Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Pfullinger Sagenweg

· 7 Bewertungen · Themenweg · Mythos Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mythos Schwäbische Alb Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Urschelbank
    Die Urschelbank
    Foto: Bettina Peters, Stadt Pfullingen
m 600 500 400 5 4 3 2 1 km Urselberg Naturdenkmal Remselesstein Schillerlinde
Entlang des Rundweges bietet sich die Gelegenheit, verschiedene Sagenfiguren, die der Pfullinger Holzsägekünstler Billy Tröge phantasievoll umgesetzt hat, zu entdecken.
mittel
Strecke 5,5 km
1:48 h
232 hm
228 hm
632 hm
436 hm

Um interessierte Besucher aus nah und fern in die "sagenhafte" Welt der Pfullinger Erzählungen und Geschichten eintauchen zu lassen, hat die Stadt am Fuß des Ursulaberg, dem Sitz der bekanntesten Sagengestalt, der "Urschel", einen Sagenweg eingerichtet.

Es erwartet den Betrachter eine Wanderung voller Überraschungen, denn hinter jedem Baum könnte eine der Skulpturen darauf warten, entdeckt zu werden. So findet sich neben dem fast 2,5 m hohen "Pelzmichel", der Pfullinger Variante des Knechts Rupprecht, dem "schlafenden Graf", dem Pfullingen den Pfulben in seinem Wappen verdankt, oder den zierlichen Nachtfräulein auch die bekannteste Sagengestalt der Pfullinger, die "Urschel" wieder. Diese und weitere Figuren entstanden auf der Basis des Sagenbuches von Stadtrat Martin Fink, der auch die kurzen Texte auf den Informationstafeln bei den einzelnen Figuren erstellt hat.

 

Autorentipp

Ein Besuch des Trachten- und Mühlenmuseums Pfullingen.
Profilbild von Bettina Peters
Autor
Bettina Peters
Aktualisierung: 08.01.2018
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
632 m
Tiefster Punkt
436 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.mythos-alb.de

https://www.pfullingen.de/de/Freizeit%2BTourismus/Wandern/Pfullinger-Sagenweg

 

Start

Schulstraße 26, 72793 Pfullingen (436 m)
Koordinaten:
DD
48.466219, 9.230246
GMS
48°27'58.4"N 9°13'48.9"E
UTM
32U 517020 5368146
w3w 
///gelächter.ungeheuer.schrift

Ziel

Schulstraße 26, 72793 Pfullingen

Wegbeschreibung

Ausgangs- und Endpunkt des neuen Sagenweges ist das Technikgebäude des Ursulabergtunnels am Elisenweg. Dort ist auch eine Infotafel mit dem Wegeverlauf und näheren Angaben zu den einzelnen Sagengestalten aufgestellt. Gekennzeichnet ist der Weg mit seinen insgesamt 11 Stationen innerhalb der Stadt in den Pfullinger Farben blau-weiß-rot und dem Sagenwegsymbol, dem "Remmsele". Dieses weist dem Wanderer dann auch im Wald den richtigen Weg. Was es mit diesem ureigenen Pfullinger Ausdruck auf sich hat, erfährt der Besucher ebenfalls bei seiner Sagenwanderung.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV finden Sie unter www.efa-bw.de oder unter www.naldo.de .

 

Anfahrt

Mit dem PKW nach Pfullingen.

Parken

Direkt vor Ort möglich.

Koordinaten

DD
48.466219, 9.230246
GMS
48°27'58.4"N 9°13'48.9"E
UTM
32U 517020 5368146
w3w 
///gelächter.ungeheuer.schrift
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

 Weitere Infos zu Rad- und Wandertouren finden Sie auf www.mythos-alb.de .

 

Diese Tour findet sich auch in der Wanderbroschüre von Mythos Schwäbische Alb, die Sie ebenfalls über die oben genannte Website anfordern können.

 

Kartenempfehlungen des Autors

 Mythos Schwäbische Alb bietet verschiedene Rad- und Wanderkarten, die Sie unter www.mythos-alb.de anfordern können.

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(7)
Sonja Stuber
15.05.2022 · Community
Schöner kurzweiliger Weg. Die Beschilderung war bis zur Bismarkeiche gut, danach haben wir dann wohl mal ein Schild übersehen, oder? es gab keins mehr. Sind dann durch das Wohngebiet bis wir wieder in der Stadmitte Pfullingen rausgekommen sind.
mehr zeigen
Angelika Gerlach
14.09.2021 · Community
So schön dieser Weg Sollte besser ausgeschildert sein Aber sonst sehr schön und super zu laufen
mehr zeigen
Gemacht am 12.09.2021
Foto: Angelika Gerlach, Community
Foto: Angelika Gerlach, Community
Foto: Angelika Gerlach, Community
Bettina Schulze 
23.01.2021 · Community
Gemacht am 23.01.2021
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 6

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,5 km
Dauer
1:48 h
Aufstieg
232 hm
Abstieg
228 hm
Höchster Punkt
632 hm
Tiefster Punkt
436 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.