg, vorbei am Campingplatz in den Wald. An der Abzweigung R 14-Hülben verlassen wir den Radweg und fahren geradeaus weiter bis zum Kohlteichweiher; ab da führt uns unser Weg leicht abfallend nach links. Nach ca. 750 m biegt der Weg scharf nach rechts vorbei am Kaltentalhäusle zum Kaltentalweiher. Den Weiher hinter uns gelassen, biegen wir bei der nächsten Abzweigung nach links und am Pferdehof nochmals links ab bis zur Hauptstraße. Diese befahren wir in die linke Richtung. Nach dem Wanderparkplatz fahren wir rechts in das Büchelbronner Sträßle bis zur Schutzhütte, halten uns links bis wir wieder die Straße erreichen. Rechts abgebogen, verweilen wir nur kurz auf der Straße und biegen nach ca. 250 m wieder rechts in den Wald zur Falkensteiner Höhle. Hier wird der Weg kurz vor der Höhle etwas holprig und wir stellen unser Fahrrad ab, um zu Fuß zur Höhle hinauf zu laufen. Zurück am Fahrrad nehmen wir den rechten Weg bis zum Parkplatz und biegen links auf die Hauptstraße. Die erste Möglichkeit rechts abzubiegen, führt uns wieder in den Wald, wieder vorbei am Campingplatz Richtung Bad Urach und unserem Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem ICE nach Stuttgart oder Plochingen, von dort die Bahnlinie Stuttgart - Reutlingen - Tübingen nutzen, umsteigen in Metzingen in den Regionalzug nach Bad Urach, Haltestelle Bad Urach Bahnhof.

Anfahrt

A8 aus Richtung Karlsruhe: Ausfahrt Stuttgart-Degerloch, dann B27/312 nach Metzingen und B28 nach Bad Urach.

Parken

Parkplatz P 15 Festhalle

Koordinaten

DG
48.493730, 9.403980
GMS
48°29'37.4"N 9°24'14.3"E
UTM
32U 529846 5371257
w3w 
///dazugehörigen.ertönt.aufsteigenden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Jochen Hintz
27.08.2017 · Community
Die Falkensteiner Höhle lässt sich auch im Rahmen von geführten Touren in ihrem Inneren besichtigen. Ausgestattet mit Neoprenanzügen, Helmen und Stirnlampen lässt sich die Unterwelt der Schwäbischen Alb erkunden. Ein spannendes Erlebnis. Anbieter sind zum Beispiel: www.cojote-outdoor.de
mehr zeigen
Foto: Jochen Hintz, Community
Foto: Jochen Hintz, Community
Foto: Jochen Hintz, Community
Foto: Jochen Hintz, Community
Foto: Jochen Hintz, Community

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,9 km
Dauer
1:20h
Aufstieg
471 hm
Abstieg
471 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.